Werbung:

Forum

Selbstvermordung vo...
 
Notifications
Clear all

Selbstvermordung von Epstein!  

Seite 3 / 3
  RSS
popkultur
(@popkultur)
Mitglied

Die Welt https://www.zeit.de/kultur/2019-08/verschwoerungstheorien-jeffrey-eppstein-suizid-fake-news-glaubwuerdigkeit hat sich auch mal an das Thema gewagt. Für mich klingt das aber alles nach Traumdeutung https://traum-deutung.de/mord/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 5:45 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General

@silver

Eher mal wieder Stoner Bashing, weil man mal wieder sein eigenes Schubladendenken nicht abschalten kann. Offenbar habt ihr Stoners Herangehensweise nicht wirklich verstanden. Zum Einen muss man sagen, dass dieses Narrativ, Trump sei in einem Boot mit Epstein, ziemlich lange ohne Widerspruch verbreitet wurde. Die Gegendarstellungen aus alternativen Kreisen kommen doch erst die letzten Tage hoch. Nun kann man aber von niemanden, auch von Stoner nicht erwarten, dass er 24/7 mit Unterhose vor dem Rechner sitzt und bei allem immer auf den neuesten Stand der Dinge ist.

Zweitens ist er grundsätzlich skeptisch gegenüber jeder Obrigkeit eingestellt. Egal was sie tut und was Andere über sie sagen. Damit will er auf der einen Seite sich natürlich der Gefahr entziehen, sich die Häme zu geben, sich für eine eventuelle falsche Positionierung rechtfertigen zu müssen. Ein gewisses strategisches Denken, könnte man ihm da unterstellen. Allerdings ist er aber ja auch son altlinker Typ, dem man durchaus abnehmen kann, dass er seine grundsätzliche Skepsis gegenüber den Mächtigen durchaus ernst meint. Und ich denke mal, er ist auch schon genug herumgereist und hat genug Lebenserfahrungen gemacht, um sich so seine Position leisten zu können.

Viel wichtiger ist aber: Er hat oft genug betont, dass er nicht als jemanden gesehen werden will, der die Weisheit mit Löffeln gefressen hat. Sondern jemand, dem es um den Informationsaustausch geht, der sich seiner eigenen menschlichen Fehlbarkeit durchaus bewusst ist und daraus garkein großes Thema macht. Warum machen die Anderen es dann immer wieder trotzdem? Habe ich nie verstehen können. Ist ja auch nicht so, als sei es das erste Mal, dass man sich über ihn aufregt.

Man kann von Stoner nicht erwarten, dass er immer dieselbe Meinung hat, wie man selbst. Er traut sich zu eine eigene Meinung zu haben, steht anderen Sichtweisen aber auch offen gegenüber. Vor allem, wenn sie Infos enthalten, die er noch nicht kannte.

Desweiteren verstehe ich aber auch garnicht, warum einem die Meinung von solchen Leuten so wichtig ist. Trump würde den Staat nicht trocken legen, wenn er selbst Teil davon wäre. Und man zieht das Ding durch, vollkommen egal, was ein Stoner oder sonstwer darüber denken. Der Erfolg ist davon nicht abhängig. Und iwann wird das auch zu ihm durchringen. Also wo ist das Problem? Hast doch selbst gesagt, man sollte jedem seinen Weg und seine Zeit zugestehen.

Ich weiß aber auch nicht, ob Stoner sich als Aufweckmaterial eignet. Ich denke, seine Themen und seine Herangehensweise sind allgemein ziemlich abstrakt gehalten und gehen zu tief rein. Da könnte man im Zweifel immer sagen, der schwadroniert nur vor sich hin. Ich finde Markmobil dafür besser geeignet. Weil er Videos und Gespräche vor Ort macht und mit Grafiken arbeitet, die Kinder verstehen können. Aber ist natürlich auch ne Typfrage.

Diese r Beitrag wurde geändert 8 Monaten zuvor 3 times von OvO

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 7:12 am
reporter
(@reporter)
Vielsagend

Eine Autopsie des toten Epstein hat ergeben, dass Epstein multiple Brüche der Halsknochen erlitten hat, inklusive des Zungenbeinsknochens, der sich bei Männern in der Nähe des Adamsapfels befindet. Laut Experten können solche Brüche zwar auch bei Selbstmord durch Erhängen vorkommen, sind aber häufiger anzutreffen bei Morden durch Strangulation. Mit anderen Worten: Selbst im Mainstream wird zugestanden, dass das Ergebnis der Autopsie keinesfalls eindeutig auf Suizid hinweist, im Gegenteil, sogar wahrscheinlicher auf MORD.

Quelle

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 7:58 am
Terrornettzwerg
(@silver)
5-Sterne-General

@ovo

Jetzt baust du aber einen riesen Strohmann auf. Ich habe mit keiner Silbe ein Stoner Bashing betrieben. Ich habe lediglich erklärt das ich es Schade finde das er sich dem Trump Bashing angeschlossen hat. Ich sehe seine Vids ziemlich so wie du es beschrieben hast, aber das er bei einem Video unvorbereit oder schlecht recherchiert ist mir bisher neu! Ebensowenig schaue ich ihn gerne um mich in meiner Blase bestättigt zu finden, ganz im Gegenteil.. er hat mir in vielen (auch wenn ich nicht immer seiner Meinung bin) Dingen meine Sicht erweitert und/oder mir auch einiges Neues eröffnet.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 8:40 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General

@silver

Nee, ihr baut den Strohmann auf. Wenn auch zum Teil unbeabsichtigt. ;D Du reihst dich mit dem "Trump-Bashing" Kommentar ja nur in einer Reihe von vielen anderen reaktionären Leuten ein. Ich finds maßlos überzogen immer gleich von Bashing oder auch Haten zu sprechen und so die Leute gleich in eine Ecke zu stellen. Auch wenn das im Einzelfall nicht beabsichtigt ist, schwingt das in der Wortwahl automatisch immer mit. Man kann auch einfach sagen, schade, dass er in dem Fall nicht gut recherchiert hat aber Menschen machen auch mal Fehler. Das hat zumindest nach meinem Verständnis nichts mit Bashing zutun. Es hat aber was mit Bashing zutun, wenn einem x Leute Bashing vorwerfen, bloß weil man mal nicht richtig informiert war. Eine Unkultur des Internets, die ich ziemlich traurig finde. Das kann man mit Menschen wie Hagen machen, die den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen, sich der Auseinandersetzung scheuen und nachweislich belügen oder von mir aus auch von Menschen wie Ken Jebsen, die so groß auf Freiheitsmeinung und alternativ machen und alles in die Nazi-Ecke schieben, was rechts von Merkel ist + die Klimalüge verbreiten. Also wenn darin ein Muster zu erkennen ist. Aber bei Stoner find ich das einfach nicht gerechtfertigt.

Aber wahrscheinlich nehm ichs mit dem Begrifflichkeiten nur einfach wieder zu genau. Von daher nichts für ungut. Ich wollts nur mal gesagt haben.

Diese r Beitrag wurde geändert 8 Monaten zuvor 3 times von OvO

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 9:00 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General

Um zum Thema zurückzukehren. Oliver Janich bringt es in seinem Video gut auf den Punkt, worum es im Endeffekt bei dieser ganzen Weltverschwörung wahrscheinlich geht: https://youtu.be/xzV5JgFu1PI

Ich weite es aber noch ein bisschen aus. Im Endeffekt geht es darum, dass Pädophile, Satanisten, Eugeniker ihr teuflisches Handwerk in Freiheit ausleben wollen. Um das zu können muss man sämtliche zivilisatorischen Werte, Normen und Strukturen langsam aber langfristig zerstören, da es wahrscheinlich keine Gesellschaftsform geben kann, wo das möglich wäre, da dies dem grundsätzlich sozialen Wesen des Säugetiers, dass ihn evolutionstechnisch so erfolgreich werden ließ, in seinen Grundfesten widerspricht. Die maßgeblichen Werkezuge dazu sind Bildungsstätte, Propagandamedien, vergiftete Ernährung, Umweltzerstörung, Kriege. Alles was den Geist lähmt und das Herz korrumpiert. Bis man dem Menschen einreden kann, dass er selbst das Problem ist. Das er nicht Teil sondern Gegner der Natur ist. Zwar aus ihr entstanden aber missgebildet wie ein Krebsgeschwür. Als Ausgangspunkt dafür wird gern das Anthropozän genannt. Dass in Wahrheit aber keine Zerstörung sondern eine Veredelung der Natur war, die auf altem Wissen, Traditionen und praktischen Erfahrungen beruhte, dass in den alten Stammeskulturen natürlich gewachsen ist und worauf die Kultur und Zivilisation eigentlich aufbaut. Nicht auf Staaten oder Religionen. Es stimmt schon, dass die Industrialisierung mit dem technischen Fortschritten, den Menschen in seinen Möglichkeiten stark vorangetrieben hat. Doch die Frage ist, ob Fortschritt zwangsläufig etwas Gutes ist, wenn er auf Wirtschaftszwang und Umweltzerstörung beruht anstatt auf einer natürlichen Entwicklung. Da gibt es Menschen die meinen, dass der Fortschritt einschlafen würde, wenn wir diese Triebmittel nicht mehr hätten. Doch ich bin fest davon überzeugt, dass es keine künstlich erschaffende Not braucht, um Weiterentwicklung zu haben. Es gibt da nämlich auch noch die Neugier und den Erfindungsgeist. Den Inspirations- und Visionsgeist, welcher uns heutzutage aberzogen wird, da freies Denken und freie Entwicklung nicht gewünscht ist und nicht gefördert wird. Es sei denn, er lässt sich im Sinne des Systems instrumentalisieren. Doch dem stehen nicht selten jene Werte und Normen entgegen, die von der heutigen Steuerungszentrale nicht gewünscht ist.

Ich finde es nicht unwichtig, dieses große Bild zu sehen. Wer wissen will, was ich mit Veredelung der Natur meine, dem kann ich empfehlen sich mal mit Permakultur zu beschäftigen. Beispielsweise Sepp Holzer oder dem Waldgeister eV. Da lernt man unglaublich viel.

https://youtu.be/wclF96m-5WY

Von daher kann man sagen, Epstein und Holzer sind direkte Widersacher.  ^^

Diese r Beitrag wurde geändert 8 Monaten zuvor von OvO

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2019 11:19 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General

Der Artikel zu Epstein ist ganz interessant. Er listet einige Widersprüche in den Berichterstattungen auf, die Fragen aufwerfen: https://tagesereignis.de/2019/08/politik/autopsie-die-epstein-saga-geht-weiter/11886/

Demnach sieht es derzeit wohl so aus, als sei Epstein oder jemand der Epstein darstellt, erwürgt worden um dies dann eben als erhängen verkaufen zu können.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/08/2019 10:33 am
Terrornettzwerg
(@silver)
5-Sterne-General

Gibt allerding auch interessante Theorien über den angeschobenen Selbstmord...
Und für mich ist noch nicht geklärt wer die Leiche ist die man uns gezeigt hat....

...und überhaupt.. wer hat eigentlich die Obduktion gemacht?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/08/2019 5:26 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General
Veröffentlicht von: @silver

...und überhaupt.. wer hat eigentlich die Obduktion gemacht?

Soweit ich weiß derselbe Typ, der diese bei JFK, Martin Luther und weitere Promis gemacht hat. Ist ja inzwischen auch Thema auf Fox und so. Von daher nicht sehr glaubwürdig.

Tatsache ist jedenfalls dass Epstein einige Brüche hat, die man sich nur sehr sehr schwer selbst zufügen kann. Dazu reicht es nicht, sich an einer Türklinke oder so zu erhängen. Und dann natürlich noch die ausgefallenen Kameras und die "schlafenden" Nachtwächter.

Meine Theorie dazu ist:

Man hat dem tiefen Staat eine Falle gestellt, weil man anhand der Daten und Erfahrungen mit dem Deep State vermutllich geahnt hat, dass er versuchen würde, Epstein aus dem Weg zu räumen. Das heisst, man hat eine Situation geschaffen, wo der tiefe Staat es versuchen und schaffen würde. Da man angeblich offenbar sowieso alles hat, was man braucht, hat man so 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Beschleunigung des Prozesses bzgl. der Untersuchungen auf der Insel, die vorher von Epsteins Anwalt verhindert werden konnten, die mediale Aufmerksamkeit im Mainstream und den Mord an einen Zeugen/Mittäter, der wie ein Schuldeingeständnis ist und man dem Deep State noch in die Schuhe schieben kann. Und das alles ohne sich selbst die Hände schmutzig zu machen. Und wenn es nicht passiert wäre, hätte im Endeffekt nichts verloren.

 

Diese r Beitrag wurde geändert 8 Monaten zuvor 4 times von OvO

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/08/2019 9:29 am
OvO
 OvO
(@ovo)
5-Sterne-General

Wer den Epstein Fall weiterberfolgen will, dem empfehle ich den Kanal Qlobal Change. Dort werden einige Insider Infos aus der Navy übersetzt und eingesprochen.

https://youtu.be/uXoKcY2aPbQ

In diesem Fall auch nicht ganz so langweilig wie bei Anon Rah. Ich kann dem zumindest wesentlcih besser zuhören. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/08/2019 12:02 pm
Seite 3 / 3
Share:
Loading...
Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft