Werbung:

Und als ob das nicht schon schäbig genug ist, soll das Buch eine schonungslose Abrechnung werden. Wir haben ein paar Auszüge gelesen – nur langweiliges Zeug, das wir hier bewusst nicht zitieren. Gewünschte Quintessenz des Buches: Opa Manfred ist der Geilste, der den Wendler nicht nur gezeugt, sondern auch erfunden hat. Seine komplette Karriere soll Michael Wendler seinem Vater zu verdanken haben. Wir meinen: Selbst wenn es so gewesen sein sollte, was wir nicht glauben, und? Ist doch normal, dass ein Vater versucht, das Beste für sein Kind herauszuholen. Nicht normal ist, am Ende seines Lebens, nur aus Geltungssucht, eine Skandalbiographie zu schreiben, respektive schreiben zu lassen, um dem eigenen Kind zu schaden.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

7 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Super und danach kommt: “Die Wahrheit über meinen Vater” Absatz 1 Mio Bücher a 19,90 Euro, davon 3 Euro je Buch an Michael und er hat 3 Mio. im Sack! 😉 Vorher räumt Papa noch ab… So gehts auch ohne TV und Malle…

  • Gro?vater,
    GRO?VATER …

    warum hast du so eine GRO?E Nase
    und solch GRO?E Ohren …

    (sry; Nachname war emotinional bedingt, beim erten Threat, ein tippfehlerbehaftet)

  • Vater?
    VATER ???

    warum trägst du heute dieses große Messser mit dir?

    wir wollen Schafe und Ziegen hüten hast du gesagt

    und was soll jetzt dieser brennende Holzstoß?

  • Naja…
    eine sehr enge weltsicht…
    ich würde auch so ein buch schreiben
    wenn ich 10 mal mehr für ihn gemacht hätte als ein normaler vater
    und er 10 mal weniger für mich..

    um mal in zahlen zu sprechen… ein normaler sohn der 20 mio verdient der schiebt seinem dad eine rüber..
    damit der gut versorgt ist und etwas ruhe un spass hat…
    dies obwohl dad wenig oder nix gemacht hat.

    evtl hat er aber 10 mal mehr gemacht und sich voll reingehängt und hat als dank quasi garnix bekommen..
    da wär ich dann auch mehr als sauer 🙂

    wird schon seinen grund haben warum der das macht…
    der erste ist. geldzuwendungen scheint es ja keines gegeben zu haben das man riskieren würde 😉

    und ps: den schlimmsten vater hab ich 🙂
    ich würde 5 bücher schreiben 🙂 ohne mit der wimper zu zucken 🙂
    ich würde dem teufel geld bezahlen das er ihm eine unschöne ecke reserviert-
    und ich bin sehr sparsam – ja geiszig :p