Werbung:

Etikett - Familie

Video

Warum wurde Luftwaffenveteranin Ashli Babbitt im Kapitol erschossen?

Eine der ältesten journalistischen Regeln besagt, eine Schlagzeile nicht als Frage zu formulieren. Erst recht dann nicht, wenn man sie im Artikel nicht beantworten kann. Wir haben uns dennoch für die Zeile „Warum wurde Air-Force-Veteranin Ashli Babbitt im Kapitol erschossen?“ entschieden. Weil die Frage wichtig ist, warum eine Patriotin, die einst als Soldatin der Luftwaffe ihr Leben für ihr Land riskierte, erschossen wurde. Weil wir diese Frage beantwortet haben wollen.

Bestsellerautor Dr. Umes Arunagirinathan: Die Patienten sind verloren, es geht nur noch um Profit

Die Geschichte von Dr. Umes Arunagirinathan (42) ist mehr als ein kleines Wunder. Er war 14 als er von Sri Lanka nach Hamburg kam. Ganz allein. Er lebte bei der Familie seines Onkels, machte sein Abitur, studierte Medizin, wurde Herzchirurg und Bestsellerautor. In seinem Buch „Der verlorene Patient“ rechnet der Arzt, den alle nur Dr. Umes nennen, schonungslos mit dem Gesundheitssystem ab. Kein Buch für Menschen mit schwachen Nerven, zwar war die desaströse Lage in deutschen Krankenhäusern...

Mehmet B. soll seine Freundin Silvia Boycheva vergewaltigt, erschossen und verbrannt haben

In Zeiten, in denen selbst normale Menschen verrückt werden könnten, haben die schon länger Verrückten Hochkonjunktur. Der Imam neulich in Ebersbach, wurde wohl vom eigenem Bruder, im Auftrag der Ehefrau, totgeschlagen. Kein Hassverbrechen also, ein sogenannter „Ehrenmord“. Und damit wären wir auch schon bei Silvia Boycheva… Ihr seht sie oben, mit ihrem Sohn, als sie noch lebte.

Loading...

Ich habe nach Jahren mal wieder in den Wikipedia-Eintrag „Oliver Flesch“ geschaut – und war positiv überrascht

Gibt ja so Leute, die googeln sich selbst. Würd ich nie machen. Will gar nicht wissen, was für ein Rotz über mich geschrieben wird. Das ist auch der Grund, warum ich meinen Wikipedia-Eintrag das letzte Mal vor circa zwei Jahren gelesen habe. Auch, weil ich einen linksextremen „Wiki-Stalker“ habe, der jeden Scheiß in meinen Eintrag schreibt. Eben nahm ich mir dann aber doch ein Herz, weil ich wissen wollte, was über meine Familie geschrieben wurde.

Deutschland 2020: Schusswaffengebrauch gegen Infizierte, die aus der Quarantäne flüchten, möglich

Das Filmchen, das bereits im März auf dem SWR in der Reihe „Marktcheck“ lief, kommt erst einmal harmlos daher: „Fragen, Regeln und Verbote | Coronavirus: Darf ich bei Quarantäne auf den Balkon oder Pizza bestellen?“ Doch bereits nach ein paar Minuten wird über Schusswaffengebrauch gesprochen, zudem die „zuständigen Behörden“ das Recht hätten, um „flüchtige Patienten unschädlich zu machen“.

Folge 1984 auf Telegram
Folge 1984 auf Telegram

Themen