Werbung:

Etikett - Corona-Leugner

Die Instrumentalisierung der Anderen

Das Copyright auf NS-Vergleiche und heroische Selbststilisierung haben die sogenannten Demokraten. Wenn sie sich dessen bedienen, sind das mutige Warnrufe. Wehe aber, Andersdenkende streifen das heilige Territorium deutscher Staatsräson, erwähnen gar die Weiße Rose. Die Berufung einer Demonstrantin auf den Widerstand GEGEN das NS-Regime wird dann als Verharmlosung der Massenvernichtung ausgelegt.

Loading...

Willi Herrens Märchenstunde: „So wollten die Corona-Leugner mich anwerben“

Dass Willi Herren (44), der lange in der „Lindenstraße“ spielte, sich später auf Mallorcas „Ballermann“ zum Clown machte, kein Raketenwissenschaftler ist, sollte bekannt sein. Dass er jede noch so absurde Geschichte nutzt, um in die Schlagzeilen zu kommen, ebenso. 
Beides zusammen erklärt die aktuelle BILD-Geschichte, in der Herren so tut, als wäre er gerade so eben aus den Fängen der berüchtigten „Corona-Leugner“ gekommen …

Merkel: Zweiter Lockdown kommt!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU, Foto oben) plant nach BILD-Informationen einen „Lockdown Light“! Sie will ihre Drohung – wenn die Maßnahmen nicht greifen, so wie Sie sich es wünscht, kommt ein zweiter Lockdown –, die sich nach dem Bund-Länder-Gipfel am 14. Oktober in die Welt hinauskotzte, also wahrmachen.
Wieder einmal soll das öffentliche Leben in Deutschland stark eingeschränkt werden. Wohl der endgültige Todesstoß für viele Gastronomiebetriebe.

Die lustigsten Reaktionen auf Jens Spahns positives Testergebnis

Linke Doppelmoral:
Als Trump erkrankte, keiner wusste, wie schwer, wünschten ihm die Linken den Tod.
Spahn sagt: „Leichte Symptome“.
Wir schmunzeln.
Und die Linken so: „IHR SEID ABSCHAUM!“
HERRLICH!

P.S.: Spahn spricht von „leichten Erkältungssymptomen“. Wer sagt uns eigentlich, dass das an Corona liegt? Könnte ja auch eine ganz normale Erkältung sein.

Video

Dieter Nuhr: „Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Unmöglichmachung Andersdenkender“

Im Gespräch mit Alfred Schier beklagt sich Kabarettist Dieter Nuhr über den desaströsen Zustand der Meinungs- und Debattenkultur in unserem Land. Das macht er, mit Sätzen wie diesen, äußerst launisch: „Ich darf nur noch Witze über Nazis machen, weil, jeder, der nicht alle fünf Minuten Witze über Nazis macht, ist selber einer.“

BILD zum Demo-Verbot: „Inakzeptabler Angriff auf eines unserer höchsten Grundrechte“

Selten hat sich BILD so unmissverständlich gegen eine Maßnahme der Altparteien ausgesprochen. Von einem „Irrsinnsverbot“ ist die Rede, einem „inakzeptablen Angriff auf eines unserer höchsten Grundrechte“ (Versammlungsfreiheit), einem „unerträglichen Tabubruch“, einer „Sprache und Denke wie aus der DDR“, alles „entgegen jeder Verhältnismäßigkeit und an politischer Dummheit kaum zu überbieten.“