Werbung:

Etikett - Corona

Paul-Ehrlich-Institut untersucht zehn Deutsche, die kurz nach einer Corona-Impfung starben!

Schon lustig: Wenn einer stirbt, der 100 Jahre alt war und zehn schwere Vorerkrankungen hatte, ist der natürlich an Corona gestorben. Wenn aber zehn Deutsche kurz nach einer Impfung gegen Covid19 sterben, können Merkels Hofexperten gar nicht schnell genug betonen, dass ein „Zusammenhang eher unwahrscheinlich“ ist und „dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind“. Und das sagen diese Leute wohlgemerkt, bevor die Leichen obduziert wurden!

Zahnarzt Dr. Maximilian Weiland lässt unliebsame Google-Bewertungen löschen – und das nicht erst seit gestern!

Vor ein paar Tagen berichteten wir über den Zahnarzt Dr. Maximilian Weiland aus Pfaffenhofen, der seine Mitarbeiter dazu zwingt, sich gegen Covid19 impfen zu lassen. Wer dem Impf-Diktator nicht folgt, der wird gefeuert. So weit, so unappetitlich. Die Google-Bewertungen des Arztes – und das ist die gute Nachricht – sanken laut BILD von 5,0 auf 1,5. Nun stehen sie plötzlich wieder auf 4,7! Wie kann das sein?

Tja: Morddrohungen gegen Zahnarzt Dr. Maximilian Weiland aus Pfaffenhofen, der seine Mitarbeiter zum Impfen zwingt

„Halbgott in Weiß“ lautet ein nicht mehr so gebräuchliches Synonym für Arzt. Es ist aus der Mode gekommen, weil sich Ärzte heutzutage eben nicht mehr wie Halbgötter aufführen, sie versuchen sich eher als Partner ihrer Patienten zu geben. Nicht alle allerdings. Ein geradezu klassisches Beispiel für einen Halbgott in Weiß ist Zahnarzt Dr. Maximilian Weiland aus aus Pfaffenhofen, Bayern. Der droht seinen Mitarbeiten mit Rausschmiss, sollten die sich weigern, sich gegen Covid19 impfen zu lassen...

Loading...

Ex-CDU-Generalsekretär Peter Tauber beschimpft 50 Prozent der Deutschen als „dunkle Gestalten, die wieder in ihre Löcher verschwinden“ sollten, „aus denen sie gekrochen kamen!“

Über die Impfbereitschaft der Deutschen gibt es bislang zwei Umfragen. Die eine, an der das RKI beteiligt war, sagt, etwa 50 Prozent wollen sich nicht gegen Covid19 impfen lassen, die zweite Umfrage spricht von einem Drittel. Egal, welche Umfrage richtig liegt: Wir reden über mindestens 27 Millionen Menschen, die der Ex-CDU-Generalsekretär Peter Tauber (46) aufs Übelste beschimpft hat. Vor sechs Tagen bereits. Ein Aufschrei blieb aus.

Video

Der unverschämteste Tweet, den die deutsche Polizei je getwittert hat

Wir hier bei „1984 – Das Magazin“ haben Humor und deshalb begrüßen wir es grundsätzlich, dass die deutsche Polizei immer mal wieder einen augenzwinkernden Tweet absetzt. Das dient auch zur Auflockerung des angespannten Verhältnisses zwischen der Gesellschaft und den Ordnungshütern. Nur: Was sich die Berliner Polizei zwei Tage vor Silvester leistete, ist eine Unverschämtheit sondergleichen.

Corona-Studie ergab: Anstecken wäre sinnvoller als Impfen!

Als Corona noch hip war, damals im Februar 2020, fielen öfter mal die Begriffe „Durchseuchung“ und „Herdenimmunität“. Runtergebrochen meinten diese nicht sehr schön klingenden Worte, dass sich möglichst viele Menschen, die nicht zur Risikogruppe gehören, anstecken sollten, womit die Pandemie ausgehungert werden würde. Ein interessantes Konzept, von dem wir erstaunlicherweise seit dem Frühjahr nichts mehr hörten. Sei’s drum: Die Medizinische Universität Innsbruck, in Österreich, hat bereits am 9...

Umfrage in der Gegenbewegung: Würdest Du Dich impfen lassen?

„Die Bereitschaft, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, hat Anfang Dezember mit 50 Prozent einen neuen Tiefstand erreicht“, schrieb die „Ärzte-Zeitung“ am 11. Dezember. Bei unseren österreichischen Nachbarn, wollen sich sogar nur ein Drittel der Menschen auf sicher gegen Covid19 impfen lassen. Bei unserer kleinen Umfrage in der Gegenbewegung liegt die Quote gar bei 100 Prozent Impfunwilliger. Hier ihre Gründe …