Werbung:

Schlagwort - Antifa

Video

Video: CDU und „Antifa“ marschieren Seit an Seit

Salzgitter-Thiede: Knapp 200 Irre nahmen am Mittwochabend an einer Mahnwache gegen den Neujahrsempfang der AfD teil. Initiiert wurde die Jammerlappenwache von der linksextremen Partei „Die PARTEI“ und dem Bündnis „Wir sind mehr – Bündnis Salzgitter passt auf“.
Zusätzlich riefen SPD, CDU, Die Grünen und Die Linke zur Teilnahme auf. 
Bei so einer „SED“-Veranstaltung durfte natürlich die sogenannte „Antifa“ nicht fehlen, die Seit an Seit mit der ehemals bürgerlichen CDU marschierte.

Video

GEZ-Demo Köln LIVE: „Antifa“ jagt Demonstranten!

Bei der „Befreiungsparty vom Zahlungszwang“ in Köln geht der Punk ab: „Antifa“-Anhänger verteidigen den Staatsfunk mit Gewalt. Den Staatsfunk, den sie eh nicht zahlen, da Hartzer ja von den Gebühren befreit sind.
Laut der Jungs und den Mädels von PatriotOnTour soll es Menschenjagden auf Demonstranten geben. Im Live-Chat schrieb jemand, Aktivistin Lilly Thüringen wäre bereits geflüchtet, weil es ihr zu gefährlich wurde.

Loading...

Fridays For Future ist am Ende

Kaum noch Demonstranten und diverse Skandale – „Antifa“-Unterwanderung, Holocaust-Relativierung (des „Extinction Rebellion“-Gründers), bezahlte Statisten, überteuerte Ticket-Preise und Zusammenarbeit mit den „bösen“ Kapitalisten bei der geplanten Großdemonstration im Berliner Olympiastadion – belegen: Fridays For Future ist am Ende.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft