Werbung:

Aber auf mich hört ja keiner, noch nicht mal meine Hunde. Stattdessen bildeten die Linken den „Antifa“-Ableger „Migrantifa“, demonstrierten letzte Woche in Frankfurt Hand in Hand mit „Menschen“, die Israel vernichten wollen. Was sie auf der Demo auch lautstark skandierten. Mittendrin: Die deutschiranische Komikerin Enissa Amani, die erstaunlicherweise noch immer im öffentlich-rechtlichen Fernsehen auftreten darf.
Ja, ja, 75 Jahre nach Auschwitz ist Judenhass in Deutschland wieder gesellschaftsfähig geworden. Wie auch die Anti-Israel-Politik der Bundesregierung belegt. Die einzige Partei, die dagegen hält, ist die AfD.

Die „Linksjugend Leipzig“ schreibt auf Facebook:

Am Freitag wurde ein Geschichtslehrer nahe Paris von einem Islamisten ermordet. Wir als Linksjugend Leipzig sprechen der Familie des Opfers unser vollstes Mitgefühl aus. Doch es kann nicht dabei stehen bleiben. Denn schon wieder kam es zu einem Anschlag von Islamisten in Europa und wieder ging es um eine Mohammed Karikatur.

Dies zeigt wieder einmal, dass der Islamismus soweit von der befreiten Gesellschaft entfernt ist, wie der Faschismus. Dass ein Lehrer, der versuchte jungen Menschen zu vermittlen was Meinungsfreiheit ist, einfach so angegriffen werden kann, offenbart, welche Ziele damit verfolgt wurden. Die Zerschlagung jeglicher Errungenschaften der Aufklärung. Alles was in den Augen von Islamisten häretisch ist, soll ausgelöscht werden, auch wenn es Menschen sind.

Der Barbarei soll somit der Weg bereitet werden. Jede*r Antifaschist*in die es mit dem guten Leben für alle ernst meint, muss sich auch solchem Wahn konsequent in den Weg Stellen. Für die Freiheit des Einzelnen, gegen den Islamismus muss ein Grundprinzip moderner Linker sein.

Linksjugend Leipzig | Facebook | 17. Oktober 2020

Alles und gut und schön, liebe „Antifa“, aber wer A sagt muss auch Bye sagen, deshalb:
Stellt Euch endlich gegen die illegale Masseneinwanderung kulturfremder Moslems!
Und zerschlagt die antisemitische Terrororganisation „Migrantifa“!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

9 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die werden ganz schnell zurückrudern, wenn sie wie die Antifa Wien von den “Grauen Wölfen” etwas auf’s Maul bekommen.
    Außerdem ist die Antifa ja für “offene Grenzen” und meint “Wir haben Platz!” (für Islamisten).

  • Für die Linken sind Scharia, Kopftuch-, und Moschee Moslems also der Islam völlig akzeptabel, nur die “Islam Missbraucher ” , also die “Islamisten” sind zu bekämpfen.
    Also alles wie gehabt, Nonstop Nonsens. 😜

  • Antifa vs Friedensreligion. Da wird sich hoffentlich das ein oder andere Problem sozusagen von selbst erledigen, ohne dass man sich die Finger schmutzig macht. Popcorn und die Show genießen.

  • Die Alt-SED, die sich nach x Umbenennungen die Linke nennt und doch nur die Stalinisten abbildet, holt sich an Ausländern hauptsächlich PKK-Terroristen.
    Die Westkommunisten, die sich 1979 als “Grüne” zusammenrotteten bevorzugen die Erdogantürken, obwohl die schwerpunktmäßig SPD und CDU unterwandern.
    Beide hier genannten linksextremen Parteien Grüne und Linke sowie die BRD-Scheingewerkschaften des FDGB (die schon lange keine Arbeitnehmerinteressen mehr vertreten, denn sonst müßten sie kulturfremde Parasiten ablehnen) steuern die Antifa durch Finanzierung und Gewährung von Infrastruktur (Gewerkschaftshallen für Antifakongresse).

    Wenn eine kleine Antifagruppe wirklich mal was gegen kriminelle oder moslemterroristische Ausländer haben sollte, weil diese deren versifftes und verkeimtes Drecksloch “Liebig 34” bewachen und dafür Geld kassieren wird das die Masse der Antifanten und deren Auftraggeber nicht interessieren. Grüne und Linke sind nicht nur für Überfremdung mit Türken und Türkenkurden, sondern die Quotzen-Partei von Claudia Roth und Carin Göring will auch Fickfleisch aus Affghanistan, Arabien und besonders Affrika.

    Diese Eintagsfliegengruppe aus dem Bericht wird austrocknen weil Grüne und Linke ihren Suff nicht mehr finanzieren, sollten die weiter gegen Merkels und Görings Lieblinge sticheln.

    Egal wie – mit Antifa spricht man nicht! Man vernichtet sie. Und die Illegalen werden in ihre Länder deportiert oder zur Not in der lybischen Wüste abgeworfen.

  • Du hattest ja auch schon über das Conny Island berichtet wo es Probleme mit M. gab.Da gabs auch schon mal eine ISlamkritische Veranstaltung.

    Das Conny Island klärte auch schon vor Jahren über das Pali. Tuch auf-Coole Kids tragen keine Palitücher-
    Das sind meistens Antifanten aus der Gruppe der Antideutschen.Die meisten ANtifanten sind Palifreunde,sind zwar auch Antideutsch aber nennen sich nicht explizit so.