Werbung:

Schlagwort - AfD

AfD ist ihm zu links: Neunaziohnesozi Attila Hildmann will Partei gründen

Hildmanns Frage, „warum die AfD so still ist“, lässt sich im Übrigen leicht beantworten: Der Hauptgrund für die vermeintliche Stille der AfD ist, dass die Bundestagswahl immer näher rückt, der Mainstream die einzig echte Oppositionspartei boykottiert, wo er nur kann. Er ist inzwischen so frech und unverschämt geworden, dieser Lamestream, dass er sich noch nicht mal mehr die Mühe macht den Boykott zu kaschieren. Um nur mal zwei Beispiele zu nennen: BILD-Chef Reichelt sagte, dass kein AfD...

Video

Oha! Curio (AfD) attackiert Merkel – und wird dafür von DER WELT gelobt

Dass die Springer-Presse täglich auch Artikel in unserem Sinne raushaut, ist bekannt. Leider kommt die AfD bei BILD und DER WELT beinahe ausschließlich schlecht weg. Würde die AfD ein Mittel gegen Krebs erfinden, hieße es wohl: „AfD ruiniert Bestrahlungsindustrie!“
Umso überraschter waren wir, als wir lasen, dass DIE WELT heute ausgerechnet Dr. Gottfried Curio lobte, auch noch einen Hardliner also.

Loading...
Video

Araber brüstet sich mit eigenhändiger Ermordung zweier Homosexueller

Weite Teile der sogenannten „LGTBQ“-Gemeinschaft fürchten sich vor der AfD. „Die stecken uns nach der Machtergreifung in Lager!“, so ein Quatsch wird kolportiert. 
Genau! Und Parteichefin Alice Weidel, selbst lesbisch, gleich mit? Oder wie habt Ihr Euch das vorgestellt?
Noch irrer: Die Leute, die Homosexuelle von Felsen schmeißen, wie der Trottel oben im Video, werden herzlich nach Europa eingeladen. 
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh …

Neues von Germany’s Next Topmodel, der taz-Autorin Hengameh Yaghoobifarah

Vor ein paar Tagen beschimpfte Hengameh Yaghoobifarah, der/die/das Autorin bei der linksextremen Pleitepostille taz, die deutsche Polizei als „Abfall“, der auf den Müll entsorgt gehört (1984 berichtete). Und? Gab es einen Aufschrei? Natürlich nicht. Ganz im Gegenteil: Bundesinnenminister Horst Seehofer weigert sich, Yaghoobifarahs Rotz zu verurteilen, ja mehr noch, Martin Hess (Ex-Polizist und MdB der AfD) sagt: „Die CSU hat ihre Kritik auf Twitter nach abstrusen Unterstellungen eines...

Video

Hess (AfD): Fordert „Antifa“-Verbot und fragt: „Muss es erst Tote geben?“

Alles richtig, was Ex-Polizist Martin Hess heute im Bundestag sagte. Bis auf eine Kleinigkeit: Global gesehen, gibt es es längst Todesopfer durch „Antifa“-Terror. In Deutschland ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es Tote geben wird, wie der Fall des Gewerkschaftlers Andreas Ziegler in Stuttgart belegt. Der Betriebsrat bei Daimler-Benz war vor einigen Wochen von „Antifa“-Terroristen halb totgeschlagen worden. Er lag bis vor ein paar Tagen im Koma. Ob Andreas jemals wieder gesund werden...

Video

Bystron-Anfrage ergab: Merkel finanziert „Antifa“ – von Euren Steuergeldern!

Eine „Kleine Anfrage“ von Petr Bystron (MdB | AfD) im Bundestag, hat ergeben, dass das Bundeskanzleramt im Jahr 2019, die migrationsfördernde NGO „Neue deutsche Medienmacher“, mit über eine Million Euro finanziert hat (siehe Video oben). Und das, obwohl die „NdM“-Vorsitzende Ferda Ataman immer wieder mit rassistischen Äußerungen auffällt und die gewaltbereite sogenannte „Antifa“ unterstützt, die der US-Präsident als terroristische Organisation eingestuft hat. 
 Diese Progagandamaßnahmen der...

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft