Werbung:

Das geht aus einem mehr als 200 Seiten starken internen Schriftverkehr zwischen der Führungsebene des Innenministeriums und den Forschern hervor, den eine Gruppe von Juristen hat E-Mail-Verkehr in einer mehrmonatigen rechtlichen Auseinandersetzung mit dem Robert-Koch-Institut erstritten haben. In diesem E-Mail-Wechsel bittet etwa der Staatssekretär im Innenministerium, Markus Kerber, die angeschriebenen Forscher, ein Modell zu erarbeiten, auf dessen Basis „Maßnahmen präventiver und repressiver Natur“ geplant werden könnten.

Die Wissenschaftler erarbeiteten dem Schriftverkehr zufolge in nur vier Tagen in enger Abstimmung mit dem Ministerium Inhalte für ein als geheim deklariertes Papier, das in den folgenden Tagen über verschiedene Medien verbreitet wurde. Darin wurde ein „Worst-Case-Szenario“ berechnet, laut dem in Deutschland mehr als
eine Million Menschen am Coronavirus sterben könnten, würde das gesellschaftliche Leben so weitergeführt wie vor der Pandemie.

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki, FDP, kommentierte das vorgestern auf Facebook folgendermaßen:

Solche Mittel, die Angst in der eigenen Bevölkerung auslösen sollen, gehören eigentlich zum Instrumentenkasten autoritärer Staaten. Der Eindruck muss entstehen, dass die Bundesregierung die ordentlichen demokratischen Wege als nicht mehr ausreichend ansieht, um ihre Corona-Politik durchzusetzen. Und es weckt zugleich Zweifel an der Seriosität der beteiligten Wissenschaftler, unter anderem vom RKI, die sich für diese Zwecke vor den Karren spannen ließen. Es wird Zeit, dass diese Regierung abgelöst wird.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Ach, und wo wir gerade bei dunklen Machenschaften sind, hier eine Buchempfehlung über ein dunkles Kapitel in der Geschichte der USA:

Stephen Kinzer: Project Mind Control

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

7 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Der Freigeist Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Was ist denn bitte daran falsch, wenn sich die Politik wissenschaftliche Hilfe holt?

    Was die Repressionen betrifft: Es ist die Sache der Legislative zu prüfen, ob die Repressionen auch rechtmäßig sind! Notfalls kann auch geklagt werden. Schließlich leben wir hier nicht in Russland!

    Bitte mal einen Blick ins Bundesseuchengesetz von 1961!!! werfen, bevor hier wieder kruder Blödsinn geschrieben wird.

    • Kruder Blödsinn ist doch wohl nicht, dass ein Herr Seehofer das Merkelregime als die Herrschaft des Unrechts charakterisiert hatte, bevor er sich nun selbst an diesem antidemokratischen Herrschaftssystem beteiligt!
      Es ist wohl nicht die Macht Merkels, vor der sich dieser Bundesinnenminister fürchtet, sondern die mächtigen Strippenzieher im Hintergrund.
      Er weiß natürlich sehr genau, wodurch Frau Merkels “Macht” getragen und massiv unterstützt wird.

      Durch die jetzige Indisketion wird jedoch unzweifelhaft deutlich, wie das Machtsystem Merkels funktioniert und mit welchen Taschenspielertricks hier operiert wird.

      Herr Maaßen (CDU!), der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, kann hiervon ein Lied singen.
      Weil er es mit der Wahrheit und dem Gesetz zu genau genommen hatte, musste er sein Amt räumen in der Merkelschen Chemnitz-Affäre.

      Wieviel Beweise benötigen sie eigentlich noch, um den wohl durchdachten Angriff auf unser Grundgesetz und unsere Grundwerte zu verstehen?
      Ist die Angst vor der bitteren Wahrheit wirklich so groß?

    • Die AfD lässt sich diese Chance in ihrer Gesamtheit nicht nehmen, weiß sie sehr genau, was die Stunde für Deutschland geschlagen hat.
      Trotz der Stigmatisierungsversuche dieser Alternative und den anhaltenden Übergriffen auf AfD-Mitglieder und deren Eigentum kämpfen sie um das Wohl unseres Landes.
      Die regierungsnahen, linkslastigen Medien, u.a. der ÖRR, meiden sie und unterschlagen ihre politischen Standpunkte, üben sehr konzentriert einen Schweigezyklus aus und erwähnen die AfD in der Regel nur, wenn diese vermeintliche Information möglichst negativ ausfällt.

      Es liegt also an uns allen, ob die AfD eine echte Chance erhält, an diesen desaströsen politischen und gesellschaftlichen Missständen etws zu ändern.

      Bedenken sie, allein 90 Prozent der Journalisten bei den ÖRR sind linksgrün eingestellt.
      Trotz der vielen Zensuren, Schneidungen und Diffamierungen ist die AfD weiterhin sehr stark und hat das Potential zu wachsen.
      Der Grund hierfür ist eigentlich sehr einfach: Es gibt keine andere vergleichbare Alternative, die durchaus die nötige Kompetenz besitzt, relativ schnell regierungsfähig zu sein!

      In den östlichen Bundesländern wird sie gegenwärtig wohl die größten Chancen zur Regierungsbildung haben. Auch hier gilt, jede Stimme zählt!

      Warum glauben sie wohl, sind die Blockflöten-Parteien mit der von Ramelow (Linkspartei, Ministerpräsident) in Thüringen vorgeschlagenen Verschiebung der Landtagswahl, gegen die Stimmen von AfD und FDP (!) einverstanden?

      Die AfD hat eine reale Chance, auch unter den widrigen, antidemokratischen Bedingungen. Vielleicht gerade deshalb.
      Denn die Realität setzt den machtbessenen linken Parteien besonders zu und erweist sich die AfD in dieser Lage immer mehr als die Partei der Vernunft und der Rechtsstaatlichkeit.

      Wählen sie bei allem Für und Wider die AfD und lassen sie sich nicht davon abbringen!
      Alles andere, auch das Nichtwählen, ist gegenwärtig nicht empfehlenswert!

  • Natürlich wird es höchste Zeit, daß diese Regierung abgelöst wird. Aber die anderen Parteien, die Chancen haben eine Regierung zu stellen sind aus dem gleichen Holz geschnitzt.

    Die AfD ist zwar demokratisch, hat aber in absehbarer Zeit keine Chancen die Regierungspartei zu werden.

    Schade um die Deutschen, die Demokratie, die Freiheit und die Menschenwürde.

  • Dieser Vorgang beweist eindeutig, vorausgesetzt diese Information erweist sich als richtig, welche wahren Absichten mit dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stillstand bezweckt werden.
    Es geht nicht um den Schutz der Bürger, sondern um ihre Einschüchterung.

    Weiterhin sollen solche angeblich seriösen Forschungsergebnisse die verfassungswidrige Ermächtigung mit einer offensichtlich vorgetäuschten Coronaepidemie im eigenen Lande rechtfertigen, um eine nahezu totalitäre Herrschaftsstruktur, unter der Aushebelung von den freiheitlich-bürgerlichen Grundrechten, den so genannten Ewigkeitsrechten und eine autokratische, antidemokratische Entscheidungsebene für Frau Merkel möglichst lange auf einer scheinbar legalen Basis einzurichten.

    Doch schon das Fehlen einer pandemischen Lage nimmt diesen eindeutig machtpolitischen Bestrebungen die Basis für seine Legitimität.
    Entsprechend müssen notfalls passende Inzidenzwerte herbeigelogen werden und darf es hierüber auf Regierungsebene keine kritische Auseinandersetzung geben.
    Seehofers Aufforderung ist eine Aufforderung zur Manipulation dieser wichtigen Daten!

    Frau Merkel, nun doch nicht so intelligent, gab bereits zu, die Entscheidung für den “Lockdown” wahr rein politischer Natur!

    Wieviel Beweise benötigt man noch, um zu begreifen, was hier tatsächlich vorgeht?
    Diese Bundesregierung ist nicht nur verfassungsfeindlich, sondern auch in einem Höchstmaß staatsgefährdend!

    Denn alle bisherigen Handlungen passen wieder logisch zusammen, wenn der politische, nösartige Vorsatz in die Analyse mit einbezogen wird.

    Der so genannte “Great Reset” ist ein umfassender Angriff auf unsere Nation und unsere Grundwerte! Die von Merkel als “große Transformation” umschriebene Vorgehensweise zielt eindeutig auf die Niederringung der Deutschen Nation ab.
    Dieses entspricht den Resettlementbestrebungen und dem UN-Migrationspakt und soll den so genannten großen Austausch, ein schleichender Genozid, und den irreversiblen wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands als lästigen Konkurrenten garantieren.
    Das Endziel soll “Merkels Deutschland” und in Teilen eine Wiederbelebung der sozialistischen Planwirtschaft aller DDR sein.

    Dieses mögen harte Worte sein, doch die Indizien lassen für mich keinen anderen Schluss zu.

    Der Gedanke dahinter könnte der sein, es kommt zu großen Massenentlassungen und bei einer Wiedereinstellung sollen dann bevorzugt Migranten vor deutschen Bürgern eingestellt werden.
    Teilweise wird jetzt schon bei den Arbeitsagenturen so verfahren.
    Hierbei geht es noch nicht einmal in erster Linie um Leistungen, sondern um den von den Regierenden gewünschten “Nasenfaktor”.

    Und was soll mit den arbeitslos gewordenen, meist sehr viel besser qualifizierten Deutschen passieren?
    Sie sollen nach den hasserfüllten Vorstellungen der Regierenden hingehen, wo der Pfeffer wächst und möglichst auswandern.
    Doch genau das ist der “große Ausstausch”, für deren Erwähnung Herr Sellner von der Identitären Bewegung als Rechtsextremer stigmatisiert und verteufelt wurde.

  • Kubicki: „Es wird Zeit, dass diese Regierung abgelöst wird.“ Das habe ich bereits 2010 im Buch “Dekadenz der Gesellschaft” gelesen – Jetzt wo das Kind bereits zertrümmert im Brunnen liegt ist es zu spät. Man hört eben nicht auf echte Experten sondern nur auf…

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen