Werbung:

Achtet drauf, wie ekelhaft die Moderatorin versucht (siehe Video oben), Anna abzukanzeln, als die sagt, sie hätte kein Problem damit, wenn nur Männer zum Bundestag sitzen würden, wenn sie denn qualifizierter als Frauen wären.

Worum ging’s, laut Presseclub?

Mit der Frauenbewegung hat alles angefangen. Die Homosexuellen waren die nächsten, die Gleichberechtigung einforderten. Heute ist die gleichgeschlechtliche Ehe Alltag, keiner regt sich über einen schwulen Gesundheitsminister auf. Wichtige Etappensiege auf dem Weg in eine offene, vielfältige demokratische Gesellschaft.

Jetzt stehen wir vor einer weiteren Herausforderung: Auch andere benachteiligte Gruppen fordern ihr Recht auf Anerkennung: die queere Community ebenso wie Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe. Doch wie weit sollten diese berechtigten Forderungen gehen?

Müssen wir unsere Sprache, Kunst und Literatur einer gründlichen Revision unterziehen, um sie von Rassismus und Postkolonialismus zu befreien (Nö, Anmerkung Redaktion)? Ist das Gendersternchen Ausdruck überspannten Denkens oder ein Muss, weil Sprache Bewusstsein formt (Nö, Anmerkung Redaktion)? Kann nur eine schwarze Deutsche Texte der schwarzen US-Lyrikerin Amanda Gorman übersetzen, die seit Bidens Amtsantritt berühmt geworden ist (Nö, Anmerkung Redaktion)?

Presseclub | WDR | März 2021

Anna mal ganz grundsätzlich

Anna über ihren Auftritt im Presseclub

Bundestagsabgeordnete „Özoğuz“ (SPD) über Annas Auftritt

Das Beste kommt zum Schluss

Anna Schneider, die einst ein Semester lang „Gender Studies“ an der Universität Wien studierte, nur um mal zu schauen, was für ein Schwachsinn dort gelehrt wird, war jahrelang Korrespondentin der Neue Zürcher Zeitung in Berlin. Nun hat sie Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt seine „Lieblingsreporterin“ eingestellt:

Das macht Hoffnung.

Mode-Empfehlung

Das neueste Shirt aus der Manufaktur Lieblich

Krisenvorsorge-Langzeitlebensmittel-Empfehlung

Tactical Foodpack – Für Spezialeinheiten entworfen, beim patriotischen Kopp-Verlag nun für jedermann erhältlich!

Versandkostenfrei HIER zu bestellen

  • Spezielles Material – gewährleistet bequeme Nutzung und Erhaltung der Nahrung bei extremen Verhältnissen und kann über einer kleinen Flamme eingesetzt werden.
  • Komfortables Verzehren – die niedrige Verpackung gewährleistet den Komfort, jeden Bissen genießen zu können, ohne sich die Hände schmutzig zu machen.
  • Runde Ecken – die Verpackung hat keine Ecken, so lässt sich die Speise einfach umrühren und man erreicht auch den letzten Happen.
  • Zuverlässiger Verschluss – bis die Speise fertig wird, kann man die Packung mit dem Druckverschluss schließen und bei Bedarf in die Tasche stecken, weiterlaufen und öffnen, wenn der richtige Moment da ist.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: GB30 REVO 0099 7057 0696 80
BIC: REVOGB21

Loading...

15 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mal sehen, wie lange die dabei bleibt. Dieser komische antirassistische Migrantenkönig hat ja die Schnauze schon weit aufgerissen. Warum kann er seine Aufklärungsarbeit nicht in den Ländern des fliegenden Teppichs machen? Stattdessen “bereichert” er die geschwätzwissenschaftliche Vollpfostenparade in Deutschland noch um eine weitere Farbvariante. Wie ich es leid bin, mir von diesen eingemeindeten und privileggepamperten PoCken Deutschland erklären zu lassen. Das permanente Opfergehabe dieser Typen ist einfach zum Kotzen. Wie kann man die bloss wieder loswerden?

    • In einem mental gesunden Volk wären solche längst wieder weg und die Politiker, die ihm sein dreistes Auftreten ermöglichten, längst verjagt. Aber das deutsche Volk ist krank laut Adenauer, siehe zu 90% wieder am 14.3.2021!

  • De Michel ist dumm, war er schon immer, das ist nicht neu und die Behandlung, die er bekommt, haben die meisten Deutschen redlich verdient. Aber nicht alle. Von mir aus können sich die deutschen Schrottgenerationen und der Ausschuss aus der dritten Welt versuchen aufzuwerten und zu erhöhen, wie sie möchten. Es ändert nichts an ihrer Unterdurchschnittlichkeit, ihrer Wertlosigkeit, ihrer Amoral, ihrer Asozialität und ihrer geistigen Armut. Man kann sich nie auf Kosten oder zu Lasten anderer aufwerten, oder diese abwerten. Allein die Tatsache, dass man es versucht, ist der Beweis, wie klein und bedeutungslos man ist. Mich interessieren all diese armseligen Kreaturen nicht im geringsten.

    • Ja, da gebe ich ihnen zu 100% Recht! Ich sehe das bei unserer Nichte und deren Freunde, alle so zwischen 20- 26 und alle gleich gepolt! Was will man mit denen anfangen? Kann man mit denen eine Zukunft aufbauen? Würden die Deutschland wieder erbauen können wenn es zerstört wäre?

      Alle Fragen kann ich mit NEIN beantworten, die stehen ja schon auf dem Schlauch wenn Online ausgefallen ist!

  • Fakten statt Floskeln! Quoten stellen den Verstand in Frage. Ihnen alles Gute und eine lange Zukunft, gibt Hoffnung für eine gewisse Normalität, die wir schon verlassen haben.

  • Diese Grundwahrheit, dass Menschen nach ihrem Geist und Verstand beurteilt werden müssen, passt natürlich nicht in das Bild der Betrüger von “Links” aller Coleur, den Afro Rassisten und den dort infiltrierten Scharia Moslems. – also den WAHREN RASSISTEN.

  • Was für schwachsinnige Wortkreationen: Geschlechtergerechtigkeit, Soziale Gerechtigkeit.
    Es gibt entweder Gerechtigkeit oder nicht. Sobald man sie einem anderen Begriff unterordnet, ist sie keine mehr.
    Was kriegen wir als nächstes? Idiotengerechtigkeit und eine Idiotenquote im Bundestag? Oh, achso, haben wir ja quasi schon.

  • Mich nervt die morsche Rassismus- und Nazikeule voll an !
    Es geht nicht um Rassismus, es geht um die menschspaltende Politik und Religionen.
    Wir Menschen würden ohne solche spaltenden Institutionen sehr gut auskommen !

  • Entweder hat man was in der Birne oder man dort oben nur Luft!
    Das sollte die Qualifikation ausmachen und nicht, weil man schwul, schwarz, Frau oder Irgendetwas ist! Was nützt mir die Quotenerfüllung im Cockpit eines Flugzeuges, wenn nur einer die Quali hat und der andere nur etwas ausfüllt?

  • Olli,
    Ich muss dich wirklich loben und diesmal hast du auch vollkommen recht mit deiner Auffassung “Wäre da nicht die österreichische Journalistin Anna Schneider gewesen, die nicht nur sehr hübsch, sondern auch sehr klug und schlagfertig ist.” Vollkommen richtig absolut.

    Achtet drauf, wie ekelhaft die Moderatorin versucht (siehe Video oben), Anna abzukanzeln, als die sagt, sie hätte kein Problem damit, wenn nur Männer zum Bundestag sitzen würden, wenn sie denn qualifizierter als Frauen wären. Auch vollkommen richtig erkannt.

    Bitte weiter so Top

    Gruß Micha

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen