Werbung:

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde

Michael Ley: Tötet sie, wo Ihr sie trefft

TÖTET SIE, WO IHR SIE TREFFT.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

4 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ja Mensch Olli, aber die AfD hat vor dem Islam doch auch die Hosen so voll, dass es riecht.

    Warum wird Herr Beckkamp mit seinen Karrikaturen allein gelassen? Eigentlich müsste die AfD eine konzertierte Medien Offensive starten, bei der zeitgleich 1 Woche auf allen AfD Facebook Accounts, auf allen Twitter Konten der Partei und der führenden Bundespolitiker und auf allen ihren Internet Domains zeitgleich Mohammed Karrikaturen geschaltet werden.

    Und von Herrn Bystron erwarte ich, dass er nächste Woche im Bundestag am Rednerpult eine Karrikatur aus dem Innenjacket zieht und sie im Parlament zeigt, natürlich nachdem die AfD zur Islam Barbarei eine Aktuelle Stunde beantragt hat.

    Also Afd, habt ihr Eier oder seid ihr auch nur Schwätzer?

    • Dem stimme ich nicht zu, es gäbe auch keine neuen Stimmen für die Partei, nur neues Bashing. Es reicht, wenn wir keine neuen Migranten aufnehmen und Illegale ausweisen, andere Religionen zu diffamieren wäre keine gute Idee, wozu?

      • Frido, du hast keine Ahnung. Die Ablehnung des Islam ist das einende Band zwischen den AfD Flügeln, die z.B. beim Thema Rente zerstritten sind.

        Außerdem sind nach Umfragen 30 Prozent der Deutschen gegen den Islam eingestellt, das wäre für die AfD doch eine große potentielle Wählergruppe. Und der provozierte Skandal sorgt dafür, dass die AfD endlich wieder einmal in aller Munde ist. Und die Mainstream Medien berichten onehin nur negativ über die AfD, egal was die sagen. Die könnten auch Goldbarren an Goldstücke verschenken und die GEZ Abzocker würden trotzdem hetzen.

        Es kommt nicht darauf an, von den Mainstream Medien bejubelt zu werden, oder es allen recht zu machen, sondern die Eigenen um sich zu scharen, so wie es Trump auch vorbildlich macht!