Werbung:

Etikett - Friedrich Merz

»Türken-Armin« darf weiterMERKELN!

Ja, ja, unsere Stahlfeder hat heute bereits ausführlich über die Causa Armin Lasch(et) berichtet, aber eben bekamen wir einen sauguten Kommentar von David Bendels, dem Chefredakteur vom DeutschlandKURIER, der Informationen enthält, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Oder habt Ihr zum Beispiel gewusst, dass Lasch(et) in CDU-Kreisen seit Jahren nur noch „Türken-Armin“ genannt wird?!

Video

Laschet zum CDU-Chef gewählt: Warum das schlecht für Deutschland und gut für die AfD ist

Beatrix von Storch fasste die Wahl zum CDU-Vorsitzenden im Vorfeld pointiert zusammen: „Kandidaten, die angeblich sooo unterschiedlich sind. Doch eins steht fest: Am Ende wollen alle drei mit den Grünen – egal, ob die heute BlackRock, den NRW-Onkel oder Harry Potter wählen. Die wählen immer Gender-Klima-Refugees welcome.“ Recht hatse. Die geborene Herzogin und heutige stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland vergaß nur zu erwähnen, was für ein Wunder es ist, dass drei...

Kampf um den CDU-Vorsitz: Aufbruch oder weiter so?

Dass Annegret Kramp-Karrenbauer (57) nicht durchhalten würde, war abzusehen. Jetzt schafft sie es nicht einmal mehr, bis zum nächsten ordentlichen CDU-Parteitag durchzuhalten. Am 25 April werden die CDU-Delegierten über einen neuen Vorsitzenden entscheiden. Neben Norbert Röttgen (54), dem kaum Chancen eingeräumt werden, gehen Armin Laschet (59) und erneut Friedrich Merz (64) ins Rennen.

Loading...
Video

Merz (CDU) nennt AfDler „Gesindel“!

Nach Sigmar Gabriel seinerzeit hatte nun auch Friedrich Merz seinen „Pack“-Moment (siehe Video oben). Auf die AfD bezugnehmend sagte der CDU-Politiker: „Wenn ich dazu beitragen kann, dass dieses Gesindel wieder verschwindet – dann leiste ich diesen Beitrag!“
Tja. So viel zum „großen Hoffnungsträger“ und wohl kommenden Kanzlerkandidaten Friedrich Merz.

Wie eine Flasche leer: Angela Merkel hat fertig

Kurz vor dem Bundesparteitag der CDU am 22. und 23. November 2019 in Leipzig formiert sich Widerstand in der Union gegen Kanzlerin Angela Merkel (65). Nicht nur wegen des Streits um den 5G-Ausbau durch den chinesischen Konzern Huawai brodelt es in der Partei.

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen