Werbung:

Schlagwort - Flüchtlinge

Video

Bystron und Curio nehmen Seehofer ins Kreuzverhör

Petr Bystron (AfD) gibt Innenminister Horst Seehofer Politik-Nachhilfe: „Es gab immer einen Grundsatz in der deutschen Politik – mit Erpressern verhandelt man nicht.“
 Seehofer versucht sich rauszureden. Es bleibt beim Versuch.
Gottfried Curio (AfD) wirft ihm vor, der griechischen Regierung in den Rücken zu fallen, die nicht bereit ist, die Brandstifter mit einer Fahrkarte nach Deutschland zu belohnen.

Video

Sawsan Chebli & Claudia Roth laden zum „Expertenkreis antimuslimischer Rassismus“

Die Politiker der Altparteien leben augenscheinlich in einem Paralleluniversum, das mit unserer Welt nichts zu tun hat. Wie käme man sonst auf die Idee, so eine Art „Expertenkreis“ zu gründen? In einer Zeit, in der Deutsche und natürlich auch Moslems selbst, gerade Frauen, tagtäglich Opfer von muslimischer Gewalt werden? Schon Wahnsinn.

Loading...

Nach den Nächten der Schande: Drei Oberbürgermeister schrieben Brandbrief an Ministerpräsident Kretschmann

Ein Trio aus – und jetzt kommt’s! – einem Grünen (Boris Palmer, 48, Tübingen, klar, mit ihm können wir immer rechnen), einem Sozialdemokraten (Matthias Klopfer, 52, Schorndorf) und einem Christdemokraten (Richard Arnold (61, Schwäbisch Gmünd) schrieb einen Wutbrief an Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (72, Grüne). Hauptforderung: „Wir müssen auch ehrlich und offen nach den Ursachen der ähnlich gelagerten Gewaltausbrüche in Stuttgart und Frankfurt fragen.“

Video

Stuttgart: Schwätzten die „plündernden Party-People“ tatsächlich Schwäbisch?

Der Telegram-Kanal @abendlanddeutschland veröffentlichte heute obiges Video, das belegt, wo die Wurzeln der Täter liegen. Achtung, Spoiler: Es waren keine „Arier“. Soviel kann ich verraten.
Des Weiteren wissen wir inzwischen, dass neun, der 24 festgenommenen Party-Terroristen, sogenannte „Flüchtlinge“ waren. Ich bin immer wieder fasziniert, wie dankbar diese „Schutzsuchenden“ über die deutsche Gastfreundschaft sind.

Angebliches BLM-Vergewaltigungsopfer geht viral: „Ich möchte nicht noch mehr schwarzes Leben durch Polizeibrutalität zerstört sehen“!

Eine Frau wird von drei „Black Lives Matter“-Terroristen zusammengeschlagen und vergewaltigt – und geht nicht zur Polizei! Braucht hier irgendeiner noch irgendeinen Beweis dafür, dass links zu sein bedeutet, geistesgestört zu sein? Irgendeiner?! 
Wobei: Möglicherweise ist der Ausriss ein Fake. Wir konnten die Quelle nicht verifizieren, respektive, wir fanden sie nur auf einer Jux-Seite. Sollte es ein Fake sein, wäre es ein Dummer. Wir haben Fakes nicht nötig, es passieren genug schlimme Dinge...

Krankenkasse: Zahlen Zuwanderer tatsächlich „deutlich mehr ein, als sie in Anspruch nehmen“?

DER TAGESSPIEGEL titelt: „Krankenkassen – Zuwanderer zahlen deutlich mehr ein, als sie in Anspruch nehmen“. So funktioniert Lügenpropaganda in der Lügenpresse, die inzwischen immer dreister und schamloser wird: Die Überschrift suggeriert nicht etwa nur, sondern behauptet klipp und klar und unmissverständlich, dass Zuwanderer deutlich mehr in die Krankenkassen einzahlen, als sie in Anspruch nehmen.

Tweet des Tages

Hasnain Kazim ist nicht irgendwer, er ist ein mehrfach preisgekrönter SPIEGEL-Autor. Er sollte also – eigentlich, und auch als Moslem – wissen, dass Maria und Josef keine „Flüchtlinge“ waren. Sie wollten, laut der Bibel zumindest, zu einer von den Römern anberaumten Volkszählung. Und selbst wenn: Was hätten echte „Flüchtlinge“ mit den 99 Prozent Scheinasylanten in Deutschland zu tun?

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft