Werbung:

Etikett - Brandbrief

Brandbrief von 36 Ärzten an Karl Lauterbach (SPD): Er soll aufhören, so zu tun, als hätte er auch nur den Hauch einer Ahnung!

Eine Gruppe von 36 Ärzten hat den SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach in einem offenen Brief scharf kritisiert. Er solle seine „politische Betätigung künftig von seiner Berufszulassung als Arzt trennen und nicht den Eindruck erwecken, als beruhten seine Ansichten auf ärztlicher Kompetenz.“
Dieser Satz hat es in sich, daher sollte man ihn mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

TV-Koch Tim Mälzer: Merkel hat auf seinen offenen Brandbrief, bzgl. der Corona-Maßnahmen, noch nicht einmal geantwortet

Auf den offenen Brandbrief, den Tim Mälzer (49) mit weiteren Star-Köchen schrieb, hat Merkel noch nicht einmal geantwortet. Auch deshalb hat der TV-Koch das Vertrauen in die Politik verloren, sagt im BILD-Interview: „Ich habe der Politik irgendwann nicht mehr genügend Vertrauen schenken können, weil für mich teilweise keine Nachhaltigkeit mehr in den Entscheidungen erkennbar war.“

Nach den Nächten der Schande: Drei Oberbürgermeister schrieben Brandbrief an Ministerpräsident Kretschmann

Ein Trio aus – und jetzt kommt’s! – einem Grünen (Boris Palmer, 48, Tübingen, klar, mit ihm können wir immer rechnen), einem Sozialdemokraten (Matthias Klopfer, 52, Schorndorf) und einem Christdemokraten (Richard Arnold (61, Schwäbisch Gmünd) schrieb einen Wutbrief an Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (72, Grüne). Hauptforderung: „Wir müssen auch ehrlich und offen nach den Ursachen der ähnlich gelagerten Gewaltausbrüche in Stuttgart und Frankfurt fragen.“

Loading...
Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen