Werbung:

Ja, es wird gestorben…jeden Tag. Wir hatten die Schweinegrippe, Ehec, Influenza und weiß der Kuckuck was da noch so durchgefegt ist.Wir hatten in einem Jahr 64 Tote in 4 Monaten…die Schwester schaut morgens in ein Appartement und findet einen toten alten Menschen vor, wir wägen oft ab, ob es noch Sinn ergibt den Bewohner ins Krankenhaus zu schicken.

Das sagt eine Physiotherapeutin, die seit 20 Jahren in einem Altenheim arbeitet, gegenüber dem Fachmagazin Pflege-Prisma. Klingt hart, aber so ist es halt das Leben in Deutschland. Altenheim ist Endstation. In Ländern in denen der Familienzusammenhalt stärker ist, bei mir in Spanien zum Beispiel, sind die Gassen dagegen voller alter Menschen, die nicht abgeschoben wurden, aber das ist eine andere Geschichte. Kommen wir zurück zu der Never Ending Story namens Corona …

Die Situation ist dramatisch: Eine BILD-Umfrage in allen Bundesländern ergibt, dass in diesem Herbst der Großteil der vielen Tausend Corona-Toten auf Pflegeheime zurückzuführen ist!

In Berlin starben seit dem 1. Oktober bis Mitte Dezember 422 Pflegeheim-Bewohner mit oder an Corona, das sind 63% aller Corona-Toten. In Hamburg starben 136 Heim-Bewohner (65%). In NRW starben seit Pandemie-Beginn 1959 Heim-Bewohner (41%).

BILD | 18. Dezember 2020

Was bedeutet das im Umkehrschluss? Ganz einfach: Die unfähigste Regierung, in der Geschichte der Bundesrepublik, hätte sich einfach nur ein schlüssiges Konzept für unsere Alten überlegen brauchen und wir hätten uns Masken und Lockdown schenken können.
Und damit die Ruinierung der Seele und der Wirtschaft unseres Landes.

Zum Abschluss hier noch die Zahl des Tages: Die Welthungerhilfe rechnet mit 30 Millionen Hungertoten aufgrund der Corona-Maßnahmen. Ein klarer Beleg dafür, dass es Leuten wie Merkel, Söder und Spahn nicht um Menschenleben geht. Diese Leute sind entweder saudumm oder vom Teufel besessen.

Und hier, lieber Leser, noch ein Buchtipp für Dich …

Dorothee Döring: Sterbende liebevoll begleiten

….was Sterbende brauchen, was ihnen hilft, selbstbestimmt und auf eine liebevolle und würdige Art Abschied vom Leben nehmen zu können.

Sterbende liebevoll begleiten

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: LT943250019182310686
BIC: REVOLT21

Loading...

7 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Es ist ein Lüge, das unsere Regierung für uns irgend etwas besser machen will, wir sind nicht mehr als Sklaven in diesem verlogenen System, die wenigen Milliardäre, die ganz oben sitzen, die lachen sich kaputt über unsere Naivität.

    Und wie uns die Medien verarschen sieht man ja auch, Corona ist in Wirklichkeit nichts weiter als ein Furz, es wird als Narrativ missbraucht, als eine politische und mediale Propaganda benützt, als Vorwand für alles was schief läuft oder auch um uns noch mehr zu kontrollieren, die Wirklichkeit wird verzerrt und die Freiheit der Menschen eingeschränkt. Es ist Faschismus!

  • Diese Plandemie ist die beste Möglichkeit, die Alten loszuwerden. In Alten- und Pflegeheimen isoliert, in Krankenhäusern ebenso. Viele vorher schon abgeschoben, jetzt ganz vergessen, natürlich auch gezwungenermaßen allein gelassen. Masken an über 60jährige gratis verteilt, die allerdings schwere Mängel aufweisen. Frau Spahn tut ihren Teil dazu. Dann sind da noch Muttis Buntbürger, die verstärkt auf Senioren losgehen. Wird schon. Die Flaschen werden irgendwann in naher Zukunft auch noch den Bunten gehören, müssen sie die die Rentner nicht mehr zusammenschlagen werden.

    • Also die (eingrenzbaren) Hauptverbreitungs-Gebiete werden immer bekannter und dafür wird das ganze Land abgeriegegelt (von williger Regime-Polizei brutal vollzogen, siehe Video aus Pößnek) und die Wirtschaft ruiniert! Leserbriefe dieser Art wurden mir bei FNP- und HNA-online gelöscht! Und warum sind Neukölln und Offenbach Hochburgen der Infektionen?? Warum in Sachsen die Grenzgebiete??! Und heute eine unverschämte Hetz-Rede, hoch gelobt natürlich in den verkommenen R2G-Kreisen, einer GRÜNEN Gesundheitsministerin gegen die AfD in Brandenburg! Warum wird die nicht richtg kleingemacht im Netz??! Und die dreisten Lügen der Medien kriegt der Normalo gar nicht mit, da muß man schon oft und gründlich die Alternativ-Seiten lesen!!

  • Wobei die Frage ist, ob es überhaupt möglich ist diese schützen Und ob die Schutzmaßnahmen nicht sogar zu mehr Toten führt. Dazu sollte man erwähnen, dass die Schnelltests halt eingeführt worden und eine hohe Fehlerquote haben

  • Bis zu 90 Prozent der angeblichen Corona-Toten lebten in Altenheimen!
    Wer hätte das gedacht? Na und der Rest der Bewohner wird die Tage zu Tode gespritzt. Wir wurden bisher ja auch immer älter, und brauchten immer mehr sogenannte Pflege. Das verursachte immer mehr kosten, und verschlang Unmengen an Ressourcen. Gewinne macht man so auf Dauer wohl keine. Kriege, und Zyklon B ist wie andere Massenvernichtungswaffen außerhalb von Europa ja auch aus der Mode gekommen. Es bleibt also fast nur die Spritze. Es müssen schließlich hunderte von Millionen aus Afrika nach Europa gebracht werden. Dafür muss Geld sehr viel Geld her, und das kann man wunderbar durch Einsparung bei den Renten, und Pflege Zahlungen, generieren. Den Rest zahlt der Rest durch Bußgelder, erhöht Krankenkassenbeiträge sinnlose Tests, und Zuzahlungen für die Brühe. Es läuft also bestens für die wahren Nazis.

Akif Pirinccis neues Buch Odette
Generation Maske
Folge 1984 auf Telegram

Themen