Werbung:

Jetzt erst recht! 20 Fan-Artikel für Donald Trump-Fanatiker

Pappaufsteller in Lebensgröße

Spaß-Maske

Bade-Ente

Auto-Fahne

Auto-Magnet

Poster

Hut

Cap

CAP II

CAP III

T-Shirt I

T-Shirt II

T-Shirt III

T-Shirt IV

T-Shirt V

T-Shirt VI

Maulkorb

Buch I

Buch II

Buch III

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Bankverbindung:
IBAN: GB30 REVO 0099 7057 0696 80
BIC: REVOGB21

Loading...

9 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bleibt zu hoffen, dass die Amerikaner noch ein bisschen Verstand besitzen. Man kann sich auch in Amerika des Gefühls nicht erwehren, dass man das Land in einen Bürgerkrieg treiben möchte.

  • Auch wenn es kaum jemand hier in Europa wahrhaben will, aber Trump ist letztendlich die einzige Hoffnung, die wir vielleicht noch haben. Nur er wäre in der Lage, den einen oder anderen Wahnsinn vielleicht noch etwas auszubremsen.
    Allerdings sollte sich niemand einbilden, er würde zusammen mit seinen Truppen zu uns kommen, “um endlich aufzuräumen”. Das wird er ganz sicher nicht tun. Dann wäre er ein verdammt schlechter Präsident für sein Land und wie wir ja wissen: Er gehört zu den besten Präsidenten, die die USA jemals hatten.

    • Ich bin ebenfalls für faire Wahlen und sind möglicherweise die finanzstarken Kreise in den USA, die Trump nun mächtig Zusätzen und seine Präsidentschaft nie wirklich akzeptiert hatten, die gleichen schlimmen Kreise, die uns Deutschen seit vielen Jahrzehnten ebenfalls sehr schmerzhaft zugesetzt haben.

      Doch eines sollte jedem klar sein, dieses gilt für Biden wie für Trump, sie vertreten beide in erster Linie amerikanische Interessen.
      Wir Deutschen jedoch müssen lernen, unsere eigenen Interessen wieder selbstbewusst zu vertreten.
      Es wird uns niemand dabei helfen, weil wir tatsächlich nur wenige Freunde haben und Staaten nicht durch Freundschaft, sondern durch Interessen miteinander verbunden sind.

      Wir müssen es schon selber tun.
      Deshalb Mut zur Wahrheit und Mut zur Eigeninitiative!
      Am Beispiel Nordstream 2 können wir das ganze deutsche Dilemma und die Nichtsouveränität Deutschlands hautnah miterleben.
      Weder ein Herr Trump, noch ein Herr Biden sind uns diesbezüglich freundschaftlich gesonnen.

      Es wird also kein Retter von außen kommen, der die Probleme löst, die nur wir selbst lösen können und müssen!

      Deshalb empfehle ich allen den aufrechten, selbstbewussten Gang!
      Auch wenn es dem einen schwerfällt und für ihn noch ungewohnt und unbequem ist, dieser Gang ist in jedem Fall erlernbar und ist der Schlüssel zu vielen Problemlösungen!

  • Danke. Endlich mal eine Übersetzung, wo man die deutsche Stimme auch problemlos verstehen kann. Bei Anderen ist mir die englische Originalaufnahme meistens noch zu laut.

  • In der Tat ist die Rede wichtig, aufgrund der wirklich bedrohlichen Umstände für die amerikanische Verfassung.
    Wird der Nachweis von gezielten, systematischen Wahlmanipulationen im großen Stil erbracht, dann haben wir es mit einem vorsätzlichen Putsch und damit einem verfassungsfeindlichen Angriff auf die amerikanische Demokratie zu tun, ausgehend von den so genannten Demokraten, die offenbar von einem linksideologischen “Virus” befallen sind.

    In Deutschland hege ich schon seit längerer Zeit den Verdacht, dass auch hier die demokratischen Wahlen schon seit Jahren nicht mit rechten Dingen mehr zugehen.
    Anders als in den USA, wo sogar seit Jahrzehnten Verstorbene von den Toten auferstehen, sich zur Wahl anmelden und wählen können, liegt das Betrugsfeld in Deutschland auf einem anderen Schwerpunkt.
    Hierzu gehören in erster Linie die Briefwahl und die Wählerlisten.
    Auf den Wählerlisten werden die Personen aufgeführt, die eine Wahlbenachrichtigung erhalten und wählen dürfen.
    Die Integrität dieser Personen und deren Wahlberechtigung lässt sich nur schwer prüfen. Hier werden dann jede Menge an Migranten zu finden sein, die eigentlich nicht zur Wahl zugelassen sind.
    Aber auch solche Bürger wählen dann möglicherweise plötzlich, die nicht zur Wahl gegangen sind oder aus gesundheitlichen Gründen dort nicht hingehen.
    Diese Art der Wahlmanipulation lässt sich nahezu gefahrlos über Briefwahlen initieren.

    Gerade wenn die Regierenden zu stark von einer linken Ideologie beseelt sind, der sie gerne alles und um jeden Preis unterordnen wollen, steigt der Hang zum Antidemokratischen überproportional.
    Besonders wenn ihr Machterhalt bedroht wird und ihre ideologischen, im Grunde menschenverachtenden Träume zu platzen drohen, dann fallen nicht nur bei der Antifa die letzten Hemmungen und wird ein hohes Maß an krimineller Energie freigesetzt, sondern auch bei ihren in den Parlamenten sitzenden Unterstützern.

    Für sie ist die Ideologie die Richtschnur ihres Handelns und eben nicht das geltende Recht!

    Es gibt daher starke Motive der in Deutschland Regierenden, sich eben nicht an demokratische Spielregeln zu halten und sie nach ihrem Gutdünken auszulegen.
    Quote und Parität gehören zu diesem verfassungswidrigen Handwerszeug.

    Der Missbrauch z.B. des Verfassungsschutzes, des Zensurengesetzes NetzDG und nun auch noch die höchst bedenklichen, ebenfalls verfassungswidrigen, tiefgreifenden Beschränkungen, der durch das Grundgesetz garantierten bürgerlichen Freiheiten, mitunter so genannter Ewigkeitsrechte, lässt deutlich werden, dass die Regierenden tatsächlich jede Hemmungen und auch den Respekt vor den Bürgern verloren haben, um ihren Machterhalt unter allen Umständen zu sichern.

    Die Stimmung in der Bevölkerung kippt nicht erst seit heute, doch durch das Überspannen des Bogens durch die Regierenden begreifen immer mehr Bürger aus der Mitte der Gesellschaft, dass auch ihre Existenz erheblich durch die fatalen Entscheidungen und deren Machtanmaßungen bedroht wird, sie selbst unweigerlich zu den Betroffenen zählen.
    Sie können daher diesem bösen Spiel, wie in den Jahren zuvor, nicht mehr ausweichen.

    Entsprechend wird ihre zu erwartende Wahlentscheidung ausfallen.
    Auch den U-Booten in der AfD wird es nicht gelingen, die AfD als einzige, wirklich nennenswerte Opposition zu desavouieren.
    Besonders im Osten Deutschlands wird ihnen dieses ganz sicher nicht gelingen.
    Hier verstehen die Menschen ohnehin ihre prekäre Lage besser, aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen mit dem Kommunismus, als die eher verwöhnten Menschen im Westen Deutschlands.
    Für die aufrechten und anständigen AfD-Politiker gibt es daher keinen Grund zu resignieren!

    Ganz im Gegenteil, diese Situation bietet ihnen im Osten sogar die einmalige Chance, die Richtigkeit Ihrer Politik zu belegen. Die Menschen verstehen dort eines sehr genau, Herr Meuthen ist ganz sicher nicht der Parteisprecher für die dortigen AfD-Landesverbände.
    Denn die Parteivorsitzenden der dortigen Landesverbände ggenießen ich zufällig das Vertrauen ihrer Bürger.

    Da kann Herr Meuthen noch so undiszipliniert quertreiben und parteischädigende Stimmungsmache betreiben.
    All diese polarisierenden Versuche von diesem Herrn, aus was für Gründen er dieses auch immer tun mag, werden dort mehr oder weniger verpuffen, ja, könnten sich sogar kontraproduktiv für seine wenig vertrauenswürdigen politischen Zielsetzungen erweisen.

    Um so wichtiger sind daher die unzensierten, direkten Kommunikationswege zu den Bürgern, über denen das originäre politische, rechtsstaatliche und demokratische Ansinnen der AfD vermittelt werden und außerdem Bürgernähe geübt werden kann.

    Ganz gewiss will die AfD dort die Interessen der Deutschen wahren und zeigen sie sich, im Gegensatz zu ihrem Bundesparteisprecher, in diesem Bestreben sehr diszipliniert und lassen sie nicht den Hauch eines Zweifels an ihren bürgernahen politischen Absichten.
    Hier ziehen die AfD-Politiker noch an einem Strang und ist genau hierin ihr politischer Erfolg im Osten zu suchen.

    In den westlichen AfD-Landesverbänden ist dieses leider noch entwicklungsbedürftig, obwohl es hier auch nicht wenige gute AfD-Politiker gibt, die diese Formel nur allzu gerne beherzigt sehen möchten. Ich möchte dieses Problem an dieser Stelle nicht unnötig vertiefen, da ich auch hier einen Prozess zum Besseren sehe, der offenbar mehr Zeit benötigt, damit sich bei dem einen oder anderen mehr Rückgrat entwickeln kann. Der Alarmismus von Herrn Meuthen ist jedoch gerade im Westen besonders schädlich und wirkt dieser stabilisierenden und notwendigen Entwicklung entgegen.

Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen