Werbung:

Schlagwort - Geld

Video

Nach Ausstieg aus dem Mainstream: Michael Wendler vor dem finanziellen Ruin?

Ui, ui, ui, wenn der Wendler sich DA mal nicht verpokert hat! Laut seines Managers hat der Schlagerstar bereits „ein paar finanzielle Probleme“ und die werden nach seinem Ausstieg aus dem Mainstream aller Voraussicht nach nicht besser werden. Kaufland, sein aktueller Werbepartner, hat die Zusammenarbeit bereits beendet. Dazu kommt: Von Attila Hildmann indoktriniert wirkt Wendler überaufgewacht, dem Wahnsinn nahe. 
Das anfängliche Lustspiel, entwickelte sich in nur ein paar Stunden zu einem...

Loading...
Video

Mainstream-YouTuber Darek Shabany über den Tod der Meinungsfreiheit

So ganz langsam beginnt auch Mainstream-YouTube aufzuwachen: Coach Cecil, einer der erfolgreichsten Fitness-YouTuber, veröffentlichte vor zwei Tagen das Video „Demo 29.08.20: Das Problem ist VIEL größer als wir denken!“ und gestern zog Darek Shabany mit „Wie wir GERADE Schritt für Schritt unsere Grundrechte verlieren“ (siehe oben) nach.

Wie geht’s eigentlich Andreas Ziegler?

An einem Samstag im Mai war Andreas Ziegler mit zwei Kollegen auf dem Weg zur Grundrechte-Demo in Stuttgart. Plötzlich stürmten etwa 50 (!) „Antifa“-Anhänger auf die drei Gewerkschaftler. Wie Augenzeugen berichteten, wurde dem blutend auf der Straße liegenden Andreas eine Gaspistole an den Kopf gehalten. Und dann drückte ein Linksfaschist ab. Wochenlang schwebte Andreas in lebensgefahr, lag im Koma.
Und der Mainstream schwieg zu diesem Samstag der Schande.

Von Oma und Opa lernen: So kommt Ihr sicher durch die Krise

Strom kommt aus der Steckdose, und Lebensmittel kommen aus dem Supermarkt. Doch so einfach ist das nicht. Schon gar nicht in Krisenzeiten. Die ausreichende und verlässliche Versorgung mit Nahrung und Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. Schon kleinste Störungen im komplexen Räderwerk der Logistik können schwerwiegende Konsequenzen haben. Dieses Buch hat schon ein paar Jährchen aufm Buckel, dennoch ist es aktueller denn je. Es gehört zum Vermächtnis des viel zu früh verstorbenen...

Christoph Hörstel, der Wolf of Wahnsinn, macht uns ein Angebot, das wir nicht ablehnen können

Offen gesagt, dachte und hoffte ich, dass uns Christoph Hörstel, Vorsitzender der Splitterpartei „Neue Mitte“, sein Angebot, das wir nicht ausschlagen sollen, in geistiger Umnachtung machte. Sein Video „WICHTIG: Angebot Hörstel Networks: hoch lukrative Finanzmarkt-Anlagen“ verschwand von YouTube. Aber, auf Hörstels Bitchute-Kanal, ist es nach wie vor zu sehen! Mitsamt eines köstlichen Textes, den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft