Werbung:

Kanzlerin Angela Merkel und Kanzleramtschef Helge Braun haben sich in einem dramatischen Corona-Appell an die CDU-Spitzengremien gewandt. Nach BILD-Informationen erklärten sie: „Die Lage ist bedrohlich.“ Und: „Es zählt jeder Tag.“

Derzeit gäbe es eine Verdopplung der Infektionszahlen alle sieben Tage, die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus würden offensichtlich nicht ausreichen, es gäbe keine Verlangsamung des Infektionsgeschehens und die Gesundheitsämter könnten Infektionsketten nicht mehr nachvollziehen.

Die Folge: Deutschland könne bald in eine „schwierige Lage“ kommen, wenn es um Intensivbetten ginge, erklärte Merkel den Parteikollegen. Ihr Appell: „Anstieg muss gestoppt werden.“ Die Situation sei „hochdynamisch“ und „dramatisch“.

BILD | 26. Oktober 2020

Hier könnt Ihr Euch eine laufend aktualisierte App runterladen, in der Ihr Euch die aktuelle Belegung der Intensivbetten deutscher Krankenhäuser anschauen könnt. Wir haben das gerade getan und waren überrascht: Sollten die Zahlen stimmen, sind aktuell fast zwei Drittel der Betten (20 908 von 29 249*) belegt!

Akteller Screenshot (Montag, 26. Oktober 2020, 10 Uhr 59)

ABER – und jetzt kommt’s – in den 20 908 belegten Betten liegen nur 1296 angebliche Covid-19-Patienten (von denen 578 beatmet werden müssen)!
Das bedeutet: Wir haben, wenn überhaupt, kein Problem mit Corona, sondern ein Problem mit zu wenigen Intensivbetten. Der Grund ist simpel: Trotz horrender Krankenkassenbeiträge wurden die deutschen Krankenhäuser im Laufe der letzten Jahre kaputtgespart.
Mit ihrer Panikmache wollen die Altparteien also auch von ihrem Versagen in der Gesundheitspolitik ablenken.

*Warum die Zahl der vorhandenen Intensiv-Betten auf den Screenshots um fast 3000 variiert, konnten wir auf die Schnelle nicht herausfinden. Wer’s weiß, schreibt es bitte in die Kommentarspalte.

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Der Corona Code oder das Spiel mit der Freiheit

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

8 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Oliver, hilf mit diesen schon teilweise bei Adressaten sehr erfolgreichen Brief zu verbreiten:

    . Ein Brief, der schon zahlreich verschickt wurde (Hardcopy, Email):

    >>>>>>>>>>>>>>>> Briefkopf <<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>> Unterzeichner/in <<<<<<<

  • Ja, ABER … es könnte ja ‘jederzeit losgehen’! Und was, wenn die 20.000 Betten dann belegt sind? Willst du verantwortlich sein für die Hunderttausende, die abgewiesen werden müssen?? Und dann unter unaufhörlichem Gehuste ihr Leben auf der Straße verröcheln müssen…??? Na also …! 😆

  • In der Schweiz das Gleiche! Intensivbettenbelegung konstant, im Moment 68 % und das in Europas Superhotspot. Und seit Monaten die gleiche Leier: In zwei Wochen haben wir ein Problem!
    Also, jedes dritte Bett ist frei. Dort wo die Intensivstationenen voll sind, ist es nicht wegen Corona.

  • In Münster/Westfalen hat man sich 60 Intensivpatienten aus den Niederlanden geholt, verkündete der niederländische Staatsfunk NPO.
    Irgendwie müssen wir unsere Krankenhausbetten belegen, jedes leere Bett kostet Geld.