Werbung:

Merkel hat in ihrem Corona-Wahn abermals die Gastronomie schließen lassen!

Alle Gastronomen sollten Merkel und allen Politikern, die sich für eine Schließung aussprechen, lebenslanges Lokalverbot erteilen!

Diese selbstherrlichen Politiker/innen sollten nie wieder in einem Restaurant bewirtet werden! Die kostenfreie Druckvorlage für das Verbotsschild könnt ihr erfragen.
Nur noch #AfD!

Petr Bystron | Facebook | 28. Oktober 2020

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Vorsicht Enteignung!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

12 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ist ja genauso spannend wie Corona nachverfolgen und lecker denunzieren. Ich verstehe Ironie und Satire. Aber mal ehrlich von der AfD?!? Finde ich eher ganz fette Daumen nach ganz unten

  • Diese Idee finde ich sehr gut und sollte noch weiter ausgedehnt werden. Politiker*innenX sollten von jedem, der unter der selbstherrlichen Vorgehensweise dieser Leute zu leiden haben, in jeder möglichen Situation auf Ablehnung stoßen, damit sie mal merken, das sich das “Pack” nicht alles gefallen lässt.
    Wenn man mal beobachtet, wie diese Volksver … selber mit den gemachten Verordnungen, z.B. Mund-Nasen-Schutz, umgehen, kommt zumindest der Verdacht auf, das eben diese Verordnungen ohne Notwendigkeit und somit willkürlich erlassen werden.
    Jeder Betreiber eines Geschäftes hat ein Hausrecht und sollte von dem auch gebrauch machen.

  • Unfassbar, was die Merkel (Im Erika Stasi 2) da jetzt vor allem was die Gastronomie und Hotel Betriebe betrifft jetzt für den Monat November beschlossen hat. Jetzt hat sie bald die gesamte Gastronomie auf dem Gewissen. Anschließend folgt dann voraussichtlich, wenn alle die jetzt noch zur Arbeit gehen dürfen und alle weggesperrt sind (Zu Hause bleiben müssen), die Arbeitswelt und die Industrie samt ewiger Kurzarbeit. Dann braucht es kein Corona mehr, dann gehen die Bürger an Armut, Hunger, Einsamkeit und Verzweiflung am Leben zu Grunde, weil man Ihnen von der Regierung her alles was das Leben lebenswert macht vorenthalten und weggenommen hat, so sehe ich das wenn das so weiter geht mit deren Beschlüssen unserer Kriegs- ähnlichen Regierung und ihren Virologen Drosten und Wieland) und Gesundheitsminister Span samt Maskenkönig Söder. Klar man sollte gegenseitig aufeinander acht haben. aber was da wieder anläuft ist völlig übertrieben .

  • Nette Idee! Aber es gibt eben auch linke und grüne Restaurant-Besitzer!
    Hab’ sogar schon von eben solchen Sterne-Köchen gehört!

    Außerdem ist beschlossen, dass betroffene Gaststätten 75% des Umsatzes (hört, hört!) ersetzt bekommen! Dabei laufen die Geld-Druck-Maschinen jetzt schon heiß!

  • Die meisten Gastronomen zumindest im Lederhosenscheisserland sind Lederhosenscheissende CSU-Wähler, die würden niemals ihre Emiratenschwanzlutschenden CSUler im Trockenen stehen lassen.

    Selber Schuld, wer Altpartei wählt den bestraft der Leerverkäufer

  • Die Gastronomen haben sich doch geradezu überschlagen den AfDlern Hausverbot zu erteilen?
    Im Hinblick darauf finde ich die “Dankbarkeit” Merkels dafür sehr amüsant… 😉

  • An den Eingängen der Gaststätten, Hotels gleich den Hinweis anbringen das diese Hanseln keinen ZUTRITT haben und UNERWÜNSCHT sind..
    Die Gastronomie liegt, wie so viele Branchen im Land, am Boden. Und nach der 2 Welle (die schon geplant war) werden viele Kleingastronomen nicht mehr ihre Lokale öffnen. Arbeitslosenzahlen werden drastisch steigen.. Das ist Politik. Die geleisteten die Amtseide derer die das Land zu Grunde richten sind nur dazu da um kräftig Kasse zu machen. Schaden vom Volk abwenden.. und noch andere Lügen.. Diese Straftäter öffentlich machen und Lebenslanes Hausverbot …

  • Ich verstehe dies als Ironie. Machbar nicht. Denn dieser Gastronom würde lebenslang die Lizenz verlieren, wenn er ein Deutscher wäre. Leider sind die Demos und andere “Widerstandsbekundungen” lediglich ein Zeichen der Hilf- und Machtlosigkeit. Mit diesen Verbrechern muss man ganz anders umgehen, vor allem gezielt, streng organisiert und nachhaltig. Aber dazu sind die Menschen nirgendwo in der Lage. Seit tausenden von Jahren existieren die Hierarchien, die Menschen haben nicht gelernt, diese abzuschaffen, Privilegien für die sog. Elite zu eliminieren, im Gegenteil. Nicht nur der hörige Blödmichel kuscht. Ich denke, die Menschen haben das, was ihnen immer wieder passiert und angetan wird, mehr als verdient.