Werbung:

Etikett - Funk

Die vulgäre Analyse über Polizisten, die von Euren Rundfunkgebühren als Rassisten und Mörder dargestellt werden

Die öffentlich-rechtliche Terrorbande „Funk“ hat ein „Satire“-Video gedreht, das nicht nur erschreckend unlustig ist, es hat auch mit der Realität nichts zu tun. Dafür gab’s diesmal sogar vom Mainstream auf die Fresse. Und von Politik und Polizei. Und vor allem von der längst legendären vulgären Analyse. Den Link zum Video findet Ihr direkt hier drunter.

Video

Mainstram-YouTuber (800 000 Folger) macht sich gekonnt über Anti-Rassismus-Video der Öffentlich-Rechtlichen lustig

Sicher, wenn Shlomo Finkelstein („Die vulgäre Analyse“), Kasper („Idiotenwatch“) oder „Der Schattenmacher“ den öffentlich-rechtlichen YouTube-Verbund „Funk“ verarzten, geht es klüger, härter und auch lustiger zu als bei Tim Heldt von „KuchenTV“. Aber: Der Junge hat etwa die zehnfache Reichweite besagter Kollegen. Das macht ihn für unsere Sache so wichtig.

Loading...
Video

Es ist alles noch viel schlimmer: Die neusten Zahlen über Ausländer-Kriminalität

Das neue Idiotenwatch-Video hat mich ein bisschen traurig gemacht. Nicht, weil Ausländer so viele Straftaten begehen, das war mir bekannt, sondern weil Kasper das frühere Frauke Petry-Fan-Girl Franziska Schreiber endgültig entlarvt. Am Ende bleibt die Frage: Was ist passiert, Franziska? Du warst doch mal ein ganz hübsches Mädchen. Macht „Funk“ fett?