Werbung:

Unsere Jungs vor einem viertel Jahrhundert bei ihrem EM-Sieg in England. Wird Zeit, dass wir den Pokal wieder einmal gewinnen

Ich glaube, dass die EM komplett abgesagt wird, weil wir im März eine Situation haben werden, die in vielen Ländern Europas schlechter sein wird als heute. Es wird sich alles – leider – von allein ergeben. Wir könnten im März eine Situation erleben, in der kaum jemand überhaupt auf die Idee kommen wird, eine Fußball-EM auszutragen.

Karl Lauterbach |  t-online | 17. Januar 2021

Und falls doch? Dürfen Zuschauer ins Stadion, was meinste, Karlchen?

„Wir können in Europa nicht davon ausgehen, dass wir bis Mitte des Jahres ausreichend Impfstoff haben werden“. Es sei „am wahrscheinlichsten“, dass es keine Zuschauer in den Stadien geben werde, sollte das Turnier stattfinden können.

Wat ne Überraschung. Aber gut, wer ist schon Lauterbach? Die Frage ist: Was sagt der Veranstalter, die Uefa, die europäische Fußballunion?

Der europäische Verband Uefa plant für die EM, die bis zum 11. Juli laufen soll, mit vier verschiedenen Corona-Szenarien für ihre zwölf Spielorte. Diese reichen von Spielen in vollen Stadien bis hin zu einem kompletten Zuschauerausschluss. Am 5. März soll eine verbindliche Regelung getroffen werden, wie viele Zuschauer an den Spielstätten in die einzelnen EM-Stadien dürfen.

Aleksander Ceferin, der Präsident der Uefa, hofft, dass Impfprogramme, die sich in den verschiedenen Gastländern mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen, der Schlüssel sein werden, um am ursprünglichen Plan festzuhalten. „Die Impfung hat begonnen und ich denke, wir werden im Sommer volle Stadien haben können“, sagte Ceferin kürzlich der serbischen Zeitung „Informer“. „Derzeit ist geplant, in allen zwölf Ländern zu spielen. Natürlich gibt es Back-up-Optionen für den Fall, dass ein Land ein Problem hat.“

Es ist von Plänen bei der Uefa die Rede, wonach die Spiele in allen zwölf Ländern stattfinden könnten, aber auch nur in elf, zehn, neun oder gar weniger – bei Bedarf sogar nur in einem Land. Derzeit werde, so ist zu hören, an vier Betriebsszenarien gearbeitet – für volle Stadien, für eine Kapazität von 50 bis 100 Prozent, 20 bis 30 Prozent und für Spiele ohne Zuschauer.

Die Welt | | 17. Januar 2021

Hm. Also wenn wir wetten müssten, würden wir sagen, die Chancen stehen 50/50. Aber wenn die Europameisterschaft stattfinden sollte, dann wohl eher ohne Zuschauer. Weder in den Stadien, noch auf öffentlichen Plätzen.

Empfehlungen für Eure Sicherheit

JPX6 – Die wohl beste freiverkäufliche Pfefferspraypistole der Welt – mit Laser und Schnelllader
Ohne Laser (50 Euro günstiger)

Piexon JPX6 Jet Protector mit 4 Schuss Speedloader mit Laser

JPX – In schwarz und weitaus günstiger

 Kleines Pfefferspray für die Hosentasche 

Pfeffer K.O. Spray Fog - 100 ml

Mini-Teleskopschlagstock mit Clip und Handschlaufe

Schnittschutz-Halstuch aus Halstuch aus MTP-X-Protection®-Faser

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

6 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gut so. Den Deutschen alles wegnehmen. Auch dann werden sie sich weiterhin wegducken. Sie stehen nie wieder auf, nicht einmal, wenn es nichts mehr zu beissen gibt.

  • 1. Grippe heißt jetzt Corona!
    2. “PCR-Test”-Positiv heißt jetzt erkrankt.
    3. Freiheitsraub und Existenzvernichtung heißt jetzt Lockdown
    4. Zensur heißt jetzt Faktencheck!
    5. Der Lobbyist heißt jetzt Experte!
    6. Kritik heißt jetzt Hass!
    7. Der Kritiker heißt jetzt Verschwörungstheoretiker!
    8. Der Faschist heißt jetzt Antifaschist*Innen!
    9. Diebstahl heißt jetzt Rettungspakt!
    10. Zwangsimpfung heißt jetzt Fürsorge!
    11. Schlepperbanden heißen jetzt Seenothelfer*Innen!
    12. Gebühreneinzugszentrale heißt jetzt Beitragsservice
    13. Unter Zwang erpresste Staatspropaganda-Gebühr heißt jetzt Demokratieabgabe

    • Die Italiener öffnen einfach so 50.000 Restaurants und lassen es sich’s gutgehen!
      Die Italiener sperren auf und einen Herrn Lauterbach gönnen wir gerne einen ganz privaten, mehrjährigen Giga-Lockdown im Klingelpütz (Knast). Wenn er möchte, darf er dann für sich und andere FFP2-Masken in Arbeitstherapie zusammenbasteln.

  • Die Macht der römischen Regierung war uneingeschränkt. Dennoch mussten sie das Volk bei Laune halten – mit Brot und Spielen im Stadion – sobald dies nicht mehr gegeben war kam es zum blutigen Volksaufstand…

Folge 1984 auf Telegram

Themen