Werbung:

Etikett - Einkaufshallen

Video

Boxweltmeister Tyson Fury kotzt sich über seinen „BLM“-Gegner Anthony Joshua aus

Der Aktivist Tommy Robinson nennt Tyson Fury, aktueller Boxweltmeister im Schwergewicht (31 Kämpfe -ungeschlagen), in seinem letzten Telegram-Beitrag euphorisch bei seinem Kampfnamen, „Gypsy King“ (Zigeunerkönig). Grund: Tyson kritisierte seinen nächsten Gegner, Anthony Joshua, ebenfalls Brite, in einem Video, weil der seine schwarzen „Brüder“ dazu aufforderte, nicht in Läden einzukaufen, die von Weißen geführt werden.