Werbung:

Ömer | Sozialdemokrat, Arbeiterkind, „Nachwuchsstar der Seeheimer“

https://twitter.com/QuadroTeen/status/1322632998546776065

Derya Türk | Sozialdemokratin, Antifaschistin, Feministin, Schokoholikerin

Vincenzo Truglio | Co-Vorsitzender SPDqueer Saar

Lilly Blaudszun | [email protected] | she/her

Bravo, Ömer! Damit bekommste auch von uns Beifall von der falschen Seite, wie es Dir ja bereits vorgehalten wird:

Interessant auch, dass Aziz, der jetzt nicht so ganz große Experte für die Geschichte der Sozialdemokratie zu sein scheint, automatisch davon ausgeht, dass Sozialdemokraten keine Patrioten sein können. Nun, die ersten 150 Jahre der SPD, also bis vor etwa zahn Jahren, war das problemlos möglich.

Ach, geht noch weiter …

https://twitter.com/QuadroTeen/status/1323242297497128960

Quark, Ömer, wir „Nazis“, die wir keine „Nazis“ sind, würden nie sagen: „Verspiss dich aus Deutschland!“ Ganz im Gegenteil.

Ein hamwa noch!

Und noch eine schöne Erwiderung zum Abschluss

Nachtrag: Ömers Beitrag wurde von Twitter gelöscht! Was für Ratten, da in der SPD. Erinnert mich an Herbert Wehner, der damals in Moskau seine eigenen Genossen buchstäblich ans Messer geliefert hat.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

8 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Einfach nur G E I L ! ! ! ! ! !
    Die “Altparteien” riefen: ” Bekloppte aller Herrenländer vereinigt Euch” – und alle Bekloppten kamen.
    Nun haben wir, u. a. bei der SPD, das Resultat

  • Seltsam, Buddhisten zum Beispiel drohen nicht gleich mit einer Fatwa, wenn sie im Baumarkt einen Klodeckel mit Buddha-Kopf finden. Die würden den sogar kaufen…

  • Die illustre Kommunikation zeigt eindrucksvoll, dass wir keine Parteien brauchen. Ömer wurde noch nicht richtig eingenordet und auf Parteikurs gebracht. Natürlich hat er inhaltlich recht, interessiert die Genossen aber nicht. Stattdessen wollen sie ihn aus der Partei mobben.
    Ein Mensch, der ein freiheitliches, demokratisches Weltbild hat, sollte niemals in eine Partei eintreten, er verschwendet seine Energie.
    Das Regime bekommen wir ohnehin nur durch eine breite Bürgerbewegung weg. Der parlamentarisch Weg ist nahezu ausgeschlossen und dauert zu lange.
    Ich sage voraus, dass alle Parteien in deutschen Parlamenten in absoluter Bedeutungslosigkeit verschwinden werden und dass vollkommen selbst verschuldet und vollkommen zurecht.
    Niemand sollte seine Kraft und Ideen in ein verbrauchtes und bis zum Anschlag korruptes System investieren. Das Neue, auch wenn wir noch nicht genau wissen wie es aussieht in unaufhaltsam im Kommen!
    Es lebe die Freiheit und wahre Demokratie!

  • In der SPD sind nur Leute willkommen die kein Rückgrat haben und sich der Partei Doktrin bedingungslos unterwerfen. Was für ein erbärmlicher roter Haufen, den man in der Jauchengrube der Geschichte versenken sollten.

  • das hat alles nicht mit irgendwas zu tun! wir müssen das alles nun als große chance für uns alle sehen! vorwärts immer! rückwärts nimmer! wir schaffen das! wir, ein durch und durch von demokratie und rechtsstaatlichkeit zutiefst beseeltes land schafft noch vielmehr! wir brauchen nun starke führer und eine selektion der allerbesten in diese reihen! wer nicht spurt, kommt eben in ein demokratisch rechtsstaatliches kazett und wird dort neugenordet, je nach erdachsenposition oder glaskugel, alles wird massivst super und vollgeilplastik!