Werbung:

Aufgeklärte Menschen bestellen ihre Bücher ja eh nicht bei Amazon, sondern versandkostenfrei beim patriotischen Kopp-Verlag:

Lockdown – Es wird kein Zurück zur alten Normalität geben

Lockdown 2 – Corona war nur der Anfang – jetzt folgt die große Zerstörung!

Amazon verbannt Bestseller „Lockdown“ weltweit – jetzt spricht Autor Michael Morris

Wenn man weiß, dass Amazon der größte Buchhändler der Welt ist und den nordamerikanischen Kontinent dominiert, dann ist das fast ein Monopol auf englischsprachige Literatur. Damit ist die Streichung eines Buches bei Amazon.com mit dem zu vergleichen, was früher Bücherverbrennungen waren: ein Mittel der Meinungs-Manipulation, das zuletzt in den 1930er-Jahren sehr beliebt war. Doch die virtuelle Verbrennung meines Buches durch Amazon ist nicht das Einzige, was mich zuletzt an diese wenig ruhmreiche Zeit erinnerte.

Amazon löscht sogar George Orwell

Amazon begann bereits vor Jahren etwa die Bücher George Orwells von seinem eBook-Reader zu löschen.

Das heißt: Selbst wenn Sie das Buch ordnungsgemäß für Ihr Kindle gekauft hatten, so entfernte es Amazon davon einfach, ohne Sie zu fragen. Und es folgten zahlreiche andere kritische Bücher. Zuletzt hatte es der Konzern aus Seattle aber vor allem auf kleine Verlage abgesehen, die Bücher veröffentlichten, die sich kritisch mit dem Corona-Experiment auseinandersetzen. Darüber hinaus Bücher zu anderen Themen, die der Cancel-Culture, der aggressiven und extremistischen internationalen vermeintlich Linken, zuwider laufen.

Bücher, die der obersten Zensurbehörde missfallen, werden ohne Nennung von Gründen virtuell verbrannt. Auch auf Nachfrage bekommen Verlage und Autoren nur diese Information und haben kein Widerspruchsrecht:

Bei einer Qualitätssicherungsprüfung Ihres Katalogs haben wir festgestellt, dass der Inhalt des/der folgenden Buchs/Bücher gegen unsere Inhaltsrichtlinien verstößt:

„Lockdown“

Unsere Inhaltsrichtlinien gelten für alle Buchinhalte, einschließlich des Buchinneren, des Coverbildes, des Titels und/oder der Buchbeschreibungen. Infolgedessen haben wir das/die Buch/e aus dem Verkauf auf Amazon entfernt.

Wir sprechen hier von hunderten, vielleicht von tausenden von Büchern, die Amazon seinen Lesern für immer vorenthalten möchte. Mein Buch ist also bei weitem nicht das einzige. Das macht es für mich persönlich jedoch nicht besser. Dabei bin ich Einiges gewohnt: Mehrere Mainstreammedien haben sich über die Jahre nicht nur ungefragt meiner Inhalte bedient, sie gingen teilweise sogar so weit, meine Titel und Cover zu klauen, ohne mich als Urheber zu nennen. Doch dies ist eine neue Qualität des Krieges um das Narrativ.

„Das sollten Sie wissen, und es sollte Sie beunruhigen“

Ich schreibe diese Zeilen, um deutlich zu machen, wie weit wir bereits gekommen sind. Es geht mir nicht nur darum, dass ich nicht mehr frei meine Meinung kundtun darf, es geht auch darum, dass Ihnen als Leser von Woche zu Woche mehr Informationen vorenthalten werden – mit freundlicher Unterstützung Ihrer gewählten Volksvertreter in Berlin, Wien und Bern. Das sollten Sie wissen, und es sollte Sie beunruhigen. Im Idealfall sollte es Sie wütend machen und dazu bringen, ihren Politikern ebenso wie Amazon zu schreiben und sich über diese schleichende Form der Zensur zu beschweren. Aber vermutlich wird es das nicht. Vermutlich werden Sie mit den Schultern zucken und auch diese Information, wie all jene, die in dem Buch enthalten waren, ad acta legen, weil Sie dagegen vermeintlich ohnehin nichts tun können. Doch das könnten Sie, wenn Sie es denn wollten.

Natürlich ist es kein Zufall, dass Amazon meinen Bestseller erst nach einem dreiviertel Jahr des sehr erfolgreichen Verkaufs löscht. Warum bloß hat der Konzern, der in den letzten Monaten dank der orchestrierten Aktionen zahlreicher Regierungen weite Teile des Einzelhandels der westlichen Welt geschenkt bekam, mein Buch im Jahr 2020 weltweit überhaupt gelistet und verkauft? Warum hat einer der mächtigsten Konzerne der Welt das Corona- und wissenschaftskritische Buch nicht von vorn herein abgelehnt?

Meine Erklärung dafür wird wieder einigen meiner Leser nicht gefallen, denn damit kommen wir wieder an einen Punkt, an dem viele Rot sehen:

Durch den Sturz Donald Trumps bei der sogenannten »Wahl« im November 2020, wurde die Möglichkeit geschaffen, die Meinung weltweit weiter einzuschränken. Mit Joe Biden als der neuen Marionette im Weißen Haus wurde der Geheimen Weltregierung die Möglichkeit gegeben, eine globale Diktatur zu erschaffen, die nun im Eiltempo Schritt für Schritt auf brutale Weise umgesetzt wird. Was genau ich damit meine habe ich in meinem neuen Buch LOCKDOWN 2 sehr deutlich ausgeführt.

Lesen Sie DIESES Buch NICHT!

Und nur zur Warnung: Sollten Sie weiter daran glauben wollen, dass Joe Biden einer der Guten, und Black Lives Matter eine Graswurzelbewegung ist, die sich für die Rechte benachteiligter Schwarzer einsetzt, lesen Sie dieses Buch NICHT, denn es wird Sie verstören!

Dass Amazon zensiert, ist nicht neu, denn zahlreiche Silicon-Valley-Konzerne tun das, wie die meisten von uns mittlerweile wissen. Wie und warum sie es tun, ist aber Vielen noch immer nicht klar. Lassen Sie mich nur am Rande erwähnen, dass der Konzern, der seinen Gründer und Leiter mit Hilfe Ihrer Regierung in den letzten zwölf Monaten um mehr als 64 Milliarden Dollar reicher machte, sehr eng mit den US-Geheimdiensten verflochten ist.

Lassen Sie mich auch erwähnen, dass alles, was gegenwärtig um uns herum und in uns passiert, nur möglich ist, weil die meisten Menschen zu faul oder zu schwach sind, um sich dagegen aufzulehnen – was sie aber dringend sollten. Falls Sie all das nicht beunruhigt oder sauer macht, verzeihen Sie mir, dass ich Sie mit meinen düsteren Gedanken belästigt habe, und wenden Sie sich ruhig wieder der nächsten beruhigenden Amazon-Prime-Doku-Serie über Einhörner oder Philanthropen zu.

Die wenigen Menschen jedoch, die noch genügend Kraft haben, um Widerstand zu leisten und selbstständig zu denken, möchte ich hiermit auffordern, diese Informationen weiterzuleiten, denn jeder sollte wissen, was hier gerade geschieht. Bücherverbrennungen waren damals keine Kleinigkeit, und sie sind es heute nicht. Die Geschichte lehrt uns, dass es nur ein kleiner Schritt ist, vom Verbrennen von Büchern – ob analog oder digital – hin zu wahren Gräueltaten.

Ich habe seit Jahren vor diesen Tendenzen gewarnt, denn sie waren absehbar und wir hätten sie verhindern können. Vielleicht können wir es immer noch. In einigen Jahren oder Jahrzehnten werden unsere Nachfahren uns fragen, warum wir nichts gegen diesen offensichtlichen Irrsinn unternommen haben. Haben Sie sich bereits eine passende Antwort dafür zurecht gelegt?

Dieser Artikel erschien zuerst bei unseren Freunden vom Kopp-Verlag

Lockdown 2 – Corona war nur der Anfang – jetzt folgt die große Zerstörung!

Lockdown – Es wird kein Zurück zur alten Normalität geben

Lockdown

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: GB30 REVO 0099 7057 0696 80
BIC: REVOGB21

Loading...

8 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Lieber Oliver, ich schätze Dich sehr und gucke jeden Tag auf Deinen Blog, aber dass Amazon George Orwell zensieren würde stimmt so nicht. Der Artikel war ja auch auf PI-News und dort hatte ich wie folgt kommentiert:

    “Das mit dem eBook Reader ist natürlich merkwürdig, aber die Bücher von George Orwell sind z.Z. als Kindle oder gedruckt bei Amazon erhältlich. In der DDR waren sie aber tatsächlich zensiert, könnte in einer DDR 2.0 also auch wieder passieren. ”

    Ich bin ja voll auf Deiner Seite, aber wir müssen doch auch aufpassen nicht selber Fake-News zu verbreiten.

    Liebe Grüße nach Mallorca
    Kito

    • Gruß von Olli, er sagt: Du hast natürlich völlig Recht, Fake-News brauchen wir nicht, haben wir auch nicht nötig, die Lage ist schlimm genug.
      Ich denke, Michael Morris bezieht sich auf Orwells US-Ausgabe. Hast Du das auch geprüft?

      • Hallo liebe 1984-Magazin-Redaktion,

        ja, ich hatte auch auf der amerikanischen Amazon Seite gesucht, da war George Orwell auch erhältlich. Später habe ich in den weiteren Kommentaren auf PI-News aber einen Hinweis gefunden dass wohl tatsächlich zeitweise die eBook Versionen gelöscht wurden, allerdings aufgrund von Problemen mit den Veröffentlichungsrechten. So gesehen ist euer Artikel natürlich korrekt, da ihr ja auch auf eBook verweist.

        An der reißerischen Zwischenüberschrift “Amazon löscht sogar George Orwell” hatte ich mich allerdings gestört, da sie suggeriert Amazon würde generell George Orwell zensieren, und das stimmt definitiv nicht.

        Nix für Ungut, ich bleibe euch als Leser treu, vielen Dank dass ihr diese Website betreibt!

        lieben Gruß zurück an Olli und an euch als Redaktion,
        Kito

  • Interessant ist zweifelsohne, dass Amazon das Buch nicht verkaufen will, ABER, was viel erschreckender ist, ist, dass Sie und offenbar auch viele andere Menschen glauben, Amazon sei DER Buchmarkt! Amazon ist ein Händler wie andere auch. Man kann jedes Buch direkt beim Verlag oder, wenn es eine ISBN-Nummer hat, auch bei jeder Buchhandlung und in jedem Online-Buchshop kaufen. Dabei spielt Amazon überhaupt keine Rolle.

    Was Ihr Artikel offenbart ist, wie viele Menschen Amazon eine bedeutungsvolle Rolle aktiv zuweisen. Sie tragen dazu bei, das solche Firmen ihre Monopol-Stellung immer weiter ausweiten können.

    Leute kauft doch einfach nicht mehr bei Amazon! Bücher sowieso nicht, aber auch den ganzen anderen Krempel nicht. Jede Firma, deren Ware bei Amazon verkauft wird, kann auch direkt kontaktiert werden. Man kann ja Amazon als Suchmaschine (aus-)nutzen, aber kaufen bitte beim Einzelhändler oder beim Hersteller!

  • Lieber Oliver, ich bin von weitem her überhaupt kein Amazon-Freund, aber sollen wir beim Fakten bleiben. Beide Bücher Lockdown 1 (nur wenige Exemplare!) und Lockdown 2 beim Amazon am 9:25 gelistet und bestellbar gewesen. Jetzt um 13:40 nur Lockdown 2 gelistet und kann man bestellen – sogar alle 33 Kundenrezensionen lesbar.
    Herzliche Grüße aus Schwabenland

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen