Werbung:

Hach, es wäre aber auch zu schön gewesen, wenn wir diese Geschichte einfach hätten genießen können, leider kam eben dies rein:

Ich wünsche dem Polizeibeamten eine gute Genesung, ich hoffe, es geht ihm gut.

Eines will ich noch sagen: Wir türkischstämmige Muslime, verabscheuen jegliche Art von Terror. Wir stehen zu Österreich. Wir stehen für Wien. Wir respektieren Österreich, egal, was passiert, egal, was ist, wir sind zu jeder Zeit zur Hilfe bereit, die Uhrzeit, der Tag, die Sekunde, ist egal.

Wir sind für Österreich, wir stehen zu Österreich. Und wir verabscheuen jegliche Art von Terror.

Mikail Özen | Wien | 3. November 2020

Hach, Mikail, wenn doch nur alle Moslems in Europa so denken würden. Leider ist es anders, ganz anders. Aber das schmälert eure Heldentat nicht im Ansatz. Ganz im Gegenteil. Es macht sie nur noch Besonderer. Danke dafür!

Sicherheitstipps

Die Zeiten werden härter und härter, deshalb hier nun sechs Tipps zu Eurer eigenen Sicherheit. Für den, wie man so sagt, großen und kleinen Geldbeutel …

JPX6 – Die wohl beste freiverkäufliche Pfefferspraypistole der Welt – mit Laser und Schnelllader

Piexon JPX6 Jet Protector mit 4 Schuss Speedloader mit Laser

JPX – In schwarz und weitaus günstiger

Großes Pfefferspray zur Abwehr mehrerer Angreifer

Pfefferspray 400 ml zur Gebäudesicherung

 Kleines Pfefferspray für die Hosentasche 

Pfeffer K.O. Spray Fog - 100 ml

Teleskopschlagstock für den bereits etwas geübten Mann

Teleskop - Abwehrstock 65cm

Multifunktions-Kugelschreiber – auch zur Gefahrenabwehr

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

13 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Ich muss noch korrigieren, die Massenmedien und die überwiegende Mehrheit der Gesellschaft kennt nur den Koran und kritisiert diesen. Wieso diskutieren wir nicht mal über die Sunna und deren abgrundtief verachtenden Hadithen??? Ich finde es wird Zeit das ganze übel zu durchleuchten. Schließlich ist dies nach dem Koran die zweitwichtigste Glaubensquelle und bestimmt sogar in vielen Ländern die Gesetzgebung!!!! An die zwei Jungs kann man nur ein Lob richten, das war eine starke Aktion, ohne Frage.

    • Ihr habt keine Ahnung. Ihr Deutschen seid innerlich Nazis geblieben, weswegen ihr den Türken in Deutschland irgendetwas unterschiebt, was nicht stimmt. Wenn ihr halbwegs intelligent seid, dann zieht ihr die Türken auf eure Seite, statt immer so einen Hate zu betreiben. Darum glaube ich an die TrutherBewegung nicht, weil hier so viele Nazis sind, die sich einfach nur wünschen, die Ausländer herauszukatapultieren. Leider hat der Scheiß-Mainstream Recht, was euch angeht.

      • Es geht vielleicht manchen um die Völker, um Deutsche, um Türken, nicht um Dürksche und Teurken. Diffamieren Sie diese doch nicht als “Nazis”, damit befördern Sie die Nazis zu Völkerfreunden. Sie waren aber Imperialisten.

        Sie würden es als Türke z.B. gewiss nicht begrüßen, wären 50% der Jugendlichen in ihrem Land Deutsche oder deutschstämmig.

    • Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.

      Deshalb: Aufhören mit dem Analysieren, anfangen den Feind zu bekämpfen und ja, auch mit Vorverurteilung. Verdächtig ist zunächst einmal jeder Moslem.

      Diese Türken haben gut und richtig gehandelt, sind aber anscheinend bei den Grauen Wölfen. Na super! Ne, so geht das nicht.

      Man muss mal anfangen die Situation zu begreifen. Das geht jetzt schon Jahrzehnte lang.

      Gutes Beispiel gefällig? Japan! Dort gibt es eine handvoll Moslems und trotzdem werden ALLE Moscheen streng vom Geheimdienst überwacht. Resultat: kein einziger Anschlag bis jetzt, obwohl es dort auch schon Demos von den “Anhängern der Friedensreligion” gab. Schon 2016 sah ich ein japanisches Video über Deutschland und Europa betreffend der Probleme mit Moslems. Die denken, wir sind nicht ganz dicht hier. Zurecht! Man sollte vielleicht auch mal japanisches Fernsehen übersetzen und ausstrahlen, damit man sieht wie die über uns denken.

  • Europa kommt einfach nicht zur Ruhe solange der islamistische Spuk nicht beendet ist. Und das kann noch sehr lange dauern. Und um wieder zur Ruhe zu kommen, müssten die “Neubürger” auch weniger werden, sie werden aber immer mehr, auch anderswo, wie man auch aus anderen Ländern erfahren durfte.

  • Es gibt unter den Türken bei aller berechtigten Kritik an vielen von ihnen noch weit mehr männliche, mutige Typen, während dieser Typ Mann bei den Deutschen und West-Europäern stark abgenommen hat durch die rotgrünrote (real NICHT-linke!) und sonstige (von gewissen Minderheiten -Ferment der Dekomposition- betriebene und propagierte) Zersetzung (siehe die Softisierung und Feminisierung von Polizei und Militär) seit den späten 70ern alter Werte wie eines natürlichen Männlichkeitsbildes. Früher hatten auch wir viele große und kleine Helden, heute immer weniger, aber das Volk hat sich von selbst (ohne Befehl wie 1945f.) in die verfaulte Dekadenz begeben und viele früher in ihm hochverehrte, vital gelebte Werte, Traditionen verraten. Kein gesundes lebenskräftiges Volk würde solche übelsten Politiker und Zustände wie die heutigen (auch schon vor der Merkelkratur) dulden!!

  • Die Buben machen Hoffnung, hoffentlich müssen sie jetzt nicht selber fürchten, angegriffen zu werden.
    Einige, die ich kenne, verträgliche, ganz weltlich eingestellte Leute, in den 80er Jahren hierher gekommen sind (z. B. aus Türkei, Iran), sagen jetzt einigermaßen resigniert: “Das, wovor wir damals geflohen sind, holt die Politik jetzt ins Land. Wir sind umsonst geflohen!”

    @cachonne: So wird das nichts mit dem Vertragen, alle, die ein friedliches Miteinander wollen, sollten zusammen stehen gegen die Islamverwirklicher.

  • Grundsätzlich ist es doch so: IS und der “Mainstream Islam” haben DASSELBE Ziel, nur mit anderen Mitteln: Den islamischen Schariastaat.
    Circa 70 % der in Deutschland lebenden Türken ( wobei die anderen Moslems noch gestörter sind), haben Scharia Erdogan gewählt.

    Ja, die Presse hausiert auch auf allen Kanälen, mit den beiden “Helden”.

    Fazit: Es gibt “Kulturmoslems”, leider eine Minderheit.

    Stürzi, übernehmen Sie!

  • Gehören zu den Grauen Wölfen, normalerweise würden die Medien sich jetzt an verurteilungen gegenseitig überbieten allerdings wird es diesmal von den Medien wieder verheimlicht!