Werbung:

Jahr für Jahr wandern 140 000 Akademiker aus Deutschland aus. Die Gründe sind vielfältig, schlechte Aufstiegschancen und viel zu hohe Steuern und Abgaben werden häufig genannt. All das trifft auf Bestsellerautor Professor Sucharit Bhakdi (Corona Fehlalarm) nicht zu. Im Interview auf dem YouTube-Kanal Hinterfragen D, der von einem deutschen Auwanderer in Thailand betrieben wird, sagte er:

Ich hätte nie gedacht, dass ich dieses wunderbare Land Deutschland verlassen würde. Ich dachte vor einigen Jahren: „Hier will ich sterben.“
Und jetzt …, hier will ich nicht sterben. Und hier werde ich auch nicht sterben.

Es ist so furchtbar, so erschreckend … so albtraumhaft, was wir in diesem Land erleben, das einst, das wunderbarste Land war.

Als ich hierher kam, um Medizin zu studieren, habe ich gedacht, dies ist das Land der tüchtigen und ehrlichen Menschen, die etwas wieder aufgebaut haben – das war eine unglaubliche Leistung. Ich habe Deutschland bewundert, ich habe die Deutschen bewundert.

Ich bin hierher gekommen und habe sehr schnell gute Freunde gefunden – mit denen ich bis zum heutigen Tag in Verbindung bin. Und alle sagen mir, dass dies Deutschland nicht mehr das Deutschland ist, das wir vor 57 Jahren hatten.

Bewegende Worte. Man merkt, wie Professor Bhakdi mit den Worten ringt, wie schwer es ihm fällt seiner Wahlheimat den Rücken zu kehren. Er wird wohl zurück zu seinen Wurzeln gehen, nach Thailand.
Ob das eine so gute Idee ist? Dort sind die Maßnahmen auch hart und Kritik am Königshaus ist ein Schwerverbrechen. Gerade erst wurde eine 64-Jährige Frau wegen„Majestätsbeleidigung“ zu 43 Jahren Gefängnis verurteilt. Aber gut, das weiß unser Professor der Herzen natürlich und wird sich dementsprechend verhalten.

Wir bedanken uns bei Professor Sucharit Bhakdi für seine unermüdliche Aufklärungsarbeit und wünschen ihm alles erdenklich Gute.

Buchempfehlung

Peter Orzechowski: Durch Corona in die Neue Weltordnung

Und hier noch paar Empfehlungen, mit denen Ihr Euch auf eine Krise vorbereiten könnt – alle Produkte sind versandkostenfrei beim patriotischen Kopp-Verlag zu bestellen …

Bio-Vollmilchpulver | Mindestens fünf Jahre haltbar

Premium-Dosenbrot von Kopp-Vital | Mindestens fünf Jahre haltbar

Fermentations-Set Kilner® – Das bessere Fermentierglas: 100 Prozent luftdicht, mit automatischem Gärventil

Sandor Ellix Katz: So einfach ist Fermentieren | 9 Euro 99 statt 19,95

Infrarot-Dörrautomat | 199 Euro statt 249

Bundeswehr-Hartkekse (Panzerplatten) | 10er-Pack | | Mindestens zehn Jahre haltbar

NRG®-5 Überlebensnotration | Mindestens 20 Jahre haltbar

Mobiler Kochkessel

MSR® Guardian Purifier – der preisgekrönte Wasserfilter

Faltbarer Wasserkanister

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

29 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die intelligenten und Leistungsträger verlassen Deutschland. Die Herrschaft der Dummen und Unfähigen treibt sie alle raus. Das böse Ende wird noch kommen, das ist so sicher wie das amen in der Kirche!

    • Es sind eben die Verursacher nicht (nur!) die ach so bösen -von den ewigen verbohrten Linkshassern für schuldig, Hauptgrund erklärten- 68er, von denen ja auch um 1/4 sich geläutert hat und heute (siehe Broder, Tichy u.v.a.) auf der richtigen Seite stehen, oft mutiger und kräftiger als die -schon von Schönhuber als zu lau eingeschätzten- bürgerlichen Konservativen. Sondern das alles, was heute die 10%-Minderheit beklagt, wäre ohne die vielen Nicht-68er, die aber ewig die Vernichtungspolitik und ihre Parteien zu 90% wähl(t)en, nicht möglich gewesen. Weiße Rose 1943: Jedes Volk verdient die Regierung, die es erträgt! Kann man früher noch -auch ich dabei- sich irren bezüglich der SPD und CDU maximal bis 1990, so ist seit vielen Jahren klar, daß diese Parteien eine negative, zerstörerische Politik betreiben gegen Volk, Land, Werte, Traditionen, Institutionen und jetzt auch noch die Melkkuh, die -den Wahlpöbel bestechend- alles finanzierte, die BRD-Wirtschaft, an die Wand fahren. Aber wie sie willig, aber immerhin eingeschüchtert durch die brutale Diktatur, zu weiten Teilen 1945 mit AH in den Untergang gingen, so aufreizend passiv tun sie das jetzt mit der FDJ-Tussi AM!! In einem mental gesunden Volk und so geführten Staat stünde die nicht mehr in Regierung und Bundestag, sondern in Anklage bis Haft!! Und ihre Laufburschen und Mägde ebenso!

    • “Das böse Ende wird noch kommen, das ist so sicher wie das amen in der Kirche!”

      Dann ist es wohl nicht besonders sicher, denn daß das ‘Amen’ in DIESER Kirche noch lange Bestand haben wird … wage ich zu bezweifeln! Ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch das als ‘frauenfeindlich’, ‘fremdenfeindlich’, ‘rassistisch’, ‘sexistisch’ … oder was auch immer ‘entlarvt’ werden wird … und dann natürlich – inspiriert durch eine feministische, menschenbezogene Theologie – abgeschafft wird.

      Nichtsdestotrotz haben Sie insofern recht als das ‘böse Ende’ mit Sicherheit noch kommen wird. Das Problem dabei: Die, die heute als Wähler:innen/X zumindest die theoretische Macht haben etwas anderes als ihren Untergang zu wählen … werden GENAU DAS mit Sicherheit zu vermeiden wissen!! Und das ist dann wohl auch ein Form sogenannter ‘poetischer Gerechtigkeit’ … – wenn die Dummen nämlich soo dumm sind, daß sie gar nicht anders können als ihren Untergang zu wählen.

      Und die paar, die dann noch übrig sind … die können ja dann vielleicht einen Neuanfang schaffen, bei dem die Dummen zusammen mit allen Formen ‘sexueller Minderheiten’ dann endlich wieder auf dem gesellschaftlichen Platz gelandet sein werden an den sie gehören …

      • Ja, aber wie 33-45 reißen die Dummen und Bösen die Minderheit der anständig und vernünftig gebliebenen mit in den Abgrund!! Und wenn 90% Merkel und Co. wählen, und man trifft davon genug harte und laue, wieso ist es dann keine “Wohlfühl-Diktatur”, was laut 68er-Renegat, dem schmierigen Regime-“Historiker” Götz Aly, die NS-Zeit war!! Die Opposition der Patrioten, darunter auch etliche Linke, und Konservativen heute sind maximal 20%, und so sehr sich auch die Gegner der Merkelkratur an ihren Mehrheiten in den Blogs berauschen, viele auch aktivitäts-ferne Maulhelden, bisher haben sie (wie auch die großmäuligen braunen und Q-Propheten des Untergangs) NULL an Merkel und der Globalisten-Politik ändern können.

    • Ich finde es erstaunlich, dass diesem Mann im Netz so viel Gehör geschenkt wird. Um mal kurz einen Blick auf die Fakten zu werfen: In Thailand ist das Tragen von Masken im öffentlichen Raum Normalität (Quelle 1 am Kommentarende). Zudem muss während der Pandemie jeder Einreisende für 14 Tage in Quarantäne – und zudem einen negativen PCR-Test nachweisen (Quelle 2). Dies sind also wesentliche Elemente des Umgangs mit der Pandemie in Thailand – ein Land, das, wie Prof. Bhakdi selbst sagt, dabei recht erfolgreich war. Und genau diese Elemente (Masken, PCR-Tests, Quarantäne) zieht Prof. Bhakdi ins Lächerliche und fordert sogar auf, keine Masken zu tragen. Wie passt das zusammen?! Sind die Thais nun viel schlauer als die blöden Deutschen oder haben sie durch das jahrelange Maskentragen Matschbirnen?

      Dies zeigt die Widersprüchlichkeit seiner Aussagen. Ich kann nur empfehlen, wirklich mal einen Blick in die wissenschaftlichen Primärquellen zu werfen. Anders als von Prof. Bhakdi dargestellt, bestätigen diese in überwältigender Mehrheit den positiven Nutzen von Masken und die Gefährdung durch Corona. Wer es anschaulicher mag, schaut sich einfach mal die hohe Übersterblichkeit in den USA im letzten Jahr an – gerne auch im Vergleich zum Jahr 2017/2018, als das Land von einer sehr heftigen Grippewelle heimgesucht wurde. Ja, der Unterschied ist offensichtlich (Quelle 3). Und siehe da, ein Land mit Masken und konsequenten Masnahmen wie Thailand hat im Gegensatz zu den USA nahezu keine Übersterblichkeit. Zufall? Überraschend? Nein.

      Quellen:
      1)
      https://thethaiger.com/coronavirus/thailand-scores-highest-for-mask-wearing-in-survey-of-asean-nations

      2) http://german.thaiembassy.de/einreisebestimmungen-nach-thailand-fur-touristische-zwecke

      3)
      https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid19/excess_deaths.htm (nach ganz unten scrollen für eine grafische Darstellung)

  • Ja, es ist mehr als traurig, was aus diesem wunderbaren Land geworden ist. Ein System wird mutwillig an die Wand gefahren, da es neu erfunden werden muss. Corona als billige Ausrede.
    Auch ich bin enttäuscht, daß es so wenig aufrichtige Menschen in diesem Lande gibt, die die Kraft und Klugheit und Aufrichtigkeit haben, den Gewissenlosen( Politelite und Finanzoligarchen und käuflichen Systemtreuen ) den Spiegel der Wahrheit vorzuhalten. Danke Herr Bhagdi für ihren Mut und ihre Kraft der Dummheit und der Gier dieser Leute die Stirn zu bieten. Eine schöne Zeit und Ruhe und Frieden in ihrer wunderschönen Heimat.

  • Im Ingenieurwesen dasselbe. Viel Unheil hat der 2. Bildungsweg angerichtet, der Weg zum Ingenieur ohne viel Mathematik, mit völlig falscher Vorstellung über die ureigensren Aufgaben eines Ingenieurs . Nach dem Nachdiplomieren sind manche arrogant, größenwahnsinnig, blasiert geworden. Ingenieurtechnische Fehlleistungen haben in Deutschland zugenommen. Ein Diplom (ein Zeugnis für akademische Ausbildung) gibt es schon fürs Häkeln nach dem Abendkursus.
    Medizin können heute in Deutschland Menschen studieren, die nicht einmal Latein hatten. Der zweite Bildungsweg als Möglichkeit, alle schulischen Schwierigkeiten zu umgehen.

    • Ein Diplom (ein Zeugnis für akademische Ausbildung) gibt es schon fürs Häkeln nach dem Abendkursus.

      “Häkeln, stricken … Flöte spielen” (Ferdinand Pieäch) (zwar in einem anderen Zusammenhnang getätigt, aber auch auf diesen hier passend wie der A…. auf den Eimer.

      Der zweite Bildungsweg als Möglichkeit, alle schulischen Schwierigkeiten zu umgehen.

      Sie ‘hetzen’ gegen das oberste Gesetz der heutigen ‘Doissen’: Die Gleicheit! … von allem mit allem!! Deshalb wäre/ist es ausgesprochen Nazi, irgendjemandem verbieten zu wollen Ingenieur zu werden. Auch wenn er leider mit der Mathematik auf Kriegsfuß steht. ABER … ein entsprechendes Verbot wäre nun mal in jedem Fall … AUTOBAHN. Und ‘Autobahn’ geht gar nicht … (J.B. Kerner)

      Also … geht es weiter abwärts … bis es anfängt dem ganz normalen BRD-Wahlpöbel sooo weh zu tun, daß der sich mal zu einer Einstellungsänderung durchringt. Aber davon … wie gesagt … sind wir immer noch Lichtjahre entfernt… 😥

      • Sie waren laut Umfragen ja zu 80% pro Sarrazin, wähl(t)en aber dann dennoch vor und nachher ewig zu 90% die Feinde von Sarrazins Positionen, Mitteilungen. Viele unter diesen ominösen 80% wählen weiter CDU, auch SPD, andere bleiben im Blöd-Protest Nicht-Wähler zur Freude von GRÜN, PDS, SPD und Merkel!!

  • Wieder ein hervorragender Wissenschaftler der Deutschland verlässt.
    Ich war mal stolz Deutsche zu sein, ich bin es nicht mehr in und vermeide meine Nationalität zu nennen.
    Ich wünsche Herrn Prof. Bhakdi und seiner Familie das Beste in der neuen/alten Heimat.

    • Ich bin da ganz Ihrer Meinung. Ich schäme mich als Deutscher Staatsbürger dafür, was man diesem Mann und seiner Frau hier antut. Wenn ich die Möglichkeit hätte, so würde ich ebenfalls Deutschland verlassen. Deutschland ist auch nicht mehr mein Land. Ich bin schon soweit, dass ich gefühlsmäßig auf dieses Land scheiße. Die Deutschen sind ein Land von Duckmäusern und gehirnlosen Befehlsempfängern. Auch habe ich seit Beginn der sog. “Pandemie” festgestellt, wie verblödet dieses Volk ist. Zu blöd um 1 und 1 zu addieren. Ich bin traurig das Herr Prof. Bhakdi Deutschland verlässt, stehe aber voll und ganz hinter seiner Entscheidung

      • Also ich finde es nicht schlecht, daß diese ständige Zudringlichkeit irgendwelcher Ausländer, die irgendwas auf ‘Deutschland’ projizieren, soo enttäuscht wird, daß sie von selbst das Land verlassen. Aber hier gibt es offensichtlich immer noch mehr als genug Leute, die bereit sind sich den A…. aufzureißen um eine Rolle zu spielen nach den Vorgaben der Erwartungen irgendwelcher Ausländer. Na ja … wems Spaß macht …

        • Was für eine abseitige Meinung eines verbohrten Ausländer-Feindes. Solche deutschtreuen und hier noch: qualifizierten Ausländer sind wenige und kann man daher hier lassen, die sind das geringste an der Überfremdung, ähnlich bei Figuren wie Pirinci mit seinen super Polemiken gegen GRÜNE, Dumm-Feministinnen, Dreist-Migrantinnen wie Chebli. Aber die Kultivierten gehen entsetzt über das heutige verkommene Deutschland, das so bis 1975 unvorstellbar gewesen wäre, während der orientalische Pöbel zu Millionen bleibt, kommt und sich vermehrt, gemästet von den für sie paradiesischen Sozial-Leistungen, die ja (wie Eintritt und Dauerbleibe) gemäß dem Wähler-, Justiz- und Politiker-Willen der ganzen Welt zur Verfügung stehen!

  • Jeder, der gerade zu Homeoffice verdonnert wurde, kann den Job auch gleich im Ausland machen. Allerdings scheint mir Thailand gerade auch nicht so das Paradies zu sein, wie ihr es darstellt. Mir wurden da auch Geschichten erzählt, dass Leute ohne Maske oder mit vier statt drei Leuten am Tisch ohne lange Diskussion erst mal in den Thai-Knast gesteckt wurden.

  • Sollte Thailand von all dem ausgenommen sein ?

    Ich wünsche es ihm kann es mir aber schlecht vorstellen.

    Alles Gute Professor Sucharit Bhakdi, und danke für Ihre Ehrlichkeit.

    • Es gibt eine Erfindung namens Internet. Übrigens sogar schon etwas länger. Jedenfalls: Diese Erfindung ermöglicht es, daß ‘die Stimme der Vernunft’ auch aus Thailand zu uns sprechen kann.

  • Das mit dem Thailand-Urlaub klingt ja gut, aber haben Sie denn nicht an den langen Flug mit Maske gedacht? Und so auch wieder zurück? Was bleibt dann noch vom Stärkungseffekt? Die Fluggesellschaft muß garantieren,. daß man keine Maske zu tragen braucht.

  • Klar, die Merkel-Diktatur der Kommunisten verjagt die Fähigen und Intelligenten aus dem Land, die sich die Flucht leisten können.

    War ja bei Lenin und Stalin auch nicht anders. Die sind die geistigen Väter von Merkel, von Links-Grün-Rot. Insofern alles normal, nichts Neues im Westen.

    Doch Thailand ist nicht gerade ein Brüller, was Freiheit und Rechtsstaat und Demokratie betrifft.

    Ich erinnere mich an eine Reportage von “Goodye Deutschland”, wo eine sehr hübsche Thailänderin mit ihrem tüchtigen deutschen Mann ins Urlaubsparadies Thailand “migrierten”.

    Sie verkauften alles, gaben alles auf in Deutschland, wo sie sehr erfolgreich waren und fingen an, eine Strandbar in Thailand aufzumachen mit super Konzept und großem Elan.

    Doch Thailand ist eben typisch für viele Länder in der Welt.
    Korruption, Korruption, Korruption ohne Ende.

    Was soll man sagen ?
    Die Polizisten kamen und verlangten Schmiergeld.
    Ist so üblich, niemand darf sich dagegen wehren, alle wissen es, niemand tut etwas dagegen.

    Doch die hübsche Thailänderin (die auch perfekt Deutsch spricht, denn sie studierte hier und hatte sich bestens integriert bei uns) sah nicht ein, daß ihr die Polizei das verdiente Geld stehlen wollte und weigerte sich höflich.

    Beim nächsten freundlichen Besuch der Polizei wurden sie und ihr Mann an den Strand geführt, der Deutsche mußte sich niederknien und ein Polizist zog den Revolver und schoß knapp neben dem Kopf in den Sand.

    Das sind sanfte Hinweise in solchen Shithole-Ländern wie Thailand und Dominikanische Republik und sonstigen Auswanderer-Zielen für freiheitsliebende Deutsche.

    Muß ich noch erwähnen, daß das fleissige Unternehmer-Ehepaar selbstverständlich auch von anderen Behörden schikaniert wurden wegen Futter-Neid ihrer thailändischen Nachbarn ?

    Es kam, wie es ganz oft kommt: Sie mußten fliehen. Zurück blieb ihr investiertes Geld, das für immer verloren ist und erstmal depressive Unternehmer, die nun in Deutschland wieder ganz von vorne anfangen mussten. Allerdings reicher an Erfahrungen.

    Gerade fallen mir noch weitere Reportagen über Thailand ein. Wo deutsche Rentner massenweise durch thailändische Frauen ausgenommen werden. Sie glaubten an “Liebe”, dabei waren diese Frauen von Anfang an nur auf das Geld der Rentner aus.
    Da gibt es Dramen ohne Ende und in den Reportagen wurden Nonnen und sonstige Helfer gezeigt, die solchen betrogenen Rentnern helfen, denn oft verlieren diese nicht nur ihre ganzen Ersparnisse, sondern auch den Lebenswillen.

    Ich denke, daß Dr. Bhakdi so etwas erspart bleibt. Er kommt als Reicher nach Thailand, sucht keine Liebe einer thailändischen Prostitierten, muß dort kein Geschäft aufbauen und wird hoffentlich kein Opfer der dortigen korrupten Polizei, Behörden und so weiter.

    Alles Gute, Dr. Bhakdi.

    • Unglaublich wer hier alles seinen Senf dazu gibt. “Ich habe gehört ich habe im Fernsehen gesehen usw.”
      Von nichts ne Ahnung, aber mitreden.

      Ich wünsche Herrn Dr. Bahkdi und seiner Frau alles Gute. Ich werde Ihnen folgen.

      “Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden um besser zu werden”

      Gruß aus Bangkok

      • @KlausObe,
        aber sicher doch.
        Es gibt keinen Sextourismus, gab es nie.
        Sind alles Erfindungen von bösen Emanzen in Deutschland.

        Es gibt keine Korruption in Thailand. Gab es nie. Sind alles Erfindungen von Filmschauspielern, die “Auswanderer” spielen, um das Paradies Thailand in Verruf zu bringen.

        Wer so schreibt wie Sie, betreibt vermutlich ein Bordell in Bangkok und hat ganz viel Ahnung, wie es wirklich läuft.

        Gruß aus Berlin

        • Bichler, komm mal ausm Keller!
          Wenn Rentner naiv und blauäugig sind und sich von Prostituierten verarschen lassen dann ist das ja wohl deren Schuld. Sorry aber wie blöd kann man sein. Das selbe würde denen mit Prostituieren in Deutschland passieren nur das die Rente hier nun mal nicht reicht die Nutten zu beindrucken!

          Und zum Theme Korruption: Schmiergelder fließen in jedem Land. Korruption findet nur auf unterschiedlichen Ebenen statt und in Thailand eben auf unterster Ebene. Auch das ist kein Geheimnis. Wenn man nach Thailand auswandert sollte man sich vorher mit dem Land auseinander setzen und wenn man den Helden spielen will und versucht den Status Quo zu verändern dann muss man sich nunmal auf Konsequenzen einstellen. Also auch hier, sorry aber wie blöd kann man den sein. Das einzige was deine Reportagen zeigen ist wie dumm der Deutsche Michel eigentlich ist!

  • Hallo Herr Professor Bhakdi, bleiben Sie in Deutschland! Dies ist ein globales Problem und wir können die Krise von hier aus am besten bewältigen.
    Nur falls es zum Impfzwang kommen sollte, werde ich gehen.

    สวัสดีคร๊าบ

Folge 1984 auf Telegram

Themen