Werbung:

Schlagwort - Erdogan

„Im Karussell des Wahnsinns“ – Das neue Buch von Gerald Grosz

Erst vor einem halben Jahr brachte Politikommentator Gerald Grosz „Was zu sagen ist …“ heraus, sein erstes Buch, das bereits in dritter Auflage erschienen ist. 
Und da wir in so verrückten Zeiten leben, haut Grosz mit „Karussell des Wahnsinns“ direkt das nächste Buch raus. Der Sammelband vereint Kolumnen aus dem ersten Halbjahr 2020 mit eigens für das Buch verfassten Grundlagentexten, in denen Grosz die derzeit besonders brisanten Themen vom politischen Umgang mit dem Coronavirus, der illegalen...

Hagia Sophia: Geht ja gut los – Imam Ali predigt mit Schwert des Todes!

Nach der feindlichen Übernahme der christlichen Kirche Hagia Sophia durch Erdoğan, der das Weltkulturerbe zu einer „Moschee“ erklärte, gab es heute das erste „Freitagsgebet“. 
Und es ging gleich gut los: Erst las Präsident Erdoğan (66) aus dem „Koran“ vor, danach erzählte er wie gewohnt ein paar Lügen und dann kam es zum eigentlichen Skandal: Imam Ali, der mit einem Schwert in der Hand „predigte“!

Video

Ups! Erdogan soll kein HochschuIdiplom haben, das nötig ist, um türkischer Staatspräsident zu sein!

Islamaufklärer Michael Stürzenberger sprach für PI-NEWS mit Metin Güler, dem früheren Vorsitzenden der türkischen Partei „Evrensel Yol Partisi“, der am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eine Klage gegen den türkischen Präsidenten Erdogan führt. Grund der Klage: Erdogan soll kein HochschuIdiplom haben, das nötig ist, um türkischer Staatspräsident zu sein. 
Wie hoch die Chancen der Klage sind, wissen wir nicht, aber wir drücken Herrn Güler selbstverständlich alle Daumen.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft