Werbung:

Kategorie : Geschichte

Hamburger Kampfsport-Legende Axel Wagener zerlegt mit seiner UCC-Technik das israelische Selbstverteidigungssystem Krav Maga, das auch bei der Bundeswehr gelehrt wird

Ich kenne Axel Wagener noch aus meiner Hamburger Partyzeit, als er an den wichtigen Türen der Szene stand. 25 Jahre später stolperte ich über ein beeindruckendes YouTube-Video (siehe unten), in dem Axel das israelische Selbstverteidigungssystem Krav Maga ad absurdum führt. Sein Ultimate Close Combat-System (kurz: UCC) beruht auf uralten europäischen Kampftechniken, die schon die Wikinger unbesiegbar machten. 
Schaut es Euch an, das Video ist köstlich!

Die Stahlfeder über Merkels neues Corona-„Ermächtigungsgesetz“

Die Bundesregierung will am Dienstag im Kabinett einen neuen Gesetzentwurf beschließen. Es geht – Überraschung! – um das Corona-Ermächtigungsgesetz, das im vergangenen November verabschiedet wurde. Damals wurde die parlamentarische Demokratie quasi abgeschafft, weil seitdem die grundlegenden Entscheidungen von Merkels Küchenkabinett am Parlament vorbei getroffen werden können.

„Fort mit den Schwarzen!“ fordert die SPD – also vor 101 Jahren

War die SPD vor 101 Jahren eine rassistische Partei? I wo! Die Forderung „Fort mit den Schwarzen!“ bezog sich auf französische Soldaten afrikanischer Herkunft, die in den besetzten deutschen Gebieten wüteten. Dazu SPD-Abgeordnete Elisabeth Röhl im Mai 1920 in ihrer Rede vor der Nationalversammlung: „Selbst Schulmädchen, die in Begleitung ihrer Lehrerinnen Ausflüge machten, mußten vor Marokkanern, die sie zu überfallen drohten, flüchten.“ 
Ups! Das kommt uns irgendwie bekannt vor!

Video

Die einzigen Aufnahmen der Titanic – nun auch in Farbe!

Unter meinem Artikel zum Absturz des Luftschiffes „Hindenburg“ schrieb ein Leser: „Who cares? Das ist in 16 Jahren 100 Jahre her. Schwelgen in Erinnerungen eines Gestrigen? Ich blicke lieber auf die Gegenwart und Zukunft.“ 
Da halt ich gern mit einem Zitat des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl gegen: „Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“ 
Aber ich will hier gar nicht den Oberlehrer spielen. Für mich geht es nicht ums Lernen...

Loading...
Video

Lakehurst, 1937 in Farbe: Als die stolze Hindenburg in Flammen aufging

Das Mädel aus meinem gestrigen Artikel „Vielleicht die bewegendsten Bewegtbilder deutschen Leids, die jemals gedreht wurden“ hat Euch ja auch deshalb so berührt, weil es so beklemmend realistisch wirkte, da es, im Gegensatz zu den üblichen schwarzweißen Filmaufnahmen aus der Zeit, nachkoloriert wurde. Ich fand es auf dem großartigen YouTube-Kanal „Nineteenth century videos. Back to life“, der sich darauf spezialisiert hat Bewegtbilder aus einer längst vergangenen in unsere Zeit zu retten. 
 Wir...

Video

Woher kommt eigentlich die Ablehnung des Islam in weiten Teilen der westlichen Welt?

Es war der Geheimlinke* Ken Jebsen, der einst sinngemäß sagte: Vor dem 11. September 2001 hätten wir eine geradezu romantische Version vom Orient gehabt. Mehr so Disneys Aladin als Osama bin Ladens Terrorbande. Und da „9/11“ laut Jebsen ein US-Angriff unter falscher Flagge war, tragen also die „bösen“ Amerikaner die Schuld am schlechten Ruf des Islam.
Nonsens. Selbstverständlich.

Merkels „Kuba-Syndrom“ kennen wir bereits von Adolf Hitler

Professor Matthias Schrappe diagnostiziert der Kanzlerin vom „Kuba-Syndrom“ befallen zu sein. Meint: Sie umgibt sich ausschließlich mit Claqueuren. Eine Parallele zu einem ihrer Vorgänger, dem Reichskanzler Adolf Hitler, der auch immer alles besser wusste, nicht auf seine Generäle hören wollte, unter anderem deshalb Millionen Menschenleben auf dem Gewissen hat.