Werbung:

Oben seht Ihr ein Video des YouTubers JSix, der in der Neujahrsnacht in Berlin-Neukölln gefilmt hat. Große Überraschung: Selbst die Migranten, die Neukölln normalerweise mit Feuerwerkskörpern und Schreckschusspistolen zerlegen, blieben weitestgehend ruhig.

Wir leben in harten Zeiten. Wir alle. Deshalb ist der Ansatz, die Lage mit etwas Humor aufzulockern, im Grunde ein guter. Der Tweet, den die Berliner Polizei am 29. Dezember veröffentlichte, hat allerdings mit Humor nichts zu tun. Er verachtet die Sorgen und Nöte des Volks und ist an Zynismus kaum zu überbieten, aber lest selbst:

Oder wie seht Ihr das? Schreibt’s gern in die Kommentarspalte.

Kurzschluss im Kopf eines Bunten zwischen Tomatensuppe

Zum Ausgleich ein wirklich lustiger Tweet rund um die Silvesternacht:

Gaaanz so ruhig war es in Berlin dann aber doch nicht …

Und hier noch ein passender Buchtipp zum Thema, den wir auch und gerade der Berliner Polizei empfehlen können:

Albrecht Müller: Die im Dunkeln sieht man nicht – 70 Zeitzeugen zu den missachteten Folgen der Corona-Politik

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

PayPal:  @1984Magazin

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

12 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Eigentlich…..Lustig ! Bis auf das Coronafreie 2021….wissen die mehr als ich, so als Normalbürger ? Und im übrigen….mir geht die Knallerei genauso auf den nicht vorhandenen Sack, wie das Massenbesäufnis Karneval. Wie wäre es mal mit Geld für die Tierheime und mal kurz auf die eigene Blödheit verzichten ? Aber Spaß und Spiele vereint die Herde Volk….War schon im alten Rom so. in diesem Sinne GLÜCKLICHES und FREIES 2021

  • So langsam schwappt das links grün versiffte Gedöns auch in die Reihen der Polizei über und lässt die “Hüter” des GG und somit der Verfassung auf links grün gedreht zurück, anders kann man sich den abgesonderten Bullshit nicht erklären,

  • @ Petra

    Ja, unabhängig von den Geisteskranken Schwächlingen und Islamuntertanen der Altparteien,
    die Böllerei ist etwas für Hirntote.

  • Ein triftiger Grund, die Wohnung zu verlassen, war “Bewegung an frischer Luft”.
    Dabei darf ich rauchen, essen trinken, gucken, Kniebeuge machen, in der Nase bohren, telefonieren, mal pausieren usw. Ich musste nicht marschieren!
    Also durfte ich dabei auch Feuerwerk abbrennen. Was die Berliner Polizei da als “Vorschrift” verkündete, hat sie sich selbst ausgedacht, wofür sie keineswegs zuständig ist. Das hält keiner gerichtlichen Überprüfung stand, es seie denn, jemand baute ‘zig Batterien um sich auf und stellte sich beim Abbrennen neben sie hin. Dann könnte man vielleicht unterstellen, das Abbrennen wäre Grund seines schrecklichen Verlassens der eigenen Wohnung gewesen, nicht der Spaziergang.

  • Polizeijob 2015: Armlänge Abstand halten, blöd schauen und sich einen runterholen
    Polizeijob 2020: Maskenlose Verbrecher Jagen

    Für charackterlose Schlappschwänze und nichts Tuer der perfekte Beruf, man kann straffrei Taubblinde verprügeln und solange man sich von Moslems fernhält wird man nicht verprügelt