Werbung:

Das ist’s, was Merkel durchsetzen will:

Kontaktbeschränkungen: Aufenthalte in der Öffentlichkeit sollen nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Haushalts erlaubt sein. Verstöße werden sanktioniert.

Schulen und Kitas: sollen geöffnet bleiben.

Tourismus: Übernachtungsangebote in Deutschland werden massiv beschränkt, nur „notwendige und ausdrücklich nicht touristische“ Übernachtungen sollen erlaubt bleiben.

Freizeit: Theater, Opern und Konzerthäuser sollen dicht gemacht werden. Spielhallen, Kinos und Freizeitparks ebenso. Fitnessstudios, Sportanlagen, Schwimmbäder und Bordelle sollen geschlossen, alle Unterhaltungsveranstaltungen untersagt werden.

Gastronomie: Sämtliche Gaststätten, Bars und Kneipen sollen geschlossen werden. Ausgenommen: Lieferung und Abholung von Speisen soll erlaubt bleiben.

Dienstleistungsbetriebe: Betriebe aus dem Bereich der Körperpflege – etwa Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios – sollen geschlossen werden. Physiotherapien bleiben weiter möglich. Friseursalons sollen unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet bleiben.

Einzelhandel: Geschäfte dürfen unter Hygiene-Auflagen geöffnet bleiben. Bedingung: Sie müssen sicherstellen, dass sich nicht mehr als ein Kunde pro 25 qm Verkaufsfläche aufhält.

BILD | 28. Oktober

Was beim Bund-Länder-Gipfel am Ende tatsächlich beschlossen werden wird, ist angeblich noch unklar. Streit wäre also vorprogrammiert. Bodo Ramelow (64, Linke), Thüringens Ministerpräsident, sagte am Dienstag, er werde „einer Lockdown-Beschlussfassung in der MPK“ nicht zuzustimmen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (53, CSU) und NRW-Länderchef Armin Laschet (59, CDU) dagegen wollen ihrer Führerin folgen, heißt es aus Regierungskreisen.
Diese Nibelungentreue hatten wir in Deutschland doch schon mal, ging irgendwie nur so halbgut aus.

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Die Warnung

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

11 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die Merkel ist doch nicht mehr ganz dicht im Oberstübchen, jetzt wird sie und ihre Halbgötter der Drosten und der Wieland unsere Virologen und der Gesundheitsapostel Span die Wirtschaft (Gastronomie, das öffentliche Leben und das Familienleben) noch ganz kaputt machen. Ekelhaft Diese Regierung samt ihren Regeln!

  • Wenn diese inkommpetente “Regierung” das durchprügelt ohne den Bundestag zu konsultieren, begehen die einen weiteren Verfassungsverstoß.
    Des Weiteren wäre das der Todesstoß für die Gastronomie und andere Wirtschaftszweige. Da inzwischen mehr als 60 Coronaverordnungen, ausgesprochen von Behörden, Kommunen usw. von deutschen Gerichten einkassiert wurden, da diese gegen unser GG verstossen und damit rechtswidrig sind, bleibt die Hoffnung das alle die, die von einem erneuten Lockdow betroffen sind, sofort Klage vor den Gerichten einreichen. Wäre doch gelacht, wenn man diese “Bundesregierung” und ihr staatszersetzendes Handeln nicht mit juristischen Mitteln gestoppt bekommt.

    • hallo aufgewachte, seit 2015 werden wir mit weiteren – massnahmen – überrollt ! und seit 75 jahren die gefangenen des systems ! wir sind seit 1945 bis heute – besetzt ! und sklaven – staaten- und rechtlose – haben keine rechte ! nur ein souverän – entscheidet ! das hier ist eine verwaltung, die – im auftrag der allierten, – und der hauptsiegermacht – u s a – handelt ! die präsidenten putin und trump sind die hauptakteuere – auf diesem spielfeld, die entscheidungsgewalt haben ! herr putin hat seine verfassung, der herr trump – bastelt – daran ! die kommende wahl – ist – entscheidend; und das weltweit ! wir brauchen – für – uns – den friedensvertrag zum 1. WK, – um eine selbstständige politik – zu gestalten, denn – diese – “volks-ver-treter,” sind – weisungsgebunden, und widersprechen dem grundgesetz, artikel 146, in dem es heißt, – die macht – geht – vom – volke aus ! die realität – ist – jedoch – eine – andere ! das passende zitat – dazu – des deutschen staatsrechtlers von arnim – empfehle ich – zu googlen !

  • Theater, Opern, Konzerthäuser, Spielhallen, Kinos, Freizeitparks, Fitnessstudios, Sportanlagen, Schwimmbäder, Bordelle, Gaststätten, Bars, Kneipen, Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen, Hotel größtenteils.

    Das ist der Genickbruch für ein Gutteil des Mittelstandes und ALLE halten die Fresse!

    Am 11.11. muss in Köln Karneval ganz, ganz anders gefeiert werden – seid dabei!

    • Theater, Opern- und Konzerthäuser sind überwiegend in der öffentlicher Hand, d.h. die Staatskünstler haben weiterhin noch Lohn und Brot, die privaten Betreiber stehen Kurz vor dem Ende.
      Die freie Wirtschaft wird mutwillig zerstört, damit diese für ˋnen Appel und ˋnen Ei an Konzerne, Heuschrecken oder direkt vom Staat übernommen werden können.
      Mit dem Coronavirus wird im Prinzip der Schaden angerichtet, den sonst immer ein heißer Krieg verursacht hat, um dann den hochprofitablen Reset durchzuführen, nur dass im aktuellen Fall die Infrastruktur völlig erhalten bleibt und der „Wiederaufbau“ für die wenigen staatsnahen Konzerne noch lukrativer ist. Ein wirklich teuflischer Plan.
      Der Mittelstand begreift nicht, dass er unter dem Vorwand einer Seuche auf verbrecherische Art und Weise enteignet wird.

  • Warum Gastronomie ; die habe doch jetzt 7 Monate lang die Namen der Kunden gespeichert, wissen Merkels Berater genau, dass sich dort millionen angesteckt haben oder will sie nur alles zerstören

  • Am 03. November wird der mächtigste Chef-Posten der Westlichen Welt vergeben. So lange noch ist Schützenhilfe, sprich Corona-Panik, im Dienste von Herrn Biden (+ Nachfolgerin Frau Harris) angesagt. – Es sei denn, dass mit dem Essen der Hunger kommt…

  • Was niemand anspricht: Die Mauscheleien Merkels mit den Ministerpräsidenten der Länder unter Ausschaltung des Bundestags sind Grundgesetzwidrig. Für solche Maßnahmen ist einzig und allein der Bundestag zuständig.