Werbung:

Wir haben es hier mit Menschen zu tun, denen es nur darum geht, Straftaten zu begehen. Dialogbereitschaft? Fehlanzeige! Es geht darum, Angst und Schrecken unter den Berlinern zu verbreiten. Autos werden wahllos angezündet, gezielt werden aber auch Politiker drangsaliert mit Anschlägen auf Bürgerbüros.

Es gibt extrem gewaltbereite Einzeltäter – und die Mobilisierung funktioniert immer noch.

Tom Schreiber | 42 | Innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

Mensch, Schreiber, heuchel hier nicht rum! Die Täter sind EURE Leute! Die IHR über Jahrzehnte hochgepäppelt habt! Oder um es poetischer zu sagen: Die Geister, die Ihr gerufen habt.

Nun schaut Euch nur mal dieses Drecksloch an! Hat mit der kleinen Kneipe, die Peter Alexander einst besang, nicht mehr sooo viel zu tun.

„A.C.A.B.“ („Alle Polizisten sind Bastarde“) hat ein Linksextremer an den Tisch geschmiert. Wir hier bei 1984 sagen lieber:

Wer mag, bestellt das Shirt bei der Manunfaktur Liebich

Letzte Nacht: Wieder einmal zeigte die Terrororganisation „Antifa“ ihr wahres Gesicht!

Im Norden Berlins hatten die Linken versucht, das Ordnungsamt am Lübener Weg abzufackeln
Aus Neid auf die Klugen und Fleißigen brennt ein Porsche in Berlin-Mitte
Totalschaden: Ebenfalls in Berlin-Mitte an der Hannoverschen Straße löschen Feuerwehrmänner einen Porsche-Cayenne-Geländewagen
Im Stadtteil Reinickendorf an der Brusebergstraße fackelte die „Antifa“ einen Kombi eines Immobilienunternehmens ab
Und noch ein Auto brennt. Hier ein BMW im Prenzlauer Berg
Ebenfalls in Reinickendorf brannten Müllcontainer

Fazit

Offen gesagt: Etwas Besseres, als dass die Linksextremen immer radikaler werden, kann uns gar nicht passieren! In „ihren“ Vierteln haben sie die Sympathien bei den Bürgern längst verspielt und wenn sie so weitermachen, heißt es bald: GANZ DEUTSCHLAND HASST DIE „ANTIFA“!
Und auch Politik, Justiz und Polizei kommt nicht mehr drum herum, die Linksextremen zu jagen.
Ist das nicht herrlich?

Foto-Quelle: BILD

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ohne auf den Unterstützungsknopf ganz unten zu klicken, kann das gern und ohne Mehrkosten tun, indem er über untere Links beim Kopp-Verlag Bücher oder Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Krisenvorsorge und Gesundheit bestellt. Versandkostenfrei!
Gut für Euch: Wie die US-Krake Amazon hat auch der patriotische Kopp-Verlag nahezu alle Bücher im Programm.

Bücher

Schnäppchen

Langzeitlebensmittel

Sicherheit

Werkzeug, Messer für draußen

Wohlbefinden

Licht, Heizen, Strom in der Krise

Wasseraufbereitung

Zelten

Draußen kochen

Draußen schlafen

Hörbücher & CDs

DVDs & Blu-Rays

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: GB30 REVO 0099 7057 0696 80
BIC: REVOGB21

Loading...

8 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Einzeltäter? Ja nee, is klar.
    Mehr oder weniger ist jeder Straftäter ein EINZELTÄTER. Geht ja physiologisch gar nicht anders.
    Nach der Logik war auch jeder SS-Mann oder jeder rechtsradikale Terrorist ein Einzeltäter aber da wird es benannt, dass diese Leute durch die NationalSOZIALISTEN beeinflusst waren.
    Bei Musels oder linken Zecken ist das komischerweise nicht mehr der Fall oder was?
    Es geht doch um die Strukturen dahinter! Bloss nicht Ross und Reiter nennen und schön relativieren/ verharmlosen gell.
    Und selbst WENN es ein Einzeltäter war…macht es das dann besser? Wer hat dann den Einzeltäter mit diesem kranken Ideen infiziert?
    Diese Welt und diese Zeit kotzt mich nur noch an!! Es wird gelogen und verdreht dass sich die Balken biegen.

  • Zallaqa
    24. März 2021 at 09:36

    So oder so ähnlich könnte die Checkliste für Volontäre und Redakteure in deutschen Redaktionen für einen Amoklauf in den USA aussehen:

    1. War die Tat rassistisch?
    2. War die Tat rechts?
    3. ist vielleicht Trump noch für die Tat irgendwie politisch verantwortlich zu machen?
    4. War die Tat homophob?

    Artikel auf der ersten mit Headline!!!!

    Ansonsten differenziert wie folgt vorgehen:

    Ist der Täter ein Schwarzer: Nicht berichten oder auf den Rassismus in den USA und die wirtschaftlich schlechte Lage der Schwarzen hinweisen auch wenn die Tat damit nichts zu tun hat. Mord an Martin Luther King und den KluxKluxKlan thematisieren. Alte weiße Männer als Ursache klar benennen.

    Ist der Täter ein Moslem: Nicht berichten oder Hintergrund des Täters verschweigen, Waffenlobby anklagen, Rassismus anklagen.

    Hat der Täter einen religiösen Hintergrund oder ein religiöses Motiv und dies lässt sich nicht verschweigen dann auf extremes Christentum in den USA hinweisen. Ggf. Provokation durch muslimfeindliche Menschen ins Gespräch bringen.

    Wenn keine politisches Kapital aus der Tat zu schlagen ist und auch keine Gegenangriffe herbeigeschrieben werden können auf psychische Probleme und Einzeltatcharakter hinweisen und nichts mehr berichten.

  • Was für ein verschissenes Drecksloch !!!

    Sogenannte “Bonzen-Autos” anzünden, aber dann dem Pflichtverteidiger für zwei Dosen Bier und ein Falafel einen blasen…

    Läuft da ein Schrott rum in Berlin 🤦‍♀️🤮 –
    versiffte, schreiende Dummkinder – nerven die…😖

  • Jagen ist das eine. Das reicht nicht. Jagen und Erlegen ist das Gebot der Stunde! Und das Erlegen der Täter reicht nicht, es müssen auch die Auftraggeber ihren Skalp verlieren. Also: Alle Politiker, die den Terrorbanden Steuergeld veruntreuten, Gewerkschaftsratten, die ihnen Kongreßhallen zur Verfügung stellten. Aber auch: Eltern, die ihre herangebrüteten Terroristen weiter finanzieren gehören zur Rechenschaft gezogen, am besten mit Geldstrafen wegen Beihilfe zu den Straftaten ihrer Brut.

    Am Ende sollte jeder Antifa vogelfrei sein, d.h. jeder darf sich straffrei in jeglicher Hinsicht an ihnen bedienen und abarbeiten. Man sollte mal darüber nachdenken, denen ein fettes “A” auf die Stirn zu tätowieren. Und den Kollaboranten und Unterstützern ein fettes “K”.

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen