Werbung:

Etikett - Amtsantritt

„Verschwörungsboss“ Joe Biden so: Putin werde für seine „Einmischung in die US-Wahlen bezahlen“

Unter der Zeile „Demenz: Wie lange ist Joe Biden noch zu halten?“ stellte Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Meins dem US-Präsidenten-Darsteller bereits letzte Woche eine vernichtende Ferndiagnose. In einem am Mittwoch ausgestrahlten Interview mit dem Journalisten George Stephanopoulos von TV-Sender ABC fiel Joe Biden (178) wieder einmal unangenehm auf. Ums mal zurückhaltend zu formulieren, in Wahrheit wird die Sache langsam brenzlig.

DER SPIEGEL plötzlich: „Ausgerechnet unter dem Turbokapitalisten Trump verringerte sich die Ungleichheit in den USA“

„Wie Amerikas Unterschicht in der Trump-Ära profitierte“, titelte vorgestern ausgerechnet „Der Spiegel“ und schrieb: „Bis zum Ausbruch der Pandemie verbesserte sich die wirtschaftliche Lage von Schwarzen, Latinos und Armen“. 
Ist das zu fassen?! Fünf Jahre lang fabrizierten die Journalistendarsteller ausschließlich Hetze gegen Trump und kaum ist er nicht mehr im Amt verbreiten sie die Wahrheit? 
 
Also wer DA nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen