Werbung:

Tag - Beitrag

Meine neuste Facebook-Verwarnung: Achtung, verstörende Inhalte!

Da Facebook mich für aktuellen Beiträge augenscheinlich nicht mehr bei den Eiern bekommt, werden in einer Tour Uraltbeiträge gelöscht, die meist nichts mit Politik zu tun haben. Es sei denn, der Name Martin Sellner kommt vor. Aber die Dinger dürften inzwischen allesamt getilgt sein. Heute wurde ein lustig gemeinter Beitrag aus dem Jahr 2014 gelöscht. Aber Obacht: Überlegt Euch gut, ob Ihr ihn Euch anschauen wollt!

Loading...

Anabel Schunke „mag die Deutschen nicht“ und warum ich sie verstehen kann

Also eine gewiefte Taktikerin ist die Publizistin Anabel Schunke so gar nicht. Da schreibt sie endlich einen Beitrag über den es sich zu diskutieren lohnt, nur um sich am Ende bei verdammt vielen Menschen wieder einmal unbeliebt zu machen. Dabei wäre es nach ihrem vielkritisierten Auftritt in einem Muselrap-Video an der Zeit gewesen, wenigstens für eine Weile kleinere Brötchen zu backen. 
Aber nee, die Schunke doch nicht! Schade, denn wie gesagt: ihre Zeilen sind diskussionswürdig (siehe unten)...