Werbung:

Semir A. (37) und seine Kinder Ja­mile (†6) und Jamal (†8). Dass es eine deutsche Frau zuließ, dass ihre Kinder arabische Namen bekommen – viel mehr braucht man über die Beziehung nicht zu wissen.

Regensburg – Den Mord an seinen Kindern tarnte Hei­zungsbauer Semir A. (37) als „Spiel“: Am 14. Mai 2020 verkleidete er sich als Polizist, fes­selte in seiner 31-Quadratmeter-Wohnung in Schwarzach dann Jamal (†8) und Ja­mile (†6) mit Kabelbindern, stülpte ihnen Plastiktüten über den Kopf und verschloss sie mit Klebeband.

„Mach’s gut, wir sehen uns in der Hölle“, schrieb Semir A. der Mutter der Kinder, Bianca S. (29), nachdem er beide Kin­der erwürgt hatte.

Und weiter: „Die Kinder sind im Himmel!“

Seit dem heutigen Donnerstag, dem 8. April, muss sich der mehrfach vorbestrafte Mann wegen zweifachen heimtückischen Mordes vor dem Landgericht Regensburg ver­antworten.

„Es ist richtig, dass ich meine beiden Kinder an dem Tag getötet habe“, gestand er.

Doch dann flehte er Richter Oliver Wagner an, in ihm nicht einen „eiskalten Mörder“ zu sehen: „Ich emp­finde nach wie vor tiefe Liebe zu meinen Kindern, ich habe das Wichtigste in meinem Le­ben verloren.“

BILD | 8. Februar 2021

Ja, ja, Blabla, deshalb hat er Ja­mile (†6) und Jamal (†8) auch umgebracht, aus lauter Liebe. Vor Gericht behaup­tete der eiskalte Mörder, er habe seine Kinder vor der getrennt lebenden und angeb­lich dauernd Party machende Mutter schützen wollen.

Oberstaatsanwalt Thomas Rauscher glaubt dem eiskalten Mörder kein Wort:

Er wollte nicht, dass seine Kinder zu­sammen mit dem neuen Le­bensgefährten von Bianca S. wohnen, mit diesem aufwach­sen und von diesem erzogen werden.

Weiter sagt Rauscher: Der eiskalte Mörder habe aus egoisti­schen Macht- und Besitzwil­len gehandelt.

So wird es gewesen sein. Und selbst wenn nicht, nehmen wir mal an, die Mutter hätte die Kinder tatsächlich vernachlässigt. Dann geht man zum Jugendamt, keinesfalls, also wenn man seine Kinder liebt, stülpt man ihnen Plastiktüten über den Kopf und verschließet sie mit Klebeband. Es sei denn …, es sei denn, man ist ein eiskalter Mörder, genau!
Aber wem erzähle ich das? Das wisst Ihr ja alles selbst, liebe Leser.

Der Abschiedsbrief, der keiner war

Mit seinem Abschiedbrief, der keiner war, hat sich Semir selbst verraten:

Wir hätten reden sollen!!! Mir ging’s nur um meine Kinder. Ich ertrage es nicht, wenn ein Fremder über meine Kinder herrscht!!!

Jammer ja nicht, weil du hast die Kids fallen gelassen, bist lieber in die Disko gegangen und so.

Semir A., zu blöd, um sich selbst umzubringen, ach, und Corona war schuld!

Nachdem der eiskalte Mörder seine Kinder umgebracht hatte, versuchte er sich umzubringen. Doch selbst dafür war der Sohn einer Zigeunerin und eines Syrers zu blöd. Er sprang von einer Donau-Brücke und wurde wieder ans Ufer gespült.

Auch die Corona-Pandemie habe eine Rolle gespielt, log der eiskalte Mörder am Donnerstag vor Gericht: „Alle Ämter wa­ren wegen des Lockdowns geschlossen, ich kam mir hilf­los vor.“
Was für ein Schlag ins Gesicht all den tatsächlichen Opfern des ewigen Lockdowns!

Bei Verlierern wie Semir A. sind immer die anderen schuld. Das ist die Mentalität von Verlierern. Seine Ex-Frau, diese „Schlampe“ [sic!], trug selbstverständlich auch die Schuld an den Eifer­suchtsdramen, zu denen es immer wieder kam. Ob es denn einen Grund für seine Eifersucht gab, wollte Richter Wagner wissen. Nö. Und es kommt noch besser: ER betrog seine Frau!

Fünf Mal hatte sich Bianca S. von ihm getrennt. Fünf Mal! Falls hier naive Frauen mitlesen: Männer ändern sich in der Regel nicht. Jeglicher Versuch aus einem Arschloch einen feinen Kerl zu machen, ist zum Scheitern verurteilt.

Vorstrafenregister länger als ein handeslüblicher afrikanischer Penis

Nur ein paar Auszüge:

▶︎ Im Drogenrausch hatte er einem Kontrahenten eine Zigarette auf der Haut ausgedrückt.

▶︎ Mit 17 saß er seinen ersten Ju­gendarrest ab, machte einen Heroin-Entzug. Die Schule brach er aus disziplinarischen Gründen ab, Jobs bei BMW oder Krones schmiss er rasch wieder hin.

▶︎ 2012 drohte er, den Vater von Bianca S. zu ermorden, kam wieder in Haft.

Teaser-Bild

Die Ermordung dieser Kinder wird wieder einmal kaum eine Sau interessieren, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Semir A. droht lebenslan­ge Haft auf Kosten des deutschen Steuerzahlers. Das Urteil wird am 12. Mai erwartet.

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ohne auf den Unterstützungsknopf ganz unten zu klicken, kann das gern und ohne Mehrkosten tun, indem er über untere Links beim Kopp-Verlag Bücher oder Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Krisenvorsorge und Gesundheit bestellt. Versandkostenfrei!
Gut für Euch: Wie die US-Krake Amazon hat auch der patriotische Kopp-Verlag nahezu alle Bücher im Programm.

Zur Rubrik ➥ Bücher
Zum Produkt

Generation Maske

Zur Rubrik ➥ Schnäppchen
Zum Produkt

Aktenvernichter mit Papierkorb

Zur Rubrik ➥ Langzeitlebensmittel
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Sicherheit
Zum Produkt

Piexon JPX6 Jet Protector mit Laser und 4-Schuss-Magazin

Zur Rubrik ➥ Werkzeug, Messer für draußen
Zum Produkt

Multi Tool mit Etui schwarz - groß

Zur Rubrik ➥ Wohlbefinden
Zum Produkt

Kopp Vital CBD-Öl Tropfen

Zur Rubrik ➥ Licht, Heizen, Strom in der Krise
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Wasseraufbereitung
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Zelten
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Draußen kochen
Zum Produkt

Petromax Raketenofen / Rocket Stove

Zur Rubrik ➥ Draußen schlafen
Zum Produkt

Feldbett US Typ Alu mit Tasche - 190 x 65 cm

Zur Rubrik ➥ Hörbücher & CDs
Zum Produkt

1984 - Hörbuch

Zur Rubrik ➥ DVDs & Blu-Rays
Zum Produkt

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

öö

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

22 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Der sieht 1zu1 naturgetreu aus wie ein Steinzeitmensch, wie aus einem Naturkundemuseum. Was stimmt bloss mit den Frauen nicht, die sich mit solchen Urmenschen einlassen? Und das ist jetzt nicht nur aufs Äusserliche bezogen.

    • Das was uns (Männer) beunruhigen sollte, ist nicht die Frage, was mit solchen Frauen ‘nicht stimmt’, sondern der Gedanke, daß mit solchen Frauen vielleicht alles richtig ist… 😥

  • Auch wenns hart klingt aber ich habe mit diesen Weibern einfach kein Mitleid mehr!
    Irgendwas stimmt mit diesen Bitches doch genetisch nicht. Früher gab es mal den Begriff des Rassenverrats/Rassenschande und ich denke der trifft hier auch zu. Was ich davon halte und ob ich finde, dass das bestraft gehört steht auf nem anderen Blatt. Mir gehts lediglich um den Begriff.
    Was stimmt bei diesen Trullas nicht, dass sie trotz der ganzen bekannten Straftaten die diese Ölaugen ständig begehen auf die abfahren? Ist es der Reiz des gefährlichen oder wollen sie einfach nur scheisse behandelt werden (aber das dann bitteschön NUR von einem edlen Wilden, keinem Deutschen!) oder finden sie nix besseres oder wollen sie ihm und anderen einfach nur beweisen wie weltoffen und tolerant und GUUUUT sie sind oder oder was weiss ich…
    Wenn man 5 (!) mal mit so ner Teppichnase Schluss macht und immer wieder bei dem landet dann muss das ein genetischer Defekt sein.
    Ich WETTE eine Million € dass sie sich sowas von nem Deutschen nicht hätte bieten lassen.
    Apropos Genetik. Ihre Gene und was noch besser ist, die Gene der Muselfresse sind durch den Mord an den Kindern jetzt ausgestorben. Ich hoffe der Eimer wird sich niemals wieder fortpflanzen können!
    Auch auf die Gefahr, dass mein Kommentar nicht freigeschaltet wird aber ich bin der Meinung sowas kann gar nicht oft genug passieren damit endlich auch die dümmsten Schlafschafe und Gutmenschen aufwachen und das Muster erkennen!
    Pfoten weg von Musels oder sonstigen Asylfressen, Arabern, Türken oder Schwarzen. Lasst sie einsam und allein dann verpissen sie sich vielleicht bald mal in das Land was sie ausgeschissen hat! Hier werdet ihr nicht glücklich, keiner mag euch und niemand will sich mit euch abgeben muss die Message sein.

    • Ja genau das selbe habe ich mir auch gedacht, wie die Weiber rattig werden wenn so ein shithole Neandertaler vor ihnen steht und dann schauen die blöd aus der Wäsche weil die gemeinsamen Kinder tot sind, wenn überhaupt. Es gibt bei den Frauen auch viele, die einfach einen an der Waffel haben und ihre eigenen Kinder körperlich oder psychisch misshandelten, dass wird aber leider viel zu oft herunter geredet oder vertuscht. Zudem der Feminismus, hat die Weiber noch mehr zu dumme Bitches gemacht, nicht alle, dass muss man ganz klar sagen aber leider scheint die Tendenz dazu eher zu steigen.

      Asyl Dreck bleibt Asyl Dreck, will hier auf keinen Fall alle Verteufeln, dennoch muss man es immer wieder sagen, unter diesen Leuten ist einfach zu viel Abschaum mit dabei, das liegt denke ich, gar nicht mal so an der Sozialisierung sondern in den Genen, ein Zurückgebliebener kann eben nur einen Zurückgeblieben zeugen. Gibt auch charmante und gebildete Araber aber das sind meistens nicht dieses scheiß Asylfressen die sich hier ihr Leben auf unsere Kosten bereichern.

    • Diese refugeewelcome Propaganda trägt auch ihren Teil dazu bei, dennoch, das Hauptproblem ist denke ich, wir deutsche sind zu krasse Schlappschwänze geworden, wir müssen wieder männlicher und kampfbereiter werden, sonst wird das nichts, vielleicht haben wir unsere Frauen in deren Arme getrieben, vielleicht sind wir selber Schuld?

      • Nein, wir sind nicht schuld! Die Frauen müssen selber entscheiden … und wir müssen nicht nur nicht, sondern dürfen nicht: uns mit den ‘Bereicherern’ um die Frauen prügeln. Das ist natürlich eine Auslesesituation … und da zeigt sich, ob es unter den Frauen NUR bitches gibt, oder eben doch auch noch ein paar andere. Und wenn es diese ‘paar anderen’ noch geben sollte, dann sind das eben diejenigen mit denen Arterhaltung betrieben werden kann … äh, könnte!

        Denn realiter ist es ja so, daß Arterhaltung = Nazi ist … und deswegen ist eben jeder ‘gut’, der gegen die Arterhaltung kämpft bzw. alles tut, um die Art auszulöschen. Also einfach ebenso schlichte wie komplette Umkehrung: Unter Hitler: Du bist nichts – dein Volk ist alles. In der BR (Bundesrepublik – das ‘Deutschland’ lasse ich weg, weil dieses Gebilde ja nun mit ‘Deutschland’ in jeder denkbaren Hinsicht absolut nichts mehr zu tun hat) heißt es: Du bis alles – dein Volk ist nichts!

        Über das notwendige Endergebnis dieser fanatisch durchgehaltenen Grundeinstellung kann für keinen denkfähigen Menschen irgendein Zweifel bestehen…

    • Die einzige gerechte Strafe wäre das zappeln am Strang, aber so was kann man ja leider vergessen in verweichtlichen Ländern. Auch ein Grund warum sie stetig erodieren.

    • Hier werdet ihr nicht glücklich, keiner mag euch und niemand will sich mit euch abgeben muss die Message sein.

      Das Dumme ist, daß die tatsächliche ‘message’, die diese Leute tagtäglich erfahren – und das SEIT J-A-H-R-Z-E-H-N-T-E-N!!!!!!! – genau gegenteilig ist:

      Wir alle lieben euch!
      Wir sind sooo neidisch auf eure braune Haut, eure supervielfältigen immer gleichen Ölaugen … und eure mindestens ebenso vielfältigen immer gleichen schwarzen Haare, die es allerdings in den Varianten ‘Fettmatte’ und ‘Kräuselkopf’ gibt!
      Wir können gar nicht genug von euch bekommen – deshalb: Kommt alle, alle … und befreit uns von unserem ekelhaften Weißsein, unseren blauen, grünen, grauen, grau-blauen, grau-grünen, grünblauen Augen, und unseren blonden, braunen oder roten Haaren … und helft uns endlich Erlösung zu finden vom Besonderen, indem ihr uns im Allgemeinen des Urschlammes, den ihr darstellt, untergehen laßt!

  • “…Fremder über meine Kinder herrscht…” Motiv war also herrschen. Wieder typische Koran-Konditionierung, wo es von vorne bis hinten nur um Regeln und Fügsamkeit geht, um herrschen und beherrscht werden, um Macht. Was für eine rückständige Theologie, was für ein Irrglaube!
    Er wäre ja weiterhin der Vater gewesen, hätte Einfluss nehmen können und auch für Kinder kann es gut sein, wenn sie mehrere Bezugspersonen haben. Aber solche Typen haben ein Denken wie aus den Anfängen der menschlichen Zivilisation. Im Tierreich kennt man das, dass ein Gorilla oder Löwe den fremden Nachwuchs umbringt. Ich sags ja, das ist ein Urmensch, ein Subhumanoider.

    • Ich sags ja, das ist ein Urmensch, ein Subhumanoider.

      Und genau deshalb erkennst du die echte Feministin daran, daß sie in Gegenwart solcher … Wesen unweigerlich feucht im Schritt wird.

  • Die meisten Frauen, die mit einem Moslem zusammen waren, sind danach ob nur mit oder ohne Kinder, in der Regel bis zu ihrem Lebensende Single. Habe ich schon mehrmals erlebt, die Frauen sind aber nicht zwangsläufig Deutsche sondern auch Polinnen, oder selbst aus islamischen Ländern.

    Trennung heißt in solchen Fällen, in der Regel, an der langen Leine halten.

  • Wenn ich die Hackfressen dieser „Ehrenmänner“ schon sehe…
    Anstatt Wohlfühlknast hätte ich ne andere Lösung für so einen Menschenmüll.
    Und jeden Tag stelle ich mir die Frage, wie blöd sind die Frauen die sich mit so Typen einlassen?
    In der früheren erweiterten Familie gab es auch eine, nicht dumm, gebildet, die einen Araber geheiratet hat.
    Sie war für ihn die Eintrittskarte nach Doofland.
    Er hat sein Ziel erreicht, mittlerweile geschieden.
    Die Worte ihres Vaters habe ich noch in den Ohren, Mischehen fremder Kulturen klappen nicht. Fast 100 Jahre ist er geworden.

  • Die Kinder tun mir leid, aber mit diesen Weibern habe ich keinerlei Mitleid. Warum lassen die sich immer wieder mit diesen Freaks ein? Denken wohl ,das ausgerechnet ihr Achmed nicht so ist, wie die anderen.

    • Denken wohl ,das ausgerechnet ihr Achmed nicht so ist, wie die anderen.

      Altbekannt: Das AMIGA-Syndrom – Aber Meiner Ist Ganz Anders … 😥 😥 😥

  • Ja die nicht enden wollende Verblödung vieler Menschen macht müde, kraft- und mutlos. AMIGA – aber meiner ist ganz anders. Was immer diese Neandertaler mit den hirnlosen Weibern machen, sie verdienen es nicht besser. Die Leidtragenden sind immer die Kinder aus solchen Verbindungen.
    Ansonsten volle Zustimmung zu den anderen Kommentaren.

  • In den 80ern wurde auf ner Firma im südlichen Siegerland plötzlich und unerwartet ein türkischer Mitarbeiter von der Polizei abgeholt und kam nicht mehr wieder. Seine Tochter hatte sich mir einem deutschen Jungmann eingelassen, und er hatte sie gebeten, ihren Freund auch mal kennenlernen zu dürfen. Nach einem freundlichen Gespräch im Wohnzimmer der türkischen Familie hat er dem jungen Mann ohne Zorn oder Heftigkeit erklärt, daß eine solche Verbindung mit den Wertvorstellungen seiner Kultur nicht kompatibel ist. Im Anschluß kramte er einen Revolver aus dem Wohnzimmerschrank hervor und erschoß seine Tochter und ihren Freund.
    Dieser Mann war über 10 Jahre in der Firma tätig, bekannt als fleißig, hilfsbereit und immer freundlich zu jedem.
    Die Story ist gesichert, Kumpel von mir hat mit dem Mann über Jahre zusammen geschafft, und die türkischen Kollegen in der Umgebung haben´s so wiedergegeben.
    Ich hab 4 Söhne, bis auf den jüngsten alle fest verbunden mit deutschen Frauen/Mädels.
    Ihr Leute, denkt mal nach, machen die was falsch, oder wir? Ich mein jetzt natürlich, daß wir so´n Zirkus in unserem Land zulassen?

  • Zum Glück haben Kindermörder im Knast den gleichen Stellenwert wie Ratten und 🪳! Daher erspare ich mir den Rest und hoffe das die Richter die richtige Entscheidung treffen…..Lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung!

    • Ja, nur … ‘lebenslänglich mit anschließender Sicherungsverwahrung’ kostet UNS schätzungsweise einige Jahrzehnte Unterhalt … bis der feine Herr sich wieder zurück in Allahs Schoß begibt. Und der gute Mann ist damit natürlich KEIN Einzelfall. Also – von allem anderen abgesehen und nur rein ökonomisch betrachtet: Ein unfaßbares Verlustgeschäft. Aber … die Mööhrheit will es sooo… 😥 😥

  • Es ist biologisch verlinkt das Frauen grundsätzlich den scheinbar „starken/stärkeren“ wählen. Evolutionär bedingt ist es ein Überlebensinstinkt der gewachsen ist um den schwächeren Part eine Chance zu geben für sich selbst und die gemeinsame Brut. Auch wenn in einer Zivilisation die Geschlechterrolle eine geringere Rolle spielt, kann man da nicht einfach aus seiner Haut raus. Hätte man im Neandertal schon nen Aldi benutzen können das Mammutfleisch verkauft hätte es wohl auch schon dort Familiengerichte gegeben. Nun leben wir aber in einem Zeitalter der maximalen Information und lösgelöst vom natürlichen Zyklus. Wenn junge Frauen sich diesem Spiel mit dem Feuer erfreuen mag man das der Unerfahrenheit zusprechen jedoch sollte man sich als Frau in älteren Jahrgängen bewusst sein das man einen „starken“ ausschließlich mit Narzisstischen Verhaltensweisen bekommt unabhängig von der Herkunft. Da es keine Eierlegende Wollmilchsau gibt, muss man sich entscheiden. Leben im Sinne No Risk No Fun oder aber den Kopf einschalten und die Libido hintanstellen. Ein Dildo dürfte deutlich weniger dem Leben schädlich sein wie ein narzisstischer Lover. Wer am Rande eines Vulkans tanzt, muss immer damit rechnen das man auf die falsche Seite fällt und verbrennt. Da aber das limbische System nach wie vor unserem Betriebssystem entspricht, kann man davon ausgehen das sich diese Menschheit in der jetzigen Phase bis zur vollkommen Zerstörung in einer Dauerschleife befindet, ohne Ausweg. Die Frage des Armageddons ist von daher gesehen nur eine Frage der Zeit. Wobei Armageddon in diesem Zusammenhang nur bedeutet Back to the Roots. Das starke wird überleben das schwache eben nicht. Diese Selektion wird so manche dann doch erschüttern. Wie gut das ich keine Emphatie empfinde denn ebenfalls kennt die Evolution sowas auch nicht insofern nehm ich solche Geschehnisse zwar zur Kenntniss kann aber sehr gut schlafen.

Akif Pirinccis neues Buch Odette
Generation Maske
Folge 1984 auf Telegram

Themen