Werbung:

Lest dazu auch:

Das Lustigste an dieser Geschichte ist Jungsozialist Bengt Rüstemeier selbst. Geht schon mit seinem (schwedischen) Vornamen los, über den der Kabarettist Reinald Grebe einst ein lustig Lied sang (siehe Video oben) …

Bengt kam aus schlechtem Haus, er wollte nie drüber reden.
Seine Mutter wohnte im Eierlikör, sein Vater wieder in Schweden.

Oh Bengt!
Hilfe, Hilfe!

Rainald Grebe – Bengt bangt | Gloria, Köln | Mai 2008

Geht mit seinem bebrillten Backpfeifengesicht und seinem Kinderkörper weiter. Ein Mobbingopfer wie aus dem Bilderbuch. Daher rühren wohl auch Rüstemeier Gewaltphantasien. Wer in der großen Pause regelmäßig mit’m Arsch voran in einen Mülleimer geschmissen wurde, der will natürlich auch mal zurück schießen, sobald er die Macht dazu hat.

Bengt Rüstemeier – einer von diesen Männern, deren Anblick allein, Frauen feucht im Schritt werden lässt

Bengt Rüstemeier, Mitglied des erweiterten Landesvorstandes, hat Gewalt gegen politische Gegner verherrlicht. Seine Hass-Botschaften auf Twitter formuliert Rüstemeier offenbar bewusst verklausuliert, indem er u.a. Buchstaben durch Zahlen oder Symbole ersetzt (beispielsweise 1 statt i oder € statt e). Eine im Internet gängige Methode. Doch die brutalen Botschaften werden verstanden und sorgen für Empörung.

„Jungl1b€ra£€ €r5h007€n wann?“ (Jungliberale erschießen wann?) schrieb er jetzt unter einem Post. Und an anderer Stelle: „Ein v€rm1€7€rschw€!n (Vermieterschwein) persönlich zu €rsh0073n (erschießen) kann hilfreich sein aber, aber muss nicht notwendig voraussetzung sein.“

Offener formuliert Jungsozialist Rüstmeier seine Gewaltphantasie gegen Amazon-Gründer Jeff Bezos (57): „sollte jeff bezos eines tages unerwartet den folgen einer sprengstoffverletzung erliegen, käme ich nicht umhin, eine klammheimliche freude zu verspüren.“

Rüstemeier hatte schon häufiger Gewaltphantasien auf Twitter verbreitet, u.a. darüber sinniert, politische Gegner zu erhängen.

BILD | 6. Februar 2021

Um die Frage des Twitter-Nutzers „Marinus“ zu beantworten: Nö. Es gab ein paar zarte Distanzierungen einzelner Jusos (70 000 Mitglieder), aber auch viel Zuspruch: „Sind Vermieter keine Blutsauger oder habe ich da was verpasst?“
Und die Berliner Juso-Führung schweigt.

Unwissende könnten sich fragen, was einer, der sich auf Twitter als „Mensch und Kommunist“ bezeichnet, in einer sozialdemokratischen Partei zu suchen hat. Wissende wissen dagegen, dass die SPD längst eine kommunistische Partei ist. Helmut Schmidt, der ist nicht mehr.

Rüstemeier ist zu allem Überfluss auch noch Mitglied im Senat der einst renommierten Berliner Humboldt-Universität, die sich Humanismus auf die rote Fahne geschrieben hat. Es gab sogar eine Distanzierung der Juso-Hochschulgruppe: „In keinster Weise repräsentieren diese Äußerungen jungsozialistische Politik“.
Allerdings nur kurz. Der Beitrag wurde bereits nach kurzer Zeit wieder gelöscht.

Rüstemeier studiert übrigens Jura. Er könnte also bald über seine „Volksgenossen“ richten. So wie ernst sein sozialistischer Bruder im Geiste Roland Freisler.

Wer sich die Biographien von Serienkillern und Amokläufern anschaut, wird Parallelen zu Rüstemeiers Trauerspiel namens Leben finden. Deshalb wäre es wohl angebracht ihn in einer Irrenanstalt unterzubringen. Für die Gesellschaft und zu seinem eigenen Schutz. Bis es ihm – hoffentlich – irgendwann wieder besser geht.

Falls Euch einer wie Bengt auf der Straße begegnet sollten Ihr vorbereitet sein – bei Geisteskranken ist mit allem zu rechnen, deshalb: Sicherheitsempfehlungen für unsere verrückte Zeit – versandkostenfrei beim Kopp-Verlag zu bestellen

JPX6 – Die wohl beste freiverkäufliche Pfefferspraypistole der Welt – mit Laser und Schnelllader
Ohne Laser (50 Euro günstiger)

Piexon JPX6 Jet Protector mit 4 Schuss Speedloader mit Laser

JPX – In schwarz und weitaus günstiger

 Kleines Pfefferspray für die Hosentasche 

Pfeffer K.O. Spray Fog - 100 ml

Mini-Teleskopschlagstock mit Clip und Handschlaufe

Schnittschutz-Halstuch aus Halstuch aus MTP-X-Protection®-Faser


Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

15 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Oliver Wilkening Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Würde ein AfD-Jugendfunktionär so etwas, möglicherweise sogar über einen jüdischen Immobilienkönig in der Rolle als Vermieter, sagen, dann gäbe es in Deutschland einen derartigen Aufruhr, dass die Erde aus ihrer Bahn flöge und in die Sonne stürzen würde…

  • Ich habe mir mal erlaubt, folgende Mail an die Jusonazis in Berlin zu schreiben. Mal sehen, ob sich das auf meine Bewährung auswirkt….hahaha….. “Eine “Partei”(?) mit so einer “Jugendorgansiation”(?) und solchen “Funktionären”(?) ist wirklich eine Zierde der “Zivilgesellschaft”. Das kleine Arschloch ist bestimmt auch engagierter “Antifaschist”? Wahrscheinlich mit der Knarre in der Hand. Ihr seid echt eine verschissene Dreckspartei, von kleinsten Mitglied bis zu euren beiden Nichtsnutzen an der Spitze. Wie wäre es, wenn ihr euren Drecksladen einfach auflöst? Aber vielleicht machen das mal andere, die genauso bekloppt sind wie der Bengt, aber politisch auf der anderen Seite stehen. Das Popcorn steht bereit. Highlight ist dann noch, wenn einer von euch Anezephaliten den Müll, den das kleine Arschloch von sich gibt, als “Diskussionsbeitrag” zur Mietenproblematik bezeichnet. “Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten! Wer hat als erster geschossen? Die Sozengenossen!” Auf so etwas wie euch könnte ich speien. Was hat Staatsklimperer Igor erzählt vom “verwirkten Menschsein”? Von der AfD hat er gesprochen, aber auf die SPD trifft es zu. Schmidt und Brandt rotieren in ihren Gräbern, wenn sie das Geschmeiss sehen, was ihre Partei ruiniert. Tretet ab, solange ihr es noch in Frieden könnt. Sonst wird die Faust der Geschichte euch zertrümmern wie eine hohle Amphore. Schöne Grüsse an den Bengt…….hahahaha…..”
    https://wordpress.com/home/politischeunkorrektheit.wordpress.com

  • Ein Herr Janich schwadroniert doch auch immer von Tribunalen und Exekutionen. Denke mal, die Gewaltfantasien von kranken Hirnen gibt es überall.

    • Die Opfer, die Janich ausersehen hat, sind allerdings tatsächliche Täter. Ein ‘Vermieterschwein’ dagegen ist, mit diesen auf eine Waage gelegt, nicht einmal merkbar…

  • Deshalb wäre es wohl angebracht ihn in einer Irrenanstalt unterzubringen. Für die Gesellschaft und zu seinem eigenen Schutz. Bis es ihm – hoffentlich – irgendwann wieder besser geht.

    Na ja … DER Wunsch ist ja eigentlich schon in Erfüllung gegangen, denn Bengt lebt ja bereits in einer Irrenanstalt. Heißt ‘Doisselaahn’ … oder so ähnlich. Und ist … ähm … ‘ne Firma oder sowas in der Art. Und da wird er wohl eines Tages zum Chef aufsteigen. Nachdem die Anna-Lena Bundeskanzler:innen/X gewesen sein wird …

  • Michael Mittermaier – ein Linker – hat solche Kinder mal als AK-Kids – also “Arschlochkinder” bezeichnet. Wie treffend, und das aus dem Mund eines Linken ….

  • Wenn man sich bei Bengt mal umschaut, findet man noch weitere Gewaltphantasien. In seinem Co-Facebook-Konto “Bengt Rü” hat er als Profilbild ein Schild abgebildet mit dem Titel “Schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft + Herzchensymbol”. Unterschrieben mit der Antifa-Flagge. Zudem verweist er auf ein von ihm erstelltes Werbeplakat für die SPD. Titel seines Hirngespinstes: “Feuer und Flamme den Abschiebebehörden”.

    Links:
    https://www.facebook.com/photo/?fbid=1400622693615712&set=a.150247708653223
    https://www.facebook.com/photo?fbid=896913257319994&set=a.593723800972276

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen