Werbung:

Etikett - 2020

Vergewaltiger Serdal C. (40) durfte sich mit 17 500 Euro freikaufen!

Ein Vergewaltiger zahlt läppische 17 500 Euro, damit er nicht ins Gefängnis muss – ist denn das überhaupt rechtens? Wie wir, habt Ihr wahrscheinlich gedacht, es gäbe diese sogenannten Deals nur in den USA. Stimmt aber nicht. Absprachen gibt es seit den 70er Jahren, damals noch in aller Heimlichkeit. 1997 ließ der Bundesgerichtshof Urteilsabsprachen ausdrücklich zu. Muss ja auch nichts grundsätzlich Schlechtes sein – dem Opfer wird immerhin ein belastender Prozess erspart –, aber dieser Fall...

Buchhandelskette Thalia boykottiert Gerhard Wisnewskis Bestseller „Verheimlicht – vertuscht – vergessen“!

Seit Jahren geht es dem stationären Buchhandel kontinuierlich schlechter. Kleine Buchhändler an der Ecke, wie große Buchhandelsketten verlieren stetig an Kundschaft. Das könnte auch daran liegen, dass dieser Geschäftszweig durchweg von ganz strammen Linksideologen durchsetzt ist, die ihre Kunden in den letzten Jahren mehr und mehr durch zutiefst undemokratische Boykott-Maßnahmen versuchen zu bevormunden und umzuerziehen.

Schützt wohl noch nicht mal vor Ansteckung: Was wir über den Impfstoff wissen ist, dass wir Nichts über ihn wissen

Der Artikel WHO: „Wir wissen noch nicht, ob die Impfstoffe die Infektion der Person verhindern werden“ aus den deutschen Wirtschaftsnachrichten geht gerade viral. Aber erstens steht er hinter einer Bezahlschranke und zweitens eigenen sich in der Regel nur Mainstream-Medien um Winterschläfer aufzuwecken. Deshalb haben wir mal geschaut, was sich im Mainstream an aktueller Impfkritik so finden lässt …

Loading...
Video

Herrlich: Wie der EDEKA-Weihnachtswerbespot bei Rechts UND Links abkackt!

Mit seinem antiweißen Weihnachtsspot „Lasst uns froh und bunter sein!“, schoss EDEKA das Eigentor des Jahres. Dass die Lebensmittelkette von geistig gesunden Menschen einen Shitstorm* kassieren würde, war zu erwarten, dass es aber auch massive Kritik aus der Ecke geben wird, die von dem Spot angesprochen werden soll, tja, damit hatte EDEKA wohl nicht gerechnet.

*230 947 Aufrufe, 1227 Daumen nach oben, 25 712 nach unten, Stand: 24. November, 18 Uhr 2)

Nur zehn Abgeordnete der Altparteien stimmten gegen das neue „Ermächtigungsgesetz“ – hier sind ihre Namen

415 Bundestagsabgeordnete stimmten für das sogenannte „Bevölkerungsschutzgesetz“, 236 dagegen. Das Gesetz hätte also gekippt werden können, wenn es nur ein paar anständige Menschen mehr im Bundestag geben würde. 
Ach, und Übrigens: Nicht nur die AfD hat geschlossen dagegen gestimmt, auch Die Linke und die FDP. Beinahe geschlossen dafür gestimmt haben: CDU/CSU, SPD und, na klar, die Grünen!

Video

Meisterwerk „Metropolis“: Wie Fritz Lang vor 93 Jahren der Welt unsere Zukunft von heute zeigte

„Metropolis ist ja fast etwas zynisch!“, schrieb Verschwörungs-Boss Oliver Janich eben auf seinem Telegram-Kanal. Ich hab nur eine so ungefähre Ahnung, was er damit meint, ist ja auch egal, wichtig ist, dass Olli mich an Metropolis erinnerte, denn: Die Zeit ist reif, für dieses epochale Meisterwerk von Fritz Lang.

Stefan Schubert: Die Corona-Diktatur ist nur der Anfang, die NWO ist im Anmarsch!

Sie haben es wieder getan. Erneut haben Angela Merkel und eine nicht demokratisch legitimierte Ministerpräsidentenrunde nahezu alle durch das Grundgesetz geschützten Grundrechte außer Kraft gesetzt. Und nicht nur für Risikopatienten oder besonders »betroffene« Straßenzüge und Stadtteile, sondern pauschal für alle 83 Millionen Bürger dieses Landes.