Werbung:

Es geht nicht darum, dass der Junge schwarz ist. Es geht auch nicht darum, dass er von einem guten Musiker weiter entfernt ist, als Afghanistan von der Mondlandung. Es geht darum, dass er von der Michael Ballweg-Bande benutzt wird um ein Zeichen zu setzen. Das „Hey, schaut her, wir sind gar keine Nazis!“-Zeichen.

Aus diesem Grund, standen auch schon Kopftuch-Mädchen auf der Bühne (in Dormund im letzten Sommer). Das ist das falsche Zeichen, Leute. Nochmal: Die größte Bedrohung für unser Überleben usw. Wer das ausklammert, kann nicht unser Verbündeter sein. Wären die „Kein Mensch ist illegal!“-Querdenker an der Macht, hätten wir morgen zehn Millionen Migranten mehr um Land.

Mario Buchner möchte Euch auch noch etwas sagen …

And the Soja-Beat goes on

Franziska lud zum Salsa-Kurs

Wenn’s nicht so traurig wäre, wärs ziemlich lustig …

Video-Quelle ganz oben: Digitaler Chronist

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ohne auf den Unterstützungsknopf ganz unten zu klicken, kann das gern und ohne Mehrkosten tun, indem er über untere Links beim Kopp-Verlag Bücher oder Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Krisenvorsorge und Gesundheit bestellt. Versandkostenfrei!
Gut für Euch: Wie die US-Krake Amazon hat auch der patriotische Kopp-Verlag nahezu alle Bücher im Programm.

Zur Rubrik ➥ Bücher
Zum Produkt

Generation Maske

Zur Rubrik ➥ Schnäppchen
Zum Produkt

Aktenvernichter mit Papierkorb

Zur Rubrik ➥ Langzeitlebensmittel
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Sicherheit
Zum Produkt

Piexon JPX6 Jet Protector mit Laser und 4-Schuss-Magazin

Zur Rubrik ➥ Werkzeug, Messer für draußen
Zum Produkt

Multi Tool mit Etui schwarz - groß

Zur Rubrik ➥ Wohlbefinden
Zum Produkt

Kopp Vital CBD-Öl Tropfen

Zur Rubrik ➥ Licht, Heizen, Strom in der Krise
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Wasseraufbereitung
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Zelten
Zum Produkt

Zur Rubrik ➥ Draußen kochen
Zum Produkt

Petromax Raketenofen / Rocket Stove

Zur Rubrik ➥ Draußen schlafen
Zum Produkt

Feldbett US Typ Alu mit Tasche - 190 x 65 cm

Zur Rubrik ➥ Hörbücher & CDs
Zum Produkt

1984 - Hörbuch

Zur Rubrik ➥ DVDs & Blu-Rays
Zum Produkt

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

12 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gott, oh Gott 🤦🏻‍♀️

    Wer kommt denn als nächstes: ein einäugiger Nepalese, der mit einer Hand auf einer scharfen Tellermine Medizinbälle jongliert ?!

    Langsam wird’s zur obskuren Freakshow 🤡

    • Rassismus ist es, wenn ein Politik betrieben wird, die die Identität der europäischen Völker zerstört. Wenn ich nach Italien, Frankreich, Schweden etc. fahre, dann will ich dort vor allem Italiener, Franzosen, Schweden etc. sehen, und keine Syrer, Marokkaner, Nigerianer, Afghanen, Pakistaner etc. mit ein paar Einheimischen dazwischen.
      So sehen das die Menschen in den Herkunftsländern dieser Migranten auch, sind das auch Rassisten?

  • Ja, den Kommentar kann ich nur unterschreiben. Allerdings, gibt es vielleicht dadurch ein paar aufgeklärte mehr durch diese Querdenker Bewegung und somit fällt auch einbisschen Kuchen für “uns” ab.

  • Am Anfang ist schon gut,der Weisse ist 10 mal peinlicher(ODER ist der per PC eingefügt worden?).
    Gegen den Coronamist müssen alle gemeinsam angehen.

  • Da kann man sich ja umdrehen, oder aufs Mobiltelefon gucken.
    Entscheidend ist, dass die Leute nach Hause kommen und in den Wahrheitsmedien hören, sie seien Mob, Nazis, Covidioten usw.
    Dann werden viele von ihnen erstmals hinterfragen.

    Der Salsa war ja noch ganz hübsch, und kam unüblicherweise mal ohne Schwarze aus. Das Getrommel und die “Musik” gingen mir auch auf die Nerven. Aber was soll’s, ich bin halt tolerant.

  • Eben gefunden, könnte interessant sein für Redaktion und Szene: https://www.welt.de/vermischtes/plus226974871/Lisa-Licentia-Erst-eine-Rechte-jetzt-eine-Linke.html?sc_src=email_495197&sc_lid=37443785&sc_uid=IO9ndCmWiZ&sc_llid=40282&sc_cid=495197&cid=email.crm.redaktion.newsletter.was_die_welt_bewegt (Hinter der Zahlschranke) – Sie war das „hübsche Gesicht“ der Neuen Rechten. Dann wechselte Lisa Licentia die Seiten, sorgte für den Sturz eines AfD-Funktionärs. Heute vertritt sie stramm linke Positionen und verdient Geld mit einem OnlyFans-Kanal. Doch die Linken wollen sie nicht so recht akzeptieren. Lisa Licentia sagt, ihr sei gar nichts anderes übriggeblieben, als links zu werden. Früher, als neurechte Influencerin, habe sie viele Mails und Spenden von Lokalpolitikern aus CDU, CSU und FDP bekommen. „Aus meinen Erfahrungen“, betont sie, „gibt es zwischen CDU / CSU und AfD einen fließenden Übergang“ – zumindest auf lokaler Ebene. Noch vor zwei Jahren hetzte sie auf YouTube gegen den Islam und Flüchtlinge, wurde von Identitären und der AfD gefeiert – bis sie die Seiten wechselte. Heute zitiert sie Marx und kritisiert den Kapitalismus. Ihr Geld verdient sie jetzt mit einem OnlyFans-Account. Dort verkauft sie erotische Fotos von sich, Bilder ihrer Füße und bedient den „Financial Dominance“-Fetisch…

  • Der Weg, die linksextremen Missstände in Deutschland zu überwinden, wird kein einfacher sein.
    Wer auf ein Schwarz-Weiß setzt, wird mit großer Gewissheit keine Mehrheiten unter den gegebenen Bedingungen erreichen.
    Auch mir ist die Inszenesetzung der Person aufgefallen, die hier den Anstoß zu der Kritik an den Querdenkern veranlasst hat.
    Zunächst einmal möchte ich hier auf einen grundsätzlichen Irrtum aufmerksam machen.
    Die so genannte Querdenker-Bewegung ist keine homogene Bewegung.

    Hier finden sich viele kritisch gewordene Bürger zusammen, die mit den gegenwärtig existierenden politischen Verhältnissen unzufrieden sind.
    Dieses wird auch für den dunkelhäutigen Querdenker zutreffen, solange das Gegenteil bewiesen ist.
    Ja, es liegt auch nahe, dass dieser Auftritt nicht zufällig war, sondern Herr Ballweg und die anderen Organisationen aus Gründen der üblichen gegen kritische Geister gerichteten Stigmatisierungsversuche der Regierenden ein Zeichen setzen zu wollen.
    Dieses kann natürlich auch als Schwäche interpretiert werden.

    Wir sollten jedoch verstehen, dass es sich bei vielen Querdenker-Personen um ganz normale Bürger handelt, die es zwar in der Regel ehrlich meinen, jedoch noch zu wenig Erfahrungen haben und die sich den Indokrinationswirkungen der regierungsnahen Mainstream-Medien nicht entziehen und damit nicht mit einem massiven politisch-medialen Druck souverän umgehen können.

    Wir sollten in dieser für Deutschland sehr prekären Situation Verbindendes suchen und nicht Spaltendes.
    Wir kennen diese Problematik von der einzig nennenswerten Opposition bereits her, der AfD, die in den deutschen Parlamenten überall präsent ist.
    Solche Spaltungsversuche führen letztlich nicht wirklich weiter und schwächen die kritische Masse gegenüber der jetzigen desaströsen Regierungspolitik.

    Es gilt also für uns weiterhin, viel Aufklärungsarbeit zu leisten, um diesen Prozess zu der dringend benötigten politischen Wende voranzutreiben.
    Wir brauchen daher stets einen gewissen Pragmatismus und sollten dafür dafür das Ideale nicht zu sehr überstrapazieren.
    Sonst haben wir am Ende zwar die notwendige kritische Masse erreicht, aufgrund allein der verheerenden Umstände, deren Teile sich dann jedoch zum Nachteil aller gegenseitig blockieren.

    Die Regierenden fürchten nichts mehr als eine sich einigende oppositionelle Phalanx!

    Warum wohl gibt es die ausgrenzenden, antidemokratischen Absprachen gegenüber der AfD durch die übrigen Anti-AfD-Parteien, den so genannten Kartellparteien in unseren Parlamenten?

    Die Wirkung kennen wir natürlich bei der einen oder anderen Meinungen aus dem Querdenker-Umfeld, dass es angeblich keine richtige Opposition gibt, die ihre Interessen bezüglich des Lockdowns und der sonstigen Corona-Maßnahmen wahrnimmt.
    Dieses ist ganz sicher falsch und zeigt, wie wenig von Einzelnen die durchaus sehenswerte oppositionelle Arbeit sie erreicht oder sie leider dieses Wirken bewusst ignorieren.

    Wir müssen also sehr genau aufpassen, wer die Schaffung einer Phalanx wirklich will oder wer sie torpediert.

    Die Corona- und Klimahysterie dienrn vorrangig einer falschen, Deutschland zerstörenden Politik.
    Das Aushebeln und Aushebeln unserer Grundrechte dienen eindeutig politischen Zielen und sind mit dem Klima und Corona nicht zu erklären, da allein die Grundlage, eine epidemische Lage von nationaler Tragweite mehr als fragwprdig ist.

    Die politische Willkür bei den Inzidenzwerten und ihre unzuverlässige Ermittlung, u.a. durch ein belgisches Urteil mittlerweile bestätigt, lassen nur einen Schluss zu, es geht hierbei nicht um den Schutz der Bevölkerung, sondern nur um die Sicherstellung höchst unseriöser, deutschfeindlicher politischer Interessen.

Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen