Werbung:

Schlagwort - Die Stahlfeder

Video

Das Prachtexemplar der Dummheit & Verschlagenheit bei den Grünen heißt Katrin Göring-Eckardt

Den Grünen wird nachgesagt, dass die meisten von ihnen so dumm wie ein Meter Feldweg sind. Insbesondere ihr Spitzenpersonal, das quasi täglich mit hochnotpeinlichen Statements unter Beweis stellt, wie sehr es mit Fakten, Wissenschaft und Logik auf Kriegsfuß steht. Das wirklich Erstaunliche daran ist jedoch nicht der sich stetig steigernde Grad der Idiotie grüner Geistesergüsse, sondern dass sie damit stets von den Mainstream-Medien und den selbsternannten sogenannten „Faktenfindern“ ungeschoren...

Hetzjagden im Karneval: Stahlfeder verklagt „CORRECTIV“

Die „Faktenchecker“ von „CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft“ haben unsere Geschichte über Migranten-Hetzjagden auf Deutsche beim Kölner Karneval zumindest zwischen den Zeilen bestätigt. 
Vordergründig schreiben die nützlichen Idioten allerdings, die Geschichte wäre „nicht belegt“. Stellen unseren Chefkolumnisten Die Stahlfeder damit als Lügner dar. Das wird er nicht auf sich sitzen lassen – Anzeige ist raus.

Loading...
Video

Die verschwiegenen Hetzjagden von Köln – 500 Migranten jagten Deutsche!

Während Politik, Staats- und Mainstream-Medien noch damit beschäftigt waren, den Amoklauf eines offensichtlich Durchgeknallten in Hanau auf allen Kanälen zum „rechtsmotivierten Terroranschlag“ umzulügen, um ihn der AfD in die Schuhe zu schieben, kam es im Kölner Karneval zu einem Vorgang, der Erinnerungen an die Silvesternacht 2015/16 aufkommen lässt.

Krankenkasse: Zahlen Zuwanderer tatsächlich „deutlich mehr ein, als sie in Anspruch nehmen“?

DER TAGESSPIEGEL titelt: „Krankenkassen – Zuwanderer zahlen deutlich mehr ein, als sie in Anspruch nehmen“. So funktioniert Lügenpropaganda in der Lügenpresse, die inzwischen immer dreister und schamloser wird: Die Überschrift suggeriert nicht etwa nur, sondern behauptet klipp und klar und unmissverständlich, dass Zuwanderer deutlich mehr in die Krankenkassen einzahlen, als sie in Anspruch nehmen.

Die Stahlfeder widerlegt Karl Marx, diesen neidzerfressenen Schmarotzer

Das marxistische Mantra, dass das Privateigentum an Produktionsmitteln dazu führt, dass dadurch nur der Reichtum der wenigen Privilegierten, die es innehaben, ins Unendliche wächst, während die Massen immer arm bleiben, mag ein Gedanke sein, der sich einem ganz am Anfang der Industrialisierung, als diese Produktionsmittel ausschließlich große Industrieanlagen waren, vielleicht aufgedrängt haben könnte. Aber auch nur, wenn man ein neidzerfressener Vollversager und Schmarotzer namens Karl Marx...

„Ich bin sehr skeptisch, was die Einwanderung aus islamischen Kulturen angeht“: SPD jammert, weil die AfD mit Helmut Schmidt-Zitaten wirbt

In ihrem Partei-Papier „Uns Hamburg“ zitiert die AfD kurz vor der Hamburg-Wahl (23. Februar 2020) Helmut Schmidt, den 2015 verstorbenen Bundeskanzler der Hirne. Warum auch nicht? Sollte man meinen. Schließlich sagte Schmidt viel kluges Zeug, auch und gerade über kulturfremde Einwanderung. Das passt dem linken Pöbel natürlich nicht. Hamburgs SPD-Landeschefin Melanie Leonhard jammert: „Dass ausgerechnet die AfD ... einen echten Vertreter des Internationalen und der transnationalen Zusammenarbeit...

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft