Werbung:

Der Beschluss des Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin, ist gerade einmal sechs Tage her. Gestern, am Montag, also nur fünf Tage später, interessiert sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) nicht mehr für ihr Geschwätz von gestern:

Wir werden zumindest politisch alles versuchen, um die Schließungen auf November zu begrenzen.

Weihnachten und Silvester fallen aus

Versuchen also, so, so. Auf Deutsch heißt das: Wenn die sogenannten Infektionszahlen an sieben aufeinander folgenden Tagen nicht wieder unter 50 Corona-Fälle je 100 000 Einwohner sinken (derzeit angeblich bei 128), geht der Lockdown munter weiter.
Und das Beste kommt erst noch: Selbst wenn Merkels Ziel erreicht werden sollte, wird es weiterhin Beschränkungen geben. Merkel dazu:

„Wir müssen gucken, wie wir durch die Wintermonate kommen. (…) Es wird am 1. Dezember nicht die Normalität einkehren, wie wir sie vor Corona kannten.“ Das Virus reagiere bei niedrigen Temperaturen „noch aggressiver“.

Es wird ein Weihnachten unter Corona-Bedingungen sein, aber es soll kein Weihnachten in Einsamkeit sein“. Deshalb müssten alle jetzt vernünftig sein, damit „wir uns zu Weihnachten mehr Freiheiten erlauben können“ – also auch den Besuch bei Verwandten.

Silvester werde ruhiger als sonst, so Merkel: „Dass es die großen, rauschenden Silvesterpartys gibt, glaube ich nicht.“

BILD | 3. November 2020

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Das letzte Protokoll

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

5 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wann steht das Volk auf und entmachtet diese Frau.
    Sie ist nicht mehr als Honeckers Rache.
    Hatte 16 Jahr Zeit den Plan umzusetzen, deutschland zu zerstören.
    Nun setzt sie alles auf eine Karte weil ihr Ziel sonst nicht erreicht wird.
    Ich hoffe nur der deutsche Wähler denkt im Herbst kommenden Jahres noch daran und verbannt die CDU, SPD, Grüne und Linke alle samt unter 10% so eine eine Koalition unter den 4 Parteien auf keinen fall eine Mehrheit ergeben kann.

    • Ich hoffe nur der deutsche Wähler denkt im Herbst kommenden Jahres noch daran und verbannt die CDU, SPD, Grüne und Linke alle samt unter 10% so eine eine Koalition unter den 4 Parteien auf keinen fall eine Mehrheit ergeben kann.

      Entschuldige, wenn ich hier so deutlich formuliere, aber … woher kommst du? Aus ‘ner Anstalt??

      Der ‘deutsche Wähler’ wird 2021 – so die Wahl überhaupt (noch) stattfinden wird und nicht wegen explodierender Infektionszahlen, die es im Interesse der Gesundheit aller … blablabla… abgesagt bzw. verschoben wird. Und wenn sie verschoben wird … dann natürlich auf den SanktNimmerleinstag – die herrschenden BRD-Parteien mit weit über drei Viertel der abgegebenen Stimmen bestätigen.

      Ich habe das lange nicht glauben können, aber … es ist wohl doch irgendwas dran bzw. es ist genau so!: Deutsche benötigen für eine Korrektur einer einmal gefundenen Einstellung keiner Katastrophe, sondern mindestens des Untergangs. Und so wirds denn halt auch diesmal wieder kommen… 😥 😥

  • Oh nein!

    Ich habe doch glatt gelesen:
    “regiert bei niedrigen Temperaturen noch aggressiver”.

    Darf es darum auch nicht mehr Sommerwetter mit viel Sonne, Wärme und freiem Vergnügen draußen im Sommer geben?

  • Ist alles nicht so schlimm, sondern richtig so. Unter der Taliban-Herrschaft durften die Leute arbeiten, aber nicht tanzen, singen, Musik hören oder sich vergnügen. Also wird auch die Integration leichter fallen.