Werbung:

Tag - Eltern

Video

Murat sucht für seine Tochter eine Schule, „in der noch ein paar Kinder deutsch sprechen“

Ruprecht Polenz (74) war mal für ein paar Wochen Generalsekretär der CDU. Lang her. Heute ist er hauptberuflicher 280-Zeilenschreiber, verbreitet auf Twitter linksextreme Propaganda. Gestern warb er zum Beispiel für das Buch „Digitaler Faschismus“. Dafür bekam er von unserem Mitbürger Murat Aksel die passende Antwort …

Der ewige Lockdown: Wie es Weihnachten, Silvester und 2021 weitergeht

Der sogenannte „Lockdown Light“ wird weitergehen. Mindestens bis Mitte, Ende Januar. Möglicherweise aber auch bis zum Sankt Nimmerleinstag. Das bedeutet: Alles bleibt dicht und Weihnachten und Silvester fällt mehr oder weniger aus.
Wie es genau weitergeht, soll auf dem Bund-Länder-Gipfel am kommenden Mittwoch (25. November) beschlossen werden. Vorab haben wir die Pläne des Politbüros für Euch zusammengefasst.

Loading...

Massenphänomen in Berlin: Muslimische Schüler, teilweise Erstklässler und Grundschüler, drohen Lehrern mit Mord

Berlin: Zwei sogenannte „Islamisten“, der eine elf Jahre alt, der andere 13, verbreiten an ihren Schulen (Wilmersdorf und Spandau) mächtig Partystimmung. Der Elfjährige drohte einer Lehrerin mit „Enthauptung“, der 13-Jährige verprügelte seine Rektorin und griff mehrere Polizisten an. Im Zuge dessen meldeten sich fünf weitere Berliner Lehrer, die seit dem bestialischem Mord an dem französischen Geschichtslehrer Samuel Paty mit dem Tod bedroht worden – unter anderem von einem Erstklässler!


Geleakt! Merkels neuer Lockdown-Beschluss im Original-Ton

Heute werden Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) und die Regierungschefs der Bundesländer den nächsten Lockdown beschließen. Mit unterem Beschluss geht Merkel in die Diskussion. Exakt so hätte sie ihn gern, den nächsten Lockdown, der nicht mehr Lockdown genannt werden darf. Ob er eins zu eins übernommen wird, hängt also vom Anstand, vom Durchsetzungsvermögen und vom Geisteszustand der Ministerpräsidenten ab.

Heldenhafter Schulbusfahrer wird von der Polizei gejagt!

Ein Video geht viral. Es zeigt einen Schulbus in dem der Fahrer zu den Kindern sagt: „Wir werden heute die Fahrt nicht wie gewohnt fortsetzen. Durch die Maskenverordnung hat es einen Zwischenfall gegeben. Und zwar sind zwei Kinder mit 13 Jahren ums Leben gekommen, ist euch das bekannt? Ich möchte mit euch heute ein bundesweites Zeichen setzen. Wollt ihr mitmachen?“ Und die Kinder so: JAAA! Spielt keine Rolle, ob die 13-jährigen Kinder tatsächlich aufgrund von Vorerkrankungen am Maskentragen...