Werbung:

Dazu erklärte der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron:

Damit hat sich die deutsche Außenpolitik der Ära Merkel einen neuen Tiefpunkt erarbeitet. Die Vorverurteilung Russlands in dem dubiosen Fall Nawalny, verbunden mit der Weigerung, mit Russland gemeinsam den Fall aufzuklären, ist ein Affront gegen Russland.

Unter Heiko Maas haben wir nicht nur die schlechtesten deutsch-amerikanischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg, sondern jetzt auch einen Scherbenhaufen in der Beziehung zu Russland.

Der Diplom-Politologe Petr Bystron gehört seit 2017 dem Deutschen Bundestag an. Er ist Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und stv. Mitglied im EU Ausschuss. In seiner Funktion als Obmann der AfD im Auswärtigen Ausschuss ist er der ranghöchste Außenpolitiker der AfD.

Und hier, liebe Freunde, noch eine Buchempfehlung …

Wolfgang Gehrcke: Deutschland und Russland, wie weiter?

Deutschland und Russland - wie weiter?

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

12 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dass ein Mann vom Format des ‘Riesen-Staatsmannes im Konfirmanden-Anzug’ Außenminister wird, passiert nur in einer Bananen-Republik. Die Führungsschicht der SPD besteht ausschließlich aus solch ‘herausragenden Persönlichkeiten’: “Denk ich an Saskia in der Nacht, bin ich…” (Heinrich Heine-Adaption!)

    Und die einzig Vernünftigen werden aus der Partei rausgeekelt! Grotesk!
    Vielleicht reicht’s trotzdem für über 5%!

  • Ich verehre Lawrow! Der hat sich damals für ganz kleine Leute eingesetzt die ihn um Hilfe gebeten haben, in dem Fall der kleinen russischstämmigen Tochter, die von einem sogenannten ” Flüchtling” vergewaltigt wurde und wo unsere Marxistisch Presse alles totgeschwiegen hat und unterschlagen wollte!
    Und er hat unseren Korrespondenten Billy Six, aus dem Venezolanischen Knast befreit. Diplomatie die unsere Volkszertreter ihm verweigert haben,

  • Ich mag eigentlich Bystron aber ich verstehe die Nähe zu Putin nicht.
    Und das ist leider bei vielen in der AFD so.
    Ich selbst bin Rechts, also normal Rechts, nicht extrem. Aber ich kann mir nicht vorstellen, was mich als Antikommunisten jetzt in die Arme von einem Diktator treiben sollte. Wenn man jetzt hier bei uns die totalitären Züge der Regierung(en) kritisiert, zurecht, und auch die fehlende oder eingeschränkte Meinungsfreiheit, die gleichgeschalteten Medien, dann ist doch Putin keine Alternative.
    Wahrscheinlich kommt das auch aus einem Antiamerikanismus heraus, weil viele mit denen ich geredet habe und Putin mochten, hatten nichts übrig für die USA.
    Und Bystron sollte doch wissen, was für eine Gefahr Putin-Russland darstellt.
    Lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    • @Matc
      Es geht nicht darum, dass/ob Putin ein Heiliger ist, sondern es geht um die aggressive Anti Russland Politik desr NATO/EU. Leiden tut insbesondere das deutsche, wie das russische Volk unter dieser Anti Zivilisatorischen Zerstörung der Beziehungen. Man treibt Putin/Russland geradezu in du Defensive. Selbst viele Hamburger Obstbauern wählen deshalb AfD. Die sitzen jetzt nämlich auf ihren für Russland produzierten Riesenäpfeln.

      Russland reicht die Hand, und der Westen, insbesondere Deutschland, schlägt mit dem Hammer zu.

      • Sorry, aber sehe die Anti Russland Politik nicht.
        Im Gegenteil. Russland wurde oft die Hand gereicht aber Putin hatte nur Interess in den ehemaligen Sowjetstaaten Präsidenten auf Lebenszeit zu installieren. In der Ukraine ist dies ihm um die Ohren geflogen.
        Vorher noch Moldawien destabilisiert mit Transnistria.
        Georgiens Gebiete okkupiert, weil Georgien frei sein wollte.
        Ständig die ehem. Ostblockstaaten bedroht so dass diese mehr in die Nato wollten als in die EU.
        Frag mal einen von dort, Polen, Bulgarien, Rumänien, keiner mag die Russen, nicht weil sie rassistisch sind sondern weil die Russen die immer noch als ihre Vasallen sehen. Und mit Russen meine ich nicht die Regierung sondern RUssen. Ich weiss wovon ich spreche. Die meisten haben eine Grossmannssucht.

    • Ich verstehe die Nähe der AfD zu Russland auch nicht.
      Wobei Ich nichts dagegen habe, wenn unsere Merkelmarionetten von ihm eins reingedrückt bekommen.

  • Otto von Bismarck wurde einmal gefragt, worin das Geheimnis guter deutscher Politik bestehe, worauf er antwortete: “Das Geheimnis von (guter deutscher) Politik ist ein guter Vertrag mit Russland.”

  • Schlauer Schachzug von Merkill. Klein-Hetzko ist in seiner Unfähigkeit und Peinlichkeit gerade der Richtige, um DE endgültig abzuschießen.