Werbung:

SPUCK-SKANDAL! Thuram rotzt sich zu Rot

Widerliche Szene in Gladbach!

Nach einem Zweikampf geraten Gladbachs Marcus Thuram (23) und Hoffenheims Stefan Posch (23) aneinander, stehen Stirn an Stirn. Dann brennen Thuram die Sicherungen durch: Der Franzose spuckt seinem Gegner aus wenigen Zentimetern Entfernung mitten ins Gesicht! Ekelhaft und in Corona-Zeiten dazu völlig unverantwortlich!

BILD | 19. Dezember 2020

Die Rotzer, die wir im europäischen Fußball gefunden haben, hießen weder Müller noch Meier, dafür Özan Kabak, Jordan Teze, Javier Pinola, Douglas Costa, Edin Dzeko, Francesco Totti, Efkan Bekiroglo oder eben aktuell Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach (siehe Foto).
Und nicht zu vergessen, die Mutter aller Rotzer: Frank Rijkaard, im Achtelfinale der WM 1990 gegen Rudi Völler.
Rudi, aktuell wieder einmal darauf angesprochen, sagte: „Immerhin hat er mich nur von hinten bespuckt, nicht ins Gesicht.“

Wir halten fest: Bei den Tätern handelt es sich – Legende Totti mal ausgenommen – um Spieler, deren Haut entweder ganzjährig eine gesunde Urlaubsbräune aufweist, oder um jene, die einen türkischen oder arabischen Hintergrund haben.
Zufall? Natürlich nicht.

Deshalb sollte nun endlich ein Zeichen gesetzt werden. Dass Thuram von Gladbach eine Geldstrafe von 150 000 Euro (entspricht einem Monatsgehalt) aufgebrummt bekam, er vom DFB wohl für sechs Spiele gesperrt werden wird, das langt einfach nicht. Den kulturfremden Lamas muss ganz deutlich signalisiert werden: Anrotzen is im Land von Goethe und Schiller nicht!
Deshalb sollte Thuram rausgeschmissen werden. Nicht nur aus Gladbach, aus der kompletten Liga. Wird nicht passieren, schon klar, und genau aus diesem Grund wird Thurams Spuckattacke nicht die letzte in unserer Liga gewesen sein.

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ohne auf den Unterstützungsknopf ganz unten zu klicken, kann das gern und ohne Mehrkosten tun, indem er über untere Links beim Kopp-Verlag Bücher oder Produkte aus den Bereichen Sicherheit, Krisenvorsorge und Gesundheit bestellt. Versandkostenfrei!
Gut für Euch: Wie die US-Krake Amazon hat auch der patriotische Kopp-Verlag nahezu alle Bücher im Programm.

Bücher

Schnäppchen

Alles rund um Weihnachten

Langzeitlebensmittel

Sicherheit

Werkzeug, Messer für draußen

Wohlbefinden

Licht, Heizen, Strom in der Krise

Wasseraufbereitung

Zelten

Draußen kochen

Draußen schlafen

Hörbücher & CDs

DVDs & Blu-Rays

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

PayPal:  @1984Magazin

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

2 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Und jetzt bekommt es Rummenigge von der deutschen Presse für seine Aussage: „Ich habe mich gefragt, was wäre eigentlich passiert, wenn es umgekehrt passiert wäre, der Posch den Thuram bespuckt hätte – dann hätten wir wieder eine Rassismus-Debatte, oder was?“

    Ich finde er hat Recht.

  • Was bei diesen sog. Menschen, egal ob schwarz oder Muslim, auffällt, ist die Spuckerei und die Beisserei und die Kratzerei. Sind das allesamt Mädchen?