Werbung:

Heute wird der beste US-Präsident aller Zeiten durch einen korrupten, dementen Vollversager ersetzt, der in 50 Jahren Berufspolitiker-Siechtum nicht eine einzige Sache von Bedeutung auf die Reihe gekriegt hat, außer sich und seinen Günstlingen die Taschen bis zum Bersten vollgemacht zu haben.

Oh, doch, sorry! Im Jahre 1990 war Joe Biden maßgeblich an der Einführung des „Gun Free School Zones Act“ beteiligt. Also ein Gesetz, das „Gun Free Zones“, auf Deutsch „waffenfreie Zonen“, ermöglichte, vor allem in Schulen. Eine super Sache, weil Sleepy Joe damals schon wusste, was heute jedes Kind weiß, nämlich dass Massenmörder sich pingeligst an Waffenverbote halten.

Seitdem fanden rund 92% aller Massenschießereien in Gun Free Zones statt. Da es sich für Amokläufer bekanntlich beim Body Count rechnet, wenn sie davon ausgehen können, möglichst nicht auf bewaffneten Widerstand zu stoßen.

Danke, Joe! Für diesen Geniestreich, der Amerika ein Stück weit sicherer gemacht hat, zumindest für Massenmörder, gibt es sicher schon übermorgen den Friedensnobelpreis! Also noch schneller als damals bei Obama. In zwei Wochen könnte es nämlich schon zu spät sein, dann kann Joe sich vielleicht nicht mal mehr daran erinnern, warum er überhaupt im Weißen Haus sitzt.

Apropos erinnern: Erinnern Sie sich noch an die gewaltsamen Ausschreitungen in Washington heute vor vier Jahren, als zahlreiche Menschen von waschechten Demokraten brutal zusammengeschlagen wurden, weil sie Trumps Vereidigung beiwohnen wollten?

Naja, das kann heute zum Glück nicht mehr passieren, da an Bidens Vereidigung niemand teilnehmen wird, außer ein paar Flaggen auf leeren Stühlen. Eine wundervolle Symbolik, wenn auch ungewollt: Die Stühle sind so leer wie Bidens Versprechen und das Gehirn seiner ergebenen Anhänger.

Außerdem haben die Krakeeler von damals heute keinen Grund mehr für Straßenschlachten, da sie ihr seinerzeit postuliertes Ziel inzwischen erreicht haben: Endlich kein alter weißer Mann mehr als Präsident!

Oooops, Stopp, Moment mal…

Zensur, Zensur

Die „Coalition For A Safer Web“, kurz CSW, eine freiheitsfeindliche linksradikale Bewegung, sorry für den Pleonasmus, verklagt Apple, nichts gegen Telegram zu unternehmen. Die Organisation wirft Apple vor, nicht konsequent genug die eigenen Richtlinien gegen Hass und Gewalt durchzusetzen, wie „Apple Insider“ berichtet. Denn genau diesen Grund gab Apple zur Entfernung von Parler an.

Telegram gilt seit der Stilllegung des Netzwerks als Alternative für die Kommunikation unter rechten Gruppierungen, wie es in der Meldung von „Netzwelt“ heißt. Was natürlich Unsinn ist, denn das wird dem zensurfreien Messenger schon seit langem angehängt. Und wenn hier gesagt wird „gilt als“, dann bedeutet das keineswegs, dass das allgemein gilt, sondern bloß bei einer kleinen, aber lauten Bande von totalitären Gesellschaftsklempnern, die mit Abermillionen an Staatsknete im Nacken die Begriffshoheit über so ziemlich alles gekapert hat und daher einfach nur behauptet, dass alles, was sie sagt, allgemeingültig sei. Wobei man ebenfalls wissen muss, dass mit der Falschetikettierung „rechten Gruppierungen“ keineswegs rechte Gruppierungen gemeint sind, sondern grundsätzlich alle Menschen, die sich der kulturmarxistischen, gendergerechten, klimaneutralen, grün-linksradikalen Gehirnwäsche dieser selbsternannten Wortführer verweigern.

Lustige Randnotiz: Als es in Weißrussland um Proteste gegen das Regime und den Verdacht von Wahlfälschung ging, wurde Telegram von exakt denjenigen, die den Dienst gerade verteufeln, als Plattform für freien Informationsaustausch gelobt, weil sich die Regimegegner in Weißrussland über Telegram austauschten.

Merke: Linke finden Regimegegner und deren Hilfsmittel nur dann gut, solange es keine Gegner ihres Regimes sind. Eklatante Widersprüche und Doppelstandards sind halt integraler Bestandteil jeder linken Strömung. Weil es nicht anders geht.

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ohne auf den Unterstützungsknopf ganz unten zu klicken, kann das gern und ohne Mehrkosten tun, indem er über untere Links beim Kopp-Verlag Bücher oder Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Krisenvorsorge und Gesundheit bestellt. Versandkostenfrei!
Gut für Euch: Wie die US-Krake Amazon hat auch der patriotische Kopp-Verlag nahezu alle Bücher im Programm.

Bücher

Schnäppchen

Langzeitlebensmittel

Sicherheit

Werkzeug, Messer für draußen

Wohlbefinden

Licht, Heizen, Strom in der Krise

Wasseraufbereitung

Zelten

Draußen kochen

Draußen schlafen

Hörbücher & CDs

DVDs & Blu-Rays

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

8 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Diese Trump Lobhudeleien werden allmählich peinlich. Der Mann hat in 4 Jahren kaum was auf die Reihe gebracht außer 10mal sein Kabinett zu wechseln und sein Golf Handicap zu verbessern.

      • Biden ist ein Kommunist, ein Pädophiler, ein Schwerstkrimineller.
        Wir werden nicht mehr lange von Biden reden, weil er senil ist, weil er Alzheimer hat und das lässt sich nicht mehr verbergen, also wird die Kommunistin und Nicht-US-Bürgerin Kamala Harris seine Position einnehmen.

        Was ist Trump ?
        Er ist eine Pflanze des Deep-State, der NWO.
        Er war kontrollierte Opposition.
        Wer denkt, daß der Deep-State und die NWO eine einheitliche Organisation ist, liegt falsch.

        Auch die “Mafia” ist nicht einheitlich. Da kämpfen Mafia-Clans erbittert um die Vormacht, es wird über Leichen gegangen, um die Konkurrenten auszuschalten. So ist es auch bei der NWO.

        Trump hat mit dem Märchen die Wahl 2016 gewonnen, er würde “dem Volk” die Macht zurückgeben.
        Wie soll denn das gehen, wenn in den USA seit der Gründung niemals das Volk die Macht hatte ?
        Sollen plötzlich alle Milliardäre, alle satanischen Banker, alle kriminellen Konzern-Chefs, alle kriminellen Bürokraten, alle bestochenen Behörden, alle korrupten Leute in den USA sagen: “Oh wie schön, daß ich nun keine Schmiergelder mehr bekomme und sogar vor Gericht gestellt werde. Ich freue mich so sehr auf eine Zelle und daß mein Vermögen konfisziert wird. Danke, Gott, für Trump, den Erlöser, der endlich dem Volk die Macht zurückgibt, die es nie hatte” ?

        Sollen die Massenmedien, die total korrupt sind, die lügen, was das Zeug hält und die NWO-Kriminellen gehören, plötzlich verkünden, daß sie lebenslang hinter Gitter gehen und sich sehr darüber freuen, daß Trump endlich Gerechtigkeit in diesen Sumpf bringt und den Sumpf austrocknet ?

        Naiver geht es nicht.

        Man kann die Liste der “Erfolge” von Trump für gut halten, das ist eine Frage der Interessen und des Standpunktes, denn nicht alle halten sie für gut.

        Man könnte aber auch die Mißerfolge und die Verbrechen von Trump mal auflisten, oder etwa nicht, Herr Stahlfeder ?

        Was fällt mir da spontan ein ?
        Syrien. Die US-Truppen rauben immer noch Erdöl, sie ermorden jeden, der sie rauswerfen will. Ein toller “Erfolg” von Trump ist das.

        Nordstream-2. Die USA bedrohen jeden, der die Pipeline fertigstellen will, der daran mitarbeitet. Das ist kriminell, das ist Terrorismus durch Trump.
        Ein super toller “Erfolg”, gell ?

        Die CIA. Mischt sich weltweit ein, ermordet Politiker, Ingenieure, manipuliert Wahlen, macht false-flag-Anschläge, arbeitet mit Moslem-Torror-Banden zusammen, ist der weltweit größte Drogenhändler.
        Trump hätte diese kriminelle Organisation verdampfen können.
        Hat aber nichts gegen sie getan, sondern den Lügner, Mörder und NWO-Fürsten Mike Pompeo zum Außenminister gemacht.
        Die CIA hat intensiv an der Zerstörung von Trump gearbeitet und sich über die Blödheit von Trump sehr gefreut.

        Mike Pence. Ein Hochverräter. Was jeder in der patriotischen Szene wußte.
        Trump hat diesem Hochverräter die Entscheidung überlassen, die gestohlene Wahl als “gültig” zu erklären. Das ist Hochverrat von Trump, denn er wußte, was Pence tun würde.

        Gehen Sie mal auf patriotische Blogs und auf https://aim4truth.org/
        Dort wurde die Wahrheit über diese Hochverräter geschrieben.
        Wie dumm, daß Trump lieber Golf gespielt hat, als sich zu informieren, denn er wußte es nicht ?

        Gehen Sie mal auf https://www.henrymakow.com/
        Er hat von Anfang an geschrieben, daß Trump kontrollierte Opposition ist, Fake.

        Nun, wo sich alles bewahrheitet hat, verteidigen Sie Trump immer noch.
        Weshalb ?

  • Über gut oder schlecht kann man streiten. Für die USA war er kein schlechter Präsident, der Rest der Welt, von China und streckenweise Russland einmal abgesehen, kann sich im Grunde auch nicht wirklich beklagen. Er hat keine weiteren Kriege angezettelt, hatte dies offenbar auch nicht vor. Das hat ihn bei der Rüstungsindustrie unbeliebt gemacht. Er hat keinen Hehl daraus gemacht, wen er nicht mochte, neben der GröKaz auch die Macronette. Putin war schon eher nach seinem Geschmack, auch das hat ihm Minuspunkte eingebracht. Das Agieren seiner Tochter und seines Schwiegersohnes war manchmal unglücklich, um es so auszudrücken. Eines kann man sagen, Trump war noch einer der letzten konservativ angehauchten, wiederum viele Minuspunkte beim auf links gedrehten Amerika.

  • Gegenfrage: Was hat Trump nicht rechtzeitig erkannt bzw. korrekt gelenkt? Er hatte alle Möglichkeiten… Allein der Epstein-Fall hätte Clintons, Obama, Gates usw. deklassiert.

  • Diese Leute laufen -wie bei uns die neureichen, staats-parasitären R2G-Dekadenzler- zwar unter dem linken Etikett, aber sie haben mit den auch -von mir in den 60ern so entdeckten- positiven Aspekten in der Geschichte des Linksismus (sozial für die Unterschichten, Armen, Ausgebeuteten, demokratisch-freiheitlich, aufklärerisch, religions-kritisch usw.) nichts mehr gemeinsam, aber viel mit den negativen Exzessen des Linksismus wie Mobbing und Verfolgung aller nicht-roten Personen, Gruppen, ultra-autoritäre Zustände in den kommun. Parteien, diktatorisches Verhalten wie in DDR, SU, teils sogar Imperialismus usw.!! Und soweit bei letzteren noch vernünftige, mental gesunde Verhältnisse herrschten wie gegen Asozialität, Kriminalität, Leistungsverweigerung, “Kunst”-Perversionen usw., so haben das R2G (wie die PDS mit ihrem leistungslosen Vollkasko-Sozialismus, die GRÜNEN, SPD mit ihrem Poussieren zum geist- und frauen-feindlichen Islam usw.) und diese US-“Linken” auch längst hinter sich gelassen!!

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen