Werbung:

Oben seht Ihr Trump-Anhänger, die sich am Dienstag vor dem Freedom Plaza in Washington, D.C. versammelt haben und gemeinsam beten.

Trump-Anhänger skandieren „Verräter“

Der Republikaner Mitt Romney (53) unterlag Barack Obama bei der Präsidentschaftswahl 2012. Weil er sich aktuell gegen seinen Präsidenten stellt, skandalieren Trump-Anhänger „Verräter“, als Romney eine Linienmaschine betritt.

Trump-Anhänger laufen sich warm

Lasset die Spiele beginnen!

Wer hier gegen wen antritt, lässt sich nicht genau bestimmen, dafür ist der Ausschnitt zu kurz.

Die Gewalt kommt wieder einmal von Links

„Black Lives Matter“-Terroristin schlägt Trump-Anhängerin mit der Faust ins Gesicht und flüchtet danach ausgerechnet in die Arme der verhassten Polizei. Die setzt daraufhin Pfefferspray für alle ein.

Hier spricht das „Black Lives Matter“-Opfer

Derweilen in London

Schwarzer Invasor bedroht orthodoxen Juden mit einem Stock.

Quellen: Vincent James & Jack Dawkins auf Telegram

Jetzt erst recht: 20 Fan-Artikel für Donald Trump-Fanatiker

Pappaufsteller in Lebensgröße

Spaß-Maske

Bade-Ente

Auto-Fahne

Auto-Magnet

Poster

Hut

Cap

CAP II

CAP III

T-Shirt I

T-Shirt II

T-Shirt III

T-Shirt IV

T-Shirt V

T-Shirt VI

Maulkorb

Buch I

Buch II

Buch III

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

8 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • EINE humpelnde BLM-Amöbe bedroht jede Menge vollkommen nichtsnutzige Schnorrer mit einem Stöckchen und die verpissen sich vor Schiss. Soll ich jetzt lachen oder weinen?

  • Es sieht nicht gut aus für Trump und die GOP Republicans. Der erste Senatssitz in Georgia ist bereits von einem Left-Democrat gewonnen worden, einem Schwarzen. Beim zweiten Sitz liegt der Democrat vorn. Und hier dürfte man keinen Wahlbetrug geltendmachen können. Die Democrats haben die Mehrheitsbevölkerung dort der Afro-Amerikaner, deren häufige massenhafte Absenz in der Vergangenheit für die REPs günstig war, stärker mobilisieren können, das dürfte den Ausschlag geben und wird sich in Zukunft so fortsetzen, wo wie bei uns die weiß-europäische Bevölkerung Minderheit werden wird aus politischem und demografischem Versagen. Hinzu kommt -was natürlich auch wie bei uns durch reaktionäre Seiten der Konservativen begünstigt wird (auch ich als Linker habe da bei der AfD sloche Stimmen gehört)-, daß die liberalen urbanen Weißen traditionell Democrats wählen!

  • DOKU https://mobile.twitter.com/ClausKleber
    Claus Kleber @ClausKleber 6.1.2021 (Vor der ZDF-Zeit für die ARD in den USA mit Zweifel-Zitat am Zusammenhalt der dortigen Gesellschaft der 140 Nationen!!) Wer schon oft durch die vielen sicherheitsschranken des #Capitol gegangen ist, angeschissen wurde wegen eines einzigen falschen Schritts. Wer die zig Millionen teuren unterirdischen sichehrheitsnlagen kennt, muss sich fragen, wie diese Stürmung so leicht sein konnte https://mobile.twitter.com/ClausKleber/status/1346928768204603392

  • Die Demokraten haben einen falschen Weg eingeschlagen, indem sie hier maximal auf Konfrontation mit den Republikanern setzen.
    Mit ihrer win-lose-Strategie zeigen die Demokraten, dass sie sich genauso sehr der Machtpolitik verschrieben haben, und damit genauso wenig daran interessiert sind, Brücken zu schlagen und die Gesellschaft wieder zusammenzuführen.
    Durch die eigenen Reihen zieht sich ein tiefer Graben. Und doch immer fehlt es den Demokraten an einer glaubwürdigen Strategie, wie sie dieses Problem lösen wollen. Also fokussieren sie sich auf einen äusseren Feind und versuchen dabei, den offenen Bruch bei der Gegenseite zu verursachen. Dieses Ansinnen ist aber zum Scheitern verurteilt.

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen