Werbung:

Etikett - Der Spiegel

DER SPIEGEL plötzlich: „Ausgerechnet unter dem Turbokapitalisten Trump verringerte sich die Ungleichheit in den USA“

„Wie Amerikas Unterschicht in der Trump-Ära profitierte“, titelte vorgestern ausgerechnet „Der Spiegel“ und schrieb: „Bis zum Ausbruch der Pandemie verbesserte sich die wirtschaftliche Lage von Schwarzen, Latinos und Armen“. 
Ist das zu fassen?! Fünf Jahre lang fabrizierten die Journalistendarsteller ausschließlich Hetze gegen Trump und kaum ist er nicht mehr im Amt verbreiten sie die Wahrheit? 
 
Also wer DA nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!

Loading...

Es wird eng für Trump, Folge 648: Er zittert bereits – vor Lachen

Der Geheimdienstausschuss der USA machte jetzt die Beschwerde des Whistleblowers öffentlich, in der behauptet wird, US-Präsident Donald Trump (73), würde sein Amt missbrauchen, um Joe Biden als Präsidentschaftskandidaten zu verhindern. Herausgekommen ist bisher vor allem Eines: Der Whistleblower war weder beim Telefonat mit Wolodymyr Selenskyj anwesend, noch hat er irgendeine andere der angeblichen Verfehlungen des Präsidenten selbst mitbekommen.

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen