Werbung:

Kategorie : Antisemitismus

Wie Franzosen fast täglich von Migranten abgeschlachtet werden

Selbst wir, die wir uns mit den Folgen der illegalen Masseneinwanderung intensiv beschäftigen, wussten bis dato nicht, wie Ernst die Lage in Frankreich wirklich ist. Wenn wir, also wir alle, in Deutschland etwas hören, dann immer nur von sogenannten „islamistischen“ Morden, wie neulich die Enthauptung des Geschichtslehrers Samuel Paty. Dann schreien wir kurz auf, schmücken unsere Profilfotos in den sozialen Netzwerken mit einer „Je suis“-Banderole und das war’s dann. Eine selbstmörderische...

Video

Islamistische Terrorwelle durch »Flüchtlinge«

Westeuropa wird von einer islamistischen Terrorwelle erschüttert. Verantwortlich für diese Blutspur des radikalen Islam sind illegale muslimische Einwanderer. Entgegen dem Grundgesetz Artikel 16a behandeln Politik und Medien diese Islam-Terroristen jedoch als Flüchtlinge und gewähren ihnen alle Annehmlichkeiten eines Asylverfahrens. Während gefühlt jeder (»rechte«) beleidigende Facebook-Kommentar zu Talkshowsendungen und Titelgeschichten führt und mit einer Hausdurchsuchung vom BKA oder vor...

Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation

Geschichtslehrer Samuel Paty (47) ist ein Held unserer Zeit. Ein Lehrer, der seinen Schülern die Meinungsfreiheit erklärte und dieses Wissen mit aktuellen Geschehnissen anschaulich vermittelte – er zeigte Karikaturen von Jesus genauso wie von Mohammed. Im Jahr 2020 kommt dies in Westeuropa jedoch einem Todesurteil gleich.

Loading...
Video

Gerald Grosz: Die Heuchelei der Welt anhand der unterschiedlichen Reaktionen auf Floyd & Paty

Wo verstecken sich die hunderttausenden Menschen, die noch vor Monaten - lautstark #blacklivematters kreischend - durch die Straßen unsere Städte gezogen sind? Wo sind denn die mit Trauerflor versehenen Profilbilder der hunderttausenden Prominenten und jener, die es glauben zu sein?

Video

Leider bist Du nur noch ein Heuchler, lieber Reinhard (Mey)

Hach, Reinhard, mein Reinhard, was habe ich Dich verehrt. Damals. Die beiden Iangen Gespräche, die wir in den neunziger Jahren führten, waren Glanzlichter in meiner kurzen musikjournalistischen Laufbahn. Und heute? Heute bist Du für mich immer noch ein großer Chansonier, der Beste, den Deutschland je hatte, kein Zweifel, aber heute, mein lieber Reinhard, bist Du für mich eben auch einer von diesen Narren geworden, die Du auf „Das Narrenschiff“ einst besungen hast …

„Zentralrat der seit mindestens 75 Jahren toten Juden“ wird 70

Ginge es dem „Zentralrat der Juden in Deutschland“ tatsächlich um die hier lebenden Juden, dann wäre von diesem Schnarchnasen-Verein mal jemand aufgestanden und hätte Angela Merkel unmissverständlich klar gemacht, dass sie und ihre verantwortungslose Politik die Hauptursache dafür sind, dass sich immer mehr Juden aus Angst um ihre körperliche Unversehrtheit oder gar ihr Leben nicht mehr trauen, als Juden erkennbar auf die Straße zu gehen.

Video

„Querdenken“-Demo: Warum durften nur Linke auf der Bühne reden?

Keine Frage, im Großen und Ganzen war die „Querdenken“-Demonstration für Freiheit und Grundrechte am 29. August 2020 ein voller Erfolg. Doch es gibt auch Kritik. Man hätte sich ausschließlich aufs Kernthema „Beendigung der Corona-Maßnahmen“ fokussieren, unrealistische Forderungen wie einen „Friedensvertrag“ oder gar „Weltfrieden“ weglassen sollen, kritisieren einige Menschen. Andere, wie Olli Janich und auch ich, bemängeln, dass ausschließlich linke Leute auf der Bühne reden durften. Kein...

Video

Systemkomiker Oliver Polak über den Tod von Komikgott Fips Asmussen

Nee, Polak, ich habe mich über Deinen Tweet nicht geärgert. Im Gegenteil, er hat mich amüsiert. Nicht etwa, weil er lustig gewesen wäre, ich kann über Hofnarren wie Dich schon lange nicht mehr lachen, mich amüsierte eher die Tatsache, dass Fips mit stolzen 82 Jahren eingeschlafen ist, drei Tage vor seinem Tod noch halbwegs fit war, während Du, Polak, mit Deiner Fettleibigkeit, in etwa 15 Jahren abtreten wirst. Wahrscheinlich früher.

Video

ZDF hofiert schwarzen Israelhasser, der meint: Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße

Im Augenblick geht ein Screenshot viral, in dem uns „ZDFheute“ von Euren Gebührengeldern erklärt, es gäbe keinen Rassismus gegen Weiße. Muss stimmen! Die Autoren Julia Klaus und Kevin Schubert haben sich nämlich schlau gemacht, ja, ja, und zwar bei Malcolm Ohanwe. Das ist ein schwarzer Journalistendarsteller, der für den Bayrischen Rundfunk arbeitet; der Israel hasst, einen uns unbekannten Terrorstaat („Palästina“ oder so ähnlich) glorifiziert und der meint: „Die Tränen von weißen Frauen können...