Werbung:

Schlagwort - 1984-Das Magazin

Video

Berlin: Veranstalter angezeigt, Polizei prüft „Maßnahmen“ – zur Auflösung der Demo?

Auf dem Twitter-Kanal „Polizei Einsatz Berlin“ melden die Einsatzkräfte: „Aufgrund der Nichteinhaltung der Hygieneregeln wurde eine Strafanzeige gegen den Leiter der Versammlung gefertigt. Unsere Kolleg. versuchen außerdem dafür zu sorgen, dass sich der Aufzug entzerrt. Weitere Maßnahmen prüfen wir fortlaufend.“ Und: „Aufgrund der Nichteinhaltung der Hygieneregeln wurde eine Strafanzeige gegen den Leiter der Versammlung gefertigt.“

Video

NEUE WELTORDNUNG im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU & SPD fixiert!

Hach ja, die gute alte neue Weltordnung. Jahrzehntelang wurde sie von Politik und Medien als Verschwörungstheorie ins Lächerliche gezogen. Und falls zum Beispiel dem Merkel doch mal was rausrutschte, wie 2011 auf dem Evangelischen Kirchentag, tja, dann wurde es halt totgeschwiegen. 
Ganz schön dreist. Schließlich steht die „Neue Weltordnung“ sogar im aktuellen Koalitionsvertrag!

Jena: Grüne Göring-Eckardt fordert mehr Straßen, die nach Frauen benannt werden – und scheitert dabei bereits an der Prozentrechnung

Katrin Göring-Eckardt, geniale Vordenkerin der ökostalinistischen Kobold-Partei, twitterte: „166 Straßen in Jena sind nach Männern benannt, und gerade mal 17 Straßen nach Frauen, also nur 1,7%! Dass das viel zu wenig ist und überhaupt nichts mit der Realität zu tun hat, merkt wirklich jede*r.“ Die Frage ist auch: Nach welcher Frau soll in Jena eine Straße benannt werden? Jena hat jetzt nicht sooo viele bekannte Mädels. Gut, Beate Zschäpe (siehe Foto) kommt aus Jena, wir wissen aber nicht, ob...

Loading...

Zensiertes Corona-Buch wird Mega-Bestseller!

Wie umgehen mit einer medizinischen Expertise in Buchform, die prallgefüllt mit Zahlen, Daten und Fakten der vorherrschenden Meinung in puncto Coronavirus fast in Gänze widerspricht? – Deren Inhalt sogar geeignet erscheint, die folgenschweren Maßnahmen der politischen Kaste im Nachhinein ad absurdum zu führen!? Noch vor nicht allzu langer Zeit hätte ein Leitmedium einen vernichtenden Beitrag publiziert, der von unzähligen Medien in rasanter Geschwindigleit mit noch negativeren Artikeln...

Video

SENSATION! Polizei stürmt „Antifa“-Drecksloch Rigaer Straße 


Das ich DAS noch erleben darf! Die Polizei stürmte eines der berüchtigten „Antifa“-Häuser in der Rigaer Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain. Aufgrund der hohen Gefahrenlage mussten 200 Beamte in dem besetzten Haus anrücken, um mehrere Durchsuchungs-Beschlüsse zu vollstrecken. Einer drehte sich um gefährliche Körperverletzung. Da hoffte ich kurz, es würde sich um meine drehen, aber nee, die war ja im Mai 2019, ging um eine aus Januar 2020.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft