Werbung:

Greta Thunberg, die es derzeit aufgrund des Medien-Hypes um Corona sehr schwer hat, noch die gewohnte Beachtung für ihr einträgliches Geschäftsmodell, den Klima-Alarmismus, zu bekommen, fährt harte Geschütze auf: Bezugnehmend auf Studien einer amerikanischen Umwelt-Aktivistin, nach denen Jungs angeblich wegen angeblicher Plastik-Belastung mit immer kleineren Penissen zur Welt kommen, ruft sie nun auch betroffene Männer zum Klimastreik auf.

Es bleibt allerdings zu befürchten, dass schrumpfende Penisse im Umfeld der Fridays-For-Future-Bewegung nicht ursächlich mit irgendeiner Umweltbelastung zusammenhängen.

Die Stahlfeder | 1984 | 30. März 2021

Seit wann sorgen sich Feministinnen um schrumpfende Schwänze?

Ob Lauterbach oder Thunberg, das Konzept ist dasselbe: Weil den Herrschenden die Szenarien ausgehen, mit denen sie uns Angst machen können, denken sie sich wöchentlich neue Schocker aus. Das Gute daran: Die vermeintlichen Angsterreger werden immer absurder, sodass sie kaum noch geglaubt werden.

Erstaunlich an der von Greta verbreiteten „Schrumpf-Schwanz“-Theorie ist, dass sich eine Feministin um Penisgrößen sorgt. Das gab’s noch nie. Ganz im Gegenteil.

Des Weiteren bleibt die Frage, was eine Greta, die ja nur etwa 1 Meter 30 groß ist, mit einem großen Schwanz anfangen will. Der kommt doch hinten wieder raus!

Greta sollte sich lieber mal fragen, wieso sie viel kleiner als ihre Eltern ist, und autistisch, was da schiefgelaufen ist. Aber das nur nebenbei.

*Lauterbachs Behauptung ist durch keine Studie nachgewiesen, und Gretas Pissstudie ist wohl auch eher im Reich der Fabel anzusiedeln.

Michael Grandt: Kommt die Klima-Diktatur? – Die Klima-Hysterie: der direkte Weg in die sozialistische Ökodiktatur

Kommt die Klima-Diktatur?

Werner Kirstein: Klimawandel – Realität, Irrtum oder Lüge? Menschen zwischen Wissen und Glauben

Klimawandel - Realität, Irrtum oder Lüge?

Hartmut Bachmann: Die Lüge der Klimakatastrophe … und wie der Staat uns damit ausbeutet – manipulierte Angst als Mittel zur Macht

Die Lüge der Klimakatastrophe

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

14 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die kann von Glück reden wenn sie in ihren erbärmlichen Leben überhaupt mal einen Schwanz in natura zu sehen bekommt oder ihn anfassen kann/darf, vom Rest ganz zu schweigen.

  • Vorhin irgendwo was gelesen von einer Ärztegruppe, die sich gegen diese aufdringliche Dominanz des Lauterbach wendet und ihn einen Scharlatan nennt!!

  • Greta ist wissenschaftsgläubig. Ich dachte, sie macht ihre Erfahrungen selbst. Sollte mal mit dem Metermaß nachmessen. Das ist ihre einzige Chance, vermutlich. Denn vergewaltigen will die vermutlich keiner, nicht einmal ein Bunter, die es in Schweden ohne Ende gibt.

  • Greter Gezeter Thunfisch behauptet also die Cocks werden wegen dem Klima kleiner. Kann ja nicht sein, dass sich immer mehr Östrogen im Wasserkreislauf befindet wegen der Anti-Babypille. Desweiteren will sie Männer animieren auf die FFF-Demos zu kommen die deswegen Angst haben oder gar darunter leiden.
    Warte mal…Männer sollen also deswegen auf euren Klimaquatsch kommen und somit zugeben, dass sie Angst davor haben einen kleine Schwanz zu bekommen oder gar zu haben. Schlaue Idee Greter. Als ob irgendwelche Männer das auch jemals der Welt kundtun wollen.
    Was soll schon schief gehen 😀
    Ich sach ma so: Keine Ahnung von der Männerpsyche oder dumme/schlechte PR-Berater.
    Kleine Korrektur zu dem Geschwurbel von Klabauterbach:
    Das Video von RT ist bereits vom 8.12.20 und nicht wie beschrieben von gestern!
    Soviel Zeit muss sein gell 😉

    • Gerade dort kann man desorientierte 18, 19, 20jährige kennenlernen und ihnen später bei einem Glas Vino (ließ: billigen Discounter-Fusel) zeigen wo der Hammer hängt (höhö)

  • Jetzt bläst sie (darf man das in diesem Zusammenhang überhaupt sagen?) ins gleiche Horn wie der schlecht frisierte Lockdown-Gollum. Der wird wohl wissen, wovon er spricht. Gretel eher nicht.
    Oh, mann, die Mädchenhirne werden auch von Generation zu Generation kleiner.

    • Der ‘Lockdown-Gollum’ sucht doch noch ‘ne liebende Frau … – wär das nichts für die Klima-Gretel?? Und der Altersunterschied? Na ja … Liebe kennt kein Alter, oder?? 😆

      • Der Altersunterschied ist nicht das Hindernis. Aber ich mag mir nicht die Kinder vorstellen, die dabei rauskommen. Chucky ein Kind mit Gollum? Nein, lieber nicht 🙂
        Was wird das dann: Kalle, der Klimagollum? Oder Gretl, die Virenpuppe?

  • Sexgöttin Greta Thunberg weiß ganz genau: Männerpenisse werden immer kleiner – der verschmutzten Umwelt wegen!

    Ach was? 😆 Also ich hätte ja jetzt eher vermutet, daß die Männerpenisse geschrumpelt sind, weil ihre Besitzer die ‘sexiest woman alive’, Greta Thunberg, ‘live’ gesehen haben … – aber gut, war halt nur so Vermutung.

  • Das größere Problem ist doch, dass die Gehirne immer kleiner werden.
    Über ein schwer krankes Kind zu spotten, finde ich nicht in Ordnung. Sie ist krank, leidet vermutlich an FAS und wird von ihren Eltern auf‘s Übelste missbraucht. Man sollte sie einfach ignorieren und hoffen, dass ihr geholfen wird.

Akif Pirinccis neues Buch Odette
Generation Maske
Folge 1984 auf Telegram

Themen