Werbung:

Etikett - Erkrankung

Günther Jauch warb fürs Impfen – und ließ sich selbst nicht impfen!

Günther Jauch (64) ist aktuell in Quarantäne, weil er sich angeblich mit dem Corona-Virus infiziert hat. Selbstverständlich geht’s dem RTL-Moderator, der ja nun auch keine Zwölf mehr ist, dabei blendet. Was aber erstaunt: Wieso konnte sich Jauch überhaupt infizieren? Er hat doch fleißig Propaganda fürs Impfen gemacht, sich sogar mit einem Pflaster auf seinem 30-Zentimeterarm ablichten lassen. 
Nun kam raus: Jauch ist gar nicht geimpft!

Video

Kinder-Chefarzt Sven Armbrust, der sich gegen Corona-Maßnahmen für Kinder aussprach, weist Vorwürfe des Ärzteverbandes zurück

Über 500 000 Menschen sahen den Vortrag von Dr. Sven Armbrust in dem er sich gegen Corona-Maßnahmen für Kinder aussprach (siehe Video oben). So viel Wahrheit konnten der Ärzteverband und einige Kollegen nicht stehen lassen. Von „Wahnsinn“ war die Rede. Nun äußerte sich der Chef der Neubrandenburger Kinderklinik zu den Vorwürfen.

Loading...
Video

Impfstoff-Entwickler Uğur Şahin will sich selbst lieber erstmal nicht impfen lassen!

Lektion II in Brian De Palmas „Scarface“ lautete, „Werd niemals high von deinem eigenen Zeug!“ Ergibt Sinn, ein Rauschgifthändler wie Tony Montana, gespielt von Al Pacino, darf nicht ausfallen, er muss die Kontrolle behalten. Das dachte sich wohl auch „Döner-Koch“ – wie ihn Bestseller-Autor Gerhard Wisnewski nennt – Uğur Şahin, der Mediziner, der den Impfstoff entwickelte, den sich etwa die Hälfte der Deutschen nicht spritzen lassen will. Ist okay, es gibt auch Frisöre mit ungepflegten Haaren...

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen