Werbung:

Forum

Urteil im Fall Leonore  

  RSS
dreger
(@dreger)
Vielsagend

Es wurde hier nicht weiter berichtet. Eine geringe Strafe war eventuell möglich, daher gut zu hören.

Ende Juli das Urteil.
- Der 20-jährige Michael N. (20) akzeptiert die Strafe nicht, die er für den Tod seiner deutschen Studien- und Mitbewohnerin Leonore Prothmann erhalten hat. Er wurde zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.

Täter geht in Berufung. ja, sicher doch.
- Den Anwälten zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass Leonore an Herzrhythmusstörungen gestorben ist. Abschnitt auf ihrem Körper zeigte, dass sie einen Defekt in der Koronararterie hatte, der Herzrhythmusstörungen verursachen könnte.
"Allenfalls konnte er wegen Misshandlung verurteilt werden. Es gibt keine Beweise für die Erstickung im Kissen", sagten die Anwälte, als sie den Fall vor Gericht behandelten.

Niederlande 9.8. mit Google Übersetzer

Zitat
Veröffentlicht : 12/08/2019 7:44 pm
Sonja D zugestimmt
popkultur
(@popkultur)
Mitglied

Bitte immer Quellen angeben. Die letzte Meldung zu Fall war https://www.focus.de/panorama/welt/todesursache-ungeklaert-mitbewohner-soll-studentin-aus-sachsen-getoetet-haben_id_10827217.html . Wie ist deine Quellurl?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/08/2019 5:40 am
dreger
(@dreger)
Vielsagend

Bericht einer Zeitung

https://assercourant.nl/artikel/1038212/emmenaar-legt-zich-niet-neer-bij-straf-voor-doden-duitse-huisgenote.html?harvest_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

 

Ursprung/Quelle war vor paar Monaten ein Video von O. Flesch.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/08/2019 4:07 pm
Share:
Loading...
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren